Mittwoch, 08 November 2017 14:34

Jünkernwald

Jünkernwald header

Jünkernwald

Von Klotten bis Klotten

Klotten - Jünkernwald - Cochem - Klotten

Sie gehen über die Bahngleise, links in die Bahnhofstraße und gelangen über die Krampenstraße auf die Hohlstraße. Nach ca. 800 m erreichen Sie die Kränkhofskapelle und wandern von hier aus die Wildparkstraße hoch, bis links ein geteerter Weg steil bergan geht. Diesem Weg folgend (ca.2 km) gehen Sie am großen Parkplatz des Wild- und Freizeitparks rechts auf die Straße, die Sie wieder zur Wildparkstraße führt. Ab hier wandern Sie am Walderholungsplatz vorbei und gehen in der Kurve links in den Jünkernwald. Nach ca. 1000 m biegen Sie an der Weggabelung rechts Richtung Cochem. Durch dieses Seitental hinter dem Wild- und Freizeitpark wandern Sie im Enderttal nach Cochem bis zur L98 (Endertstraße). In Cochem können Sie eine Rast einlegen oder direkt in Richtung Klotten gehen. Hinter der neuen Brücke nach ca. 300 m überqueren Sie die B 49 und wandern dann durch die Bahnunterführung auf dem Hochwasserweg durch die Weinberge nach Klotten zurück.

 

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
14,6 km
AUFSTIEG
486 m
ABSTIEG
486 m
SCHWIERIGKEIT
leicht
ZEIT
4:54 h
DOWNLOAD
GPX

 

Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
http://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
http://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
50° 9` 53" Nord | 7° 12` 2" Ost

ZielZielkoordinaten
50° 9` 53" Nord | 7° 12` 2" Ost

Publiziert in Mosel
Mittwoch, 08 November 2017 14:12

Wild- und Freizeitpark

Wild- und Freizeitpark header

Wild- und Freizeitpark

Von Klotten bis Klotten

Klotten - Wild und Freizeitpark - Pinnerkreuz - Klotten

Durch den Ort, über ansteigende Dorfstraßen mit alten Fachwerkhäusern, gelangen Sie über die Obere Brühlstraße zur Kreuzung Im Weingarten / Am Kapellenberg. Geradeaus weiter überqueren Sie die Umgehungsstraße und wandern in die Weinberge. Vorbei am Insektenhotel am Moselschieferhang immer bergan erreichen Sie die Seitskapelle. Diese wurde von Joh. Jos. Schunck 1859 erbaut und 1881 erweitert. Der Aufstieg durch die Weinberge entlohnt Ihre Mühe mit einzigartigen Ausblicken auf Klotten und Cochem. Kurzstreckenwanderer können hier schon Richtung „Friedenskreuz“ den Heimweg antreten. Ansonsten führt die Wanderung vorbei am Schwedenkreuz zur Schutzhütte Kaiserbäumchen. Sie folgen ab hier dem Moselhöhenweg M vorbei am Wild- und Freizeitpark zum Pinnerkreuz. Den Rückweg gehen Sie am Wild- und Freizeitpark vorbei bis zum großen Parkplatz. Hier halten Sie sich rechts dem geteerten Weg folgend, so gelangen Sie wieder auf die Wildparkstraße Richtung Klotten.

 

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
10,5 km
AUFSTIEG
557 m
ABSTIEG
556 m
SCHWIERIGKEIT
mittel
ZEIT
4:23 h
DOWNLOAD
GPX

 

Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
http://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
http://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
50° 9` 53" Nord | 7° 12` 2" Ost

ZielZielkoordinaten
50° 9` 53" Nord | 7° 12` 2" Ost

Publiziert in Mosel
Mittwoch, 08 November 2017 13:51

Mittelweg

Mittelweg header

Mittelweg

Von Klotten bis Klotten

Klotten - Cond - Klotten

Sie setzen mit der Fähre über. Ca. 250 m moselabwärts wandern Sie rechts in den Mittelweg. Oberhalb der Fähre am Aussichtspunkt liegt Klotten zu Ihren Füßen. Malerische Schluchten mit glasklarem Wasser spenden Kühlung und laden zum Verweilen ein. In Cochem-Cond angekommen, biegen Sie an der Conder Kapelle in die Klottener Straße ein und gelangen am Schwimmbad vorbei durch die grüne Conder Gemarkung ohne Verkehrsbelästigung wieder in Richtung Klottener Fähre (Bitte Fährzeiten beachten!).

