Mittwoch, 08 November 2017 13:08

Zu den Römergräbern

Zu den Römergräbern

Zu den Römergräbern

Von Ediger bis Nehren

Ausgangspunkt für diese herrliche Wanderung durch die Weinberge des Edigerer Feuerberges und des Elzhofberges ist der Brunnen in der Unterbachstrasse. Von hier gehrt es einige Schritte bergauf und dann rechts in die Weinberge. Auf den Wirtschaftswegen der Weinlagen durchqueren wir zunächst die Weinlage Edigerer Feuerberg, um dann im Anschluss in die Steillagen des Edigerer Elzhofberges zu kommen. Nach Überqueren der Lehmer Bach gelangen wir in die Weinberge des Nehrener Römerbergs, in dessen Mitte hoch über der Gemeinde Nehren die Römergräber zu sehen sind.

mehr weniger

Die aus der 2. Hälfte des vierten Jahrhunderts. Chr. Stammenden Grabbauten wurden 1974 wieder auf den Fundamenten aufgebaut. Die Grabkammer des ersten Grabes ist der einzige im Rheinland noch existierende Raum der Antike, in dem die ursprüngliche Bemalung der Wände und des Gewölbes noch weitgehend erhalten ist. Es handelt sich hier um die Familiengruft einer Grundbesitzerfamilie, deren Wohnsitz in dem ausgedehnten Trümmerfeld zu suchen ist, das auf der Terrasse unmittelbar nördlich oberhalb der Ortslagen Nehren wiederholt angegraben wurde. Von hier haben Sie einen herrlichen Blick ins Moseltal. Durch die Weinberge wandern wir zurück ins Tal und erreichen den Ort Nehren und die Mosel. Über den Moseluferweg geht es zurück zum Ausgangspunkt nach Ediger.

Schwierigkeiten/Anforderungen: Steil an- und absteigend, dann flach.

Sehenswertes: Moselpanorama, Römergräber

 

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
4,8 km
AUFSTIEG
176 m
ABSTIEG
173 m
SCHWIERIGKEIT
leicht
ZEIT
1:43 h
DOWNLOAD
GPX

 

Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
http://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
http://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
50° 5`36" Nord | 7° 9`33" Ost

ZielZielkoordinaten
50° 4`57" Nord | 7° 11`28" Ost

Publiziert in Mosel
Mittwoch, 08 November 2017 11:19

Kulturweg Mesenicher Steinreichskäpp

Kulturweg Mesenicher Steinreichskäpp header

Kulturweg Mesenicher Steinreichskäpp

Von Mesenich bis Senheim

Anhand von Thementafeln und Skulpturen werden die Themenbereiche Geologie, Mensch und Historie kreativ dargestellt.Die Hauptattraktion sind die in Stein gemeißelten Köpfe von Mesenicher Bürgern. "Mesenicher-Steinreichskäpp" ist der traditionelle Spottnamen der Mesenicher, hergeleitet von den zahlreichen Steinhaufen in den Weinbergen.Entlang des Weges, der fast durchgehend eine prächtige Aussicht auf den Moselort bietet, wird dem Wanderer auch Gelegenheit geboten, sich kreativ und sportiv mit Steinen zu beschäftigen.

mehr weniger

Im Mittelpunkt des Kulturweges steht der Mensch, der im Spannungsfeld zwischen Natur und Landschaft die moselanische Kultur geschaffen hat. Dabei gruppieren sich hier in Mesenich die zentralen Themen um die Geologie: Wasser, Stein und Wein – dieser Kurzformel folgen Inhalt und Ausgestaltung des auch für Rollstuhl und Kinderwagen geeigneten Wanderweges. So sind es vor allem die in Stein gemeißelten Köpfe der Mesenicher Persönlichkeiten sowie der spielerische Umgang mit Steinen, welche die Besonderheit der Steinreichskäpp ausmachen.

 

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
3,1 km
AUFSTIEG
128 m
ABSTIEG
115 m
SCHWIERIGKEIT
leicht
ZEIT
1:04 h
DOWNLOAD
GPX

 

Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
http://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
http://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
50° 5` 50" Nord | 7° 11` 41" Ost

ZielZielkoordinaten
50° 5` 12" Nord | 7° 12` 32" Ost

Publiziert in Mosel
Mittwoch, 08 November 2017 11:07

Kulturweg Skulpturenpark

Kulturweg Skulpturenpark header

Kulturweg Skulpturenpark

Von Senheim-Senhals bis Senheim-Senhals

Vier Künstler, darunter der in Senheim lebende Christoph Anders, haben aus unterschiedlichen Materialien Skulpturen geformt, die nunmehr das Landschaftsbild um Senheim prägen und mit der Mosel, dem Ort und den Weinbergen eine einzigartige Symbiose eingehen. Diese Kunstwerke erschließt man sich am besten auf einer Wanderung von Senheim über Mesenich an der Mosel zurück nach Senheim. Ein Atelierbesuch bei Herrn Anders ist, nach vorheriger Absprache, ebenfalls möglich. Außerdem empfiehlt sich ein Besuch des Weinmuseums Schlagkamp-Desoye.

