26. Jul 2017

Fernreiseziele zum Wandern: Die passende Ausrüstung darf nicht fehlen

 

Bei den Deutschen sind Fernreiseziele äußerst beliebt. YouGov hat die Bundesbürger zu ihren Traumzielen befragt. Häufig genannt wurden die USA, Karibik sowie Malediven, aber auch Mittel- und Südamerika. Wer so weit zum Wandern reisen möchte, der benötigt eine passende Ausrüstung.


Foto: wanderkompass.de / SL

Immer weiter reisen einige Deutsche, um ihrem liebsten Hobby nachzugehen. Für das Wandern in Mittelamerika oder den USA sollten sich Urlauber gut ausrüsten.

4 spektakuläre Fernreiseziele zum Wandern

Bevor man sich Gedanken um die Ausrüstung macht, sollte man zunächst einmal ein schönes Fernreiseziel wählen:

  1. USA: Die Vereinigten Staaten von Amerika sind das beliebteste Fernreiseziel der Bundesbürger. 2015 erreichten 2,27 Millionen Deutsche die USA, so der Deutsche Reiseverband (DRV). Zum Wandern können Urlauber die Insel Hawaii, die Rocky Mountains, Alaska sowie Yellowstone besuchen. Auch beliebt ist der Appalachian Trail im Osten des Landes. Er führt durch 14 Bundesstaaten und ist mit den Pilgerwegen vergleichbar.
  2. Thailand: In dieses Land reisen die meisten Deutschen zum Entspannen. Im Norden Thailands kann man aber in der Nähe der bei digitalen Nomaden beliebten Stadt Chiang Mai wunderbar wandern. Dort gibt es unzählige Nationalparks, mehr als 2.000 Meter hohe Berge sowie dichte Bambuswälder.
  3. Karibik: Wie auch Thailand zählt die Karibik nicht unbedingt zu den Kandidaten beliebter Wanderziele. Das ist mehr als schade, denn in der Karibik gibt es spektakuläre Wanderwege für Neulinge und Profis. Gute Routen findet man rund um Guadeloupe, Martinique und Dominica; auch Grenada und Saint Lucia können Wanderfans überzeugen. Das Wandernetz von Guadeloupe erstreckt sich über eine stolze Distanz von 300 Kilometern.
  4. Kuba: Das Land hat weit mehr als nur Geschichte und erholsame Urlaubsmöglichkeiten zu bieten. Naturliebhaber kommen in Kuba voll auf ihre Kosten, insbesondere das Tal von Viñales. Hier findet man unter anderem den 4,5 Kilometer langen Wanderweg in der Höhle Cueva del Indio. Auch empfehlenswert ist die Region Las Terrazas, jedoch darf man nicht ohne Reiseführer im Dschungel wandern.

Der passende Koffer für die Fernreise

Wer ein Fernreiseziel besuchen möchte, der muss im Regelfall in ein Flugzeug steigen. Eine Kreuzfahrt würde schlichtweg zu lange dauern. In fast allen Flughäfen der Welt steigen die Passagierzahlen seit Jahren; ergo sind auch die Belastungen auf die Reisekoffer immer größer. Zügig werden die Koffer Richtung Flugzeug gebracht und in die Maschine geladen.

Damit der Koffer und das Transportgut unbeschadet ankommen, sollte man verschiedene Koffer vergleichen und darauf achten, dass diese aus einem hochwertigen Material gefertigt sind. Koffer aus Polyester und Nylon überstehen häufiges Fliegen nicht; empfehlenswert sind Materialien wie Polypropylen, Curv, ABS oder Polycarbonat.

Achtung: Wanderer, die in die USA reisen, sollten unbedingt ein Modell mit TSA-Schloss wählen. Die amerikanischen Behörden schauen bei Verdacht gerne Mal in den Koffer. Können sie das Schloss nicht öffnen, wird es, wie in diesem Fall, einfach aufgebrochen.

Kleidung Ausrüstung den klimatischen Bedingungen anpassen

Wanderer wissen, wie wichtig die Wahl der richtigen Kleidung ist. Besonders schwierig ist die Entscheidung, wenn man Fernreiseziele besucht. Mit dem Klima in Spanien kommen die meisten Deutschen noch zurecht. Doch im Dschungel in Kuba wird es schnell unangenehm, wenn man falsch gekleidet ist.

Große Fehler werden insbesondere bei der Unterwäsche gemacht. Viele Neulinge schenken ihr wenig Beachtung – ein großer Fehler. Die Wäsche muss eng anliegen, schnell trocknen und Feuchtigkeit gut abführen können. Einige Wanderer schwören auf Merinowolle, aus der inzwischen jede Art von Unterwäsche gefertigt wird. Sie ist nicht nur für Winteraktivitäten geeignet, sondern auch zum Wandern im Sommer. Bei Shirts gilt dasselbe Prinzip: Sie sollten Feuchtigkeit abführen und schnell trocknen.

In Mittel- und Südamerika spielen auch der Sonnenschutz und die Reiseapotheke eine große Rolle. Letztere ist immer dem Fernreiseziel und den dort anzutreffenden Gefahren anzupassen.