 

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
7,7 km
AUFSTIEG
304 m
ABSTIEG
304 m
SCHWIERIGKEIT
leicht
ZEIT
2:42 h
DOWNLOAD
GPX

 

Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
http://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
http://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
50° 9` 53" Nord | 7° 12` 2" Ost

ZielZielkoordinaten
50° 9` 53" Nord | 7° 12` 2" Ost

Publiziert in Mosel
Mittwoch, 08 November 2017 13:41

Valwigerberg

Valwigerberg header

Valwigerberg

Von Klotten bis Klotten

Klotten - Valwigerberg - Klotten

Sie setzen mit der Fähre über. Ca. 250 m moselabwärts steigen Sie rechter Hand den schattigen Waldweg Richtung Valwigerberg in den Pilgerpfad (an den alten Bildstöcken vorbei) zur Rochuskapelle hinauf, am Dainzhof vorbei. Sie sehen schon bald den Turm der alten Wallfahrtskirche Valwigerberg aus dem 13. Jahrhundert, die in der Regel täglich geöffnet ist. Hinter dem Sportplatz genießen Sie einen herrlichen Blick auf unsere wunderschöne Mosellandschaft. Eine Jahrhunderte alte Eiche am Sportplatz spendet dem müden Wanderer reichlich Schatten und lädt zum Verweilen ein. Der Rückweg führt an der Wallfahrtskirche (13. Jahrhundert) vorbei, durch den Ort in Richtung Cochem. Ortsausgang Valwigerberg biegen Sie rechts in den Feldweg ein, am Schafstallerhof vorbei bis zur K59. Nach ca. 500 m nehmen Sie rechts die Abkürzung Richtung Klotten und gelangen so auf den Mittelweg. Diesen Weg wandern Sie bis zum Ende, gehen scharf links bis zur Mosel und setzen wieder mit der Fähre über (Bitte Fährzeiten beachten!).

 

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
11,3 km
AUFSTIEG
385 m
ABSTIEG
385 m
SCHWIERIGKEIT
mittel
ZEIT
3:53 h
DOWNLOAD
GPX

 

Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
http://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
http://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
50° 9` 53" Nord | 7° 12` 2" Ost

ZielZielkoordinaten
50° 9` 53" Nord | 7° 12` 2" Ost

Publiziert in Mosel
Mittwoch, 08 November 2017 11:02

Wandertour rund um Senheim

Wandertour rund um Senheim

Wandertour rund um Senheim

Rundwanderweg

Unsere heutige Entdeckungswanderung starten wir in Senheim. Am Festplatz vor dem bruchsteingemauerten Gemeindehaus können wir parken. Wir steigen hinauf in die gepflasterte Marktstraße mit Blickkontakt auf den überragenden Kirchturm. Davor halten wir uns links an der Kirchmauer vorbei und gelangen in die Weingärten. An der Wegkehrte gehen wir links bergauf in Richtung Weinlehrpfad. Bald können wir die Dächer von Senheim aus der Vogelperspektive betrachten. Die Senheimer Lay droht mächtig über den Weinbergen. Der Hauptweg bringt uns an eine Weggabelung, der wir nach rechts über den Teerweg folgen. Unter uns schauen wir auf Senhals und sehen den lang gestreckten bis zur Mosel bewaldeten Hochkesselberg.

mehr weniger

Seltsame „Verkehrsschilder“ an den Weinbergspfählen erregen unsere Aufmerksamkeit. Sie zeigen dem Hubschrauber die richtige Flugbahn an. Bei den wichtigen Spritzungen gegen verschiedene Pilzerkrankungen in den Weinbergen, wird selbstverständlich kein Gift gesprüht. Rotbraune Gewächse auf der Weinbergserde geben Rätsel auf. Es handelt sich um den weißen Mauerpfeffer, er ist ein Weinbaubegleiter und blüht ab Juni. Wir halten uns weiter bergaufwärts und biegen in den geradeaus verlaufenden Waldrandweg ein. Er führt uns über die Weinberge in den Wald, und bald stehen wir an der ehemaligen Müllkippe. Erkennbar an den Schlingpflanzengewächsen. Hier biegen wir nach links in den leicht ansteigenden Waldweg. Irgendwann wird er zu einem Pfad degradiert, jedoch sehr schön zum Wandern. Ein Aussichtspunkt mit Ruhebank lässt uns verweilen. Der Pfad führt ab und auf, und wir halten uns in Richtung Senheim. Irgendwann stehen wir an dem eisernen Kreuz hoch über Senheim, herrlich die wohl geschwungene Moselschleife und der Hafen unter uns. Nun wird es für eine kleine Strecke ziemlich steil, gute Schuhe sind hier angebracht. Und wir gelangen wieder in ehemalige Weinberge. Dort ist der Pfad einigermaßen eben und führt uns auf einen Weg der uns mit Blick auf den Moselort zum Ausgangsort zurückführt.

