21. Sep 2017

Die nützlichsten Apps für Wanderer

 

Wer sich auf Schusters Sohlen durch die Landschaft bewegt hat verschiedene Beweggründe dafür. Die Natur, die unentdeckten Pfade oder einfach die Bewegung sorgen bei vielen Menschen für Erholung und treiben sie immer wieder hinaus in die Berge, an die See oder in die Wälder. Das moderne Zeitalter hat natürlich auch vor dem Wandern nicht Halt gemacht. Inzwischen gibt es eine sehr große Auswahl an unterschiedlichen Apps für das Smartphone, die den Freizeitspaß nochmal aufwerten. Wir stellen in diesem Artikel einige davon vor.

Wie wird das Wetter morgen?

Das Wetter ist einer der wichtigsten Faktoren für den Erfolg oder Misserfolg einer Wanderung. Zwar lassen sich die meisten von ein paar Tropfen nicht vom Wandern abhalten, doch sobald daraus ein ausgewachsener Regen geworden ist, scheint die Freude schnell dahin. In diesem Fall kann eine Wetterapp weiterhelfen. Zu empfehlen ist hier die aktuelle Version von Wetter.com . Neben den üblichen Funktionen bieten verschiedene Versionen der App den Regenradar, das Babywetter oder eben das aktuelle Wetter. Die App ist für iPhone, Android, Windows und Apple TV erhältlich.

Wohin die Reise führt - Ticket-Apps

Die Wanderung findet oftmals nicht direkt vor der eigenen Haustür statt, sondern an beliebten und schönen Orten, die sich perfekt zum Wandern eignen. Um dorthin zu gelangen, können Flugtickets, Bahntickets oder Busscheine einfach über die GoEuro App gekauft werden. Mit dieser App können sich Wanderer schnell und sicher günstige Tickets für ganz Europa bestellen und anschließend nutzen. Als Entdecker und Wanderer ist diese App mehr als hilfreich. Sie hat schon mehr als 30 Millionen Benutzer in mehr als 120 Ländern und kann auf iTunes oder Google Play kostenlos heruntergeladen werden.

Damit niemand die Orientierung verliert

Auf einer Wanderung kann es je nach Gebiet leicht passieren, dass man unterwegs die Orientierung verliert. Natürlich bieten auch hier diverse Apps Möglichkeiten, um stets auf dem richtigen Pfad zu bleiben. Maps.me ist hier ein sehr gutes Beispiel, denn neben der Online-Kartennutzung stehen alle Karten auch zum Download bereit. Auch in Gegenden, in denen es kein mobiles Internet gibt, kann so mit Leichtigkeit navigiert werden.

Neues entdecken und die Insider Tipps bekommen

Um an einem fremden Ort während, vor oder nach der Wanderung neues zu entdecken, eignet sich die Marco Polo App hervorragend. Zwar sind in der kostenlosen Standard Version nur wenige Informationen enthalten, doch über sogenannte In-App Käufe kann der Nutzer speziell auf seinen Ferienort zugeschnittene Ratgeber und Guides herunterladen. Oftmals gibt es bei Reisebuchungen den passenden Guide als Gutschein mit dazu