 

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
7,5 km
AUFSTIEG
277 m
ABSTIEG
282 m
SCHWIERIGKEIT
leicht
ZEIT
2:37 h
DOWNLOAD
GPX

 

Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
http://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
http://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
50° 5` 8" Nord | 7° 12` 38" Ost

ZielZielkoordinaten
50° 5` 8" Nord | 7° 12` 38" Ost

Publiziert in Mosel
Mittwoch, 08 November 2017 11:02

Wandertour rund um Senheim

Wandertour rund um Senheim

Wandertour rund um Senheim

Rundwanderweg

Unsere heutige Entdeckungswanderung starten wir in Senheim. Am Festplatz vor dem bruchsteingemauerten Gemeindehaus können wir parken. Wir steigen hinauf in die gepflasterte Marktstraße mit Blickkontakt auf den überragenden Kirchturm. Davor halten wir uns links an der Kirchmauer vorbei und gelangen in die Weingärten. An der Wegkehrte gehen wir links bergauf in Richtung Weinlehrpfad. Bald können wir die Dächer von Senheim aus der Vogelperspektive betrachten. Die Senheimer Lay droht mächtig über den Weinbergen. Der Hauptweg bringt uns an eine Weggabelung, der wir nach rechts über den Teerweg folgen. Unter uns schauen wir auf Senhals und sehen den lang gestreckten bis zur Mosel bewaldeten Hochkesselberg.

mehr weniger

Seltsame „Verkehrsschilder“ an den Weinbergspfählen erregen unsere Aufmerksamkeit. Sie zeigen dem Hubschrauber die richtige Flugbahn an. Bei den wichtigen Spritzungen gegen verschiedene Pilzerkrankungen in den Weinbergen, wird selbstverständlich kein Gift gesprüht. Rotbraune Gewächse auf der Weinbergserde geben Rätsel auf. Es handelt sich um den weißen Mauerpfeffer, er ist ein Weinbaubegleiter und blüht ab Juni. Wir halten uns weiter bergaufwärts und biegen in den geradeaus verlaufenden Waldrandweg ein. Er führt uns über die Weinberge in den Wald, und bald stehen wir an der ehemaligen Müllkippe. Erkennbar an den Schlingpflanzengewächsen. Hier biegen wir nach links in den leicht ansteigenden Waldweg. Irgendwann wird er zu einem Pfad degradiert, jedoch sehr schön zum Wandern. Ein Aussichtspunkt mit Ruhebank lässt uns verweilen. Der Pfad führt ab und auf, und wir halten uns in Richtung Senheim. Irgendwann stehen wir an dem eisernen Kreuz hoch über Senheim, herrlich die wohl geschwungene Moselschleife und der Hafen unter uns. Nun wird es für eine kleine Strecke ziemlich steil, gute Schuhe sind hier angebracht. Und wir gelangen wieder in ehemalige Weinberge. Dort ist der Pfad einigermaßen eben und führt uns auf einen Weg der uns mit Blick auf den Moselort zum Ausgangsort zurückführt.

 

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
4,0 km
AUFSTIEG
133 m
ABSTIEG
133 m
SCHWIERIGKEIT
leicht
ZEIT
1:22 h
DOWNLOAD
GPX

 

Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
http://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
http://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
50° 5`10" Nord | 7° 12`39" Ost

ZielZielkoordinaten
50° 5`10" Nord | 7° 12`39" Ost

Publiziert in Mosel
Mittwoch, 08 November 2017 10:51

Cochem-Ellenz-Beilstein

Cochem-Sehl-„Drei Kreuze“-Cochem-Ellenz-Beilstein

Cochem-Ellenz-Beilstein

Von Cochem bis Beilstein


Start: Cochem
Ziel: Beilstein
Zielgruppe: Jedermann mit entsprechenden Pausen
mehr weniger

Von Cochem aus geht es zunächst an der Mosel entlang nach Sehl. Am Kloster Ebernach überquert man die B49 und geht an den Weinbergen vorbei (Wanderweg Nr. 3) in Richtung Ernst. In den Ernster Weinhängen wechselt man auf den Wanderweg Nr. 1, der dann nach ca. 3,5 km in den Wanderweg Nr. 4 in Richtung Schutzhütte am „Kahl“ führt. Von dort trifft man nach ca. 1,5 km durch das Waldgebiet „Sterbach“ auf den Wanderweg Nr. 5, der durch die Weinberge und am Weinlehrpfad vorbei nach Ellenz führt. Zwischen Ellenz und Poltersdorf setzt man mit der Fähre über die Mosel nach Beilstein.