 

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
4,0 km
AUFSTIEG
133 m
ABSTIEG
133 m
SCHWIERIGKEIT
leicht
ZEIT
1:22 h
DOWNLOAD
GPX

 

Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
http://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
http://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
50° 5`10" Nord | 7° 12`39" Ost

ZielZielkoordinaten
50° 5`10" Nord | 7° 12`39" Ost

Publiziert in Mosel
Mittwoch, 08 November 2017 10:51

Cochem-Ellenz-Beilstein

Cochem-Sehl-„Drei Kreuze“-Cochem-Ellenz-Beilstein

Cochem-Ellenz-Beilstein

Von Cochem bis Beilstein


Start: Cochem
Ziel: Beilstein
Zielgruppe: Jedermann mit entsprechenden Pausen
mehr weniger

Von Cochem aus geht es zunächst an der Mosel entlang nach Sehl. Am Kloster Ebernach überquert man die B49 und geht an den Weinbergen vorbei (Wanderweg Nr. 3) in Richtung Ernst. In den Ernster Weinhängen wechselt man auf den Wanderweg Nr. 1, der dann nach ca. 3,5 km in den Wanderweg Nr. 4 in Richtung Schutzhütte am „Kahl“ führt. Von dort trifft man nach ca. 1,5 km durch das Waldgebiet „Sterbach“ auf den Wanderweg Nr. 5, der durch die Weinberge und am Weinlehrpfad vorbei nach Ellenz führt. Zwischen Ellenz und Poltersdorf setzt man mit der Fähre über die Mosel nach Beilstein.

 

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
13,7 km
AUFSTIEG
247 m
ABSTIEG
242 m
SCHWIERIGKEIT
mittel
ZEIT
4:00 h
DOWNLOAD
GPX

 

Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
http://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
http://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
50°08'50" Nord | 7°10'01" Ost

ZielZielkoordinaten
50°06'37" Nord | 7°14'19" Ost

Publiziert in Mosel
Cochem-Sehl-„Drei Kreuze“-Lescherlinde-Reichsburg-Cochem

Cochem-Sehl-„Drei Kreuze“-Lescherlinde-Reichsburg-Cochem

Rundwanderweg


Start: Antonius-Kapelle in Cochem-Sehl
Ziel: Cochem
Zielgruppe: Jedermann mit entsprechenden Pausen
mehr weniger

Die Wanderung beginnt im Cochemer Ortsteil Sehl an der dem Heiligen Antonius geweihten Kirche. Durch die Ellerer Straße biegt man rechts ab in die Josef-von-Lauff-Straße. Dem Weg weiter folgend gelangt man vorbei an der „Villa Krain“ zum Aussichtspunkt „An den drei Kreuzen“ mit der kleinen Kapelle. Von dort führt ein mittelschwerer Weg zum Aussichtspunkt „Lescherlinde“, wo die Schutzhütte zur Rast einlädt. Über den Lescherhof geht es dann dem Wanderweg Nr. 5 folgend wieder Richtung Cochem und zur Reichsburg. Eine Burgführung ist ein unbedingtes „Muß“. Die Burgschänke hält einiges zur Stärkung bereit. Von den Parkplätzen unterhalb der Burg führt ein schöner Weg an der Peterskapelle vorbei durch das „Mäusetor“ nach Cochem.

 

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
6 km
AUFSTIEG
272 m
ABSTIEG
264 m
SCHWIERIGKEIT
leicht
ZEIT
2:19 h
DOWNLOAD
GPX

 

Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
http://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
http://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
50° 9`2" Nord | 7° 10`3" Ost

ZielZielkoordinaten
50° 9`2" Nord | 7° 10`3" Ost

Publiziert in Mosel
Mittwoch, 08 November 2017 09:57

Cochem-Pinnerkreuz-Wildpark Klotten

Cochem-Pinnerkreuz-Wildpark Klotten

Cochem-Pinnerkreuz-Wildpark Klotten

Von Cochem bis Klotten


Start: Großparkplatz am Cochemer Bahnhof
Ziel: Wild- und Freizeitpark Klotten
Zielgruppe: Jedermann mit entsprechenden Pausen (festes Schuhwerk erforderlich)
mehr weniger

Vom Großparkplatz hinter dem Bahnhof führt die Wanderung zunächst bergan durch den Weinbergsweg „Kniebrech“ zur Bergstation der Sesselbahn. Von dort ist es dann ein kurzer Fußweg zum Aussichtspunkt „Pinnerkreuz“ mit herrlicher Aussicht über Cochem. Anschließend folgt man der Beschilderung „Wildpark“ (Weg teilweise stark ansteigend) am Märchenwald vorbei zum Wild- und Freizeitpark Klotten, den man unbedingt besuchen sollte. Dort besteht auch eine Einkehrmöglichkeit. Anschließend hat man die Wahl: Entweder zurück zur Sesselbahn und mit einer Talfahrt nach Cochem oder aber vom Wild- und Freizeitpark dem Wanderweg Nr. 5 folgend nach Klotten und von dort zurück nach Cochem (Wanderweg Nr. 4).

 

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
8,5 km
AUFSTIEG
253 m
ABSTIEG
237 m
SCHWIERIGKEIT
leicht
ZEIT
2:47 h
DOWNLOAD
GPX

 

Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
http://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
http://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
50° 8`50" Nord | 7° 10`1" Ost

ZielZielkoordinaten
50° 6`37" Nord | 7° 14`19" Ost

Publiziert in Mosel
Mittwoch, 08 November 2017 09:42

Wilde Endert

Wilde Endert

Wilde Endert

Von Cochem bis Enderttal

An der Kirche vorbei sind wir bald, talwärts mit dem Sesterbach, an dessen Mündung in den Endertbach. Ein Steg führt über diesen Bach, der hier in einem „Die Rausch“ genannten Wasserfall etwa 7m tief stürzt; es ist ein bemerkenswertes Naturdenkmal. Die Wanderstrecke ist jetzt mit einer schwarzen Pfeilspitze gekennzeichnet, der wir zunächst auf einem breiten Waldweg entgegenwandern. So gelangen wir zur „Napoleonsbrücke“ über die die alte Poststraße Koblenz-Trier führte.

mehr weniger

Die Landstraße wird nach etwa 200m auf einem nach links zum Bach abzweigenden Pfad verlassen. Es beginnt der Teil des Tales, der „Wilde Endert“ genannt wird. Unsere Wanderung geht nun auf und ab der felsigen Pfade, an klammartigen Schieferfelsen vorbei und etliche Male auf Stegen über den Bach, an dem die früheren Mühlen Maxmehrmühle, Browelsmühle, Bücheler Mühle, Goeblesmühle, Ostersmühle, Thönnesgensmühle, Schneidersmühle und Weißmühle liegen. Einige dieser Mühlen sind stilgerecht renoviert worden und wieder bewohnt. Vom Hotel „Weißmühle“ kommen wir der Straße nach zum Hotel „Winneburg“ (bisher 15km), hier befindet sich eine Bushaltestelle. Das wildromantische Enderttal ist eines der beeindruckensten Seitentäler der Mosel. Der Endertbach wandelt sich insbesondere nach starken Regenfällen von einem beschaulichen Rinnsal zu einem echten Wildbach. Er nimmt seinen Weg durch einen zerklüfteten Taleinschnitt mit beeindruckender Flora und Fauna bis er sich in Cochem in die Mosel ergießt.

 

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
12 km
AUFSTIEG
73 m
ABSTIEG
346 m
SCHWIERIGKEIT
mittel
ZEIT
3:28 h
DOWNLOAD
GPX

 

Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
http://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
http://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
50° 12`23" Nord | 7° 5`22" Ost

ZielZielkoordinaten
50° 8`50" Nord | 7° 9`57" Ost

Publiziert in Mosel
Mittwoch, 08 November 2017 09:29

Apolloweg

Apolloweg

Apolloweg

Von Valwig bis Valwig

Der Apolloweg Valwig mit seiner Verlängerung in das Naturschutzgebiet „Brauselay“ (Cochem-Cond) ist ein Erlebnisangebot des Projektes „WeinKulturLandschaft Mosel". Er bietet faszinierende Einblicke in die einmalige Einheit einer Landschaft mit wärmeliebenden Pflanzen und Tieren, schroffen Felsen, Weinbergsterrassen, sanfter Hochfläche des Moseltrogs und die in 2000 Jahren gewachsene, lebendige Kultur. In mehreren Etappen führt der Apolloweg zunächst durch den Ort Valwig, dann über den steilen Kreuzweg hoch zur „Schönen Aussicht“ bis zum Ortsteil Valwigerberg. Von hier aus geht es abwärts durch den Niederwald in die Weinberge und schließlich zurück nach Valwig. Eine neu errichtete Schutzhütte lädt zur Rast ein.

 

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
9,8 km
AUFSTIEG
332 m
ABSTIEG
340 m
SCHWIERIGKEIT
mittel
ZEIT
3:24 h
DOWNLOAD
GPX

 

Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
http://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
http://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
50° 8`35" Nord | 7° 12`36" Ost

ZielZielkoordinaten
50° 8`35" Nord | 7° 12`36" Ost

Publiziert in Mosel
Seite 1 von 2