 

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
13,7 km
AUFSTIEG
247 m
ABSTIEG
242 m
SCHWIERIGKEIT
mittel
ZEIT
4:00 h
DOWNLOAD
GPX

 

Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
http://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
http://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
50°08'50" Nord | 7°10'01" Ost

ZielZielkoordinaten
50°06'37" Nord | 7°14'19" Ost

Publiziert in Mosel
Mittwoch, 08 November 2017 09:57

Senheim-Senhals

„senheim-senhals

Senheim-Senhals

Der landschaftlich besonders reizvoll gelegene Doppelort

Senheim/Senhals, der landschaftlich besonders reizvoll gelegene Doppelort zu beiden Seiten der Mosel, ist als Weindorf seit dem 12. Jh. bekannt. Neben kunstvoll restaurierten alten Fachwerkhäusern ist der Barockaltar in der Pfarrkirche bekannt. Sehenswert auch die Magdalenenkapelle in Senhals mit interessanten Fresken. Steile Rebhänge und viel Waldlandschaft umrahmen diesen schönen Urlaubsort. Kinderfreundlich. Freizeitangebot: Weinlehrpfad, Yachthafen, Tennisanlage, Angeln, Weinproben, Wandern, Weinmuseum, Galerie, Skulpturenpark.

 

 

Wandertouren

 

 

Unterkünfte

 

 

Heimat- und Verkehrsverein
56820 Senheim-Senhals

Telefon +49 (0) 2673 / 962820

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.senheim.de

Publiziert in Mosel
Montag, 30 November -0001 01:00

Senhalser Höfe

Publiziert in Unterkünfte
Donnerstag, 13 April 2017 13:40

Hotel-Weingut Schützen

Publiziert in Unterkünfte
Donnerstag, 13 April 2017 13:40

Hotel Weinhaus Halfenstube

Publiziert in Unterkünfte
Mittwoch, 29 März 2017 16:39

Mosel-Camino Etappe 3

Mosel-Camino Etappe 3

Von Treis-Karden bis Bullay

Wieder geht es über eine Moselbrücke zurück auf die Hunsrück-Moselseite nach Treis; dort rechts ab und über die Hauptstraße ans Ortsende. Unterhalb der Wildburg führt der Weg auf holprigem Boden allmählich ansteigend auf den Beurenkern. Ein paar hundert Meter hinter dem Beurenhof im rechten Winkel nach rechts ins Flaumbachtal abbiegen. Bald schon erscheint Kloster Maria Engelport. Weiter geht es durch den Wald bergauf zur K 36; dort rechts abbiegen, 200m auf der Straße, dann bei der Hütte nach links in den Wald. Weiter hinab nach Beilstein mit Kapuzinerkloster-Kirche und Ruine Metternich. Anschließend ein gutes Stück auf der K 42 (Asphaltstrecke) und durch den Wald wieder hinauf auf die Hunsrückhöhen, wo man alsbald auf die L 200 kommt. Diese überqueren, um über einen Hohlweg, danach eine offenen Wiesenweg auf die ‚Alte Schanze‘ zu gelangen. Dort rechts zur „Lindenhäuschen“ genannten Kapelle. Weiter auf dem Fahrweg, dann bei der Hütte rechts ab in den Wald. Nach ca. 1½ Stunden erreicht man in Bullay wieder das Moseltal.

 

 

Etappen (1-8)

 

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
27,2 km
AUFSTIEG
1.144 m
ABSTIEG
1.063 m
SCHWIERIGKEIT
schwer
ZEIT
9:55 h
DOWNLOAD
GPX

 

Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
http://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
http://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

Unterkünfte in der Umgebung

Weingut & Gästehaus Haas-Lenz

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
50° 10′ 38" Nord | 7° 18′ 1" Ost

ZielZielkoordinaten
50° 3′ 14" Nord | 7° 8′ 8" Ost

Wegzeichen:
Mosel-Camino
Publiziert in Mosel-Camino
Seite 1 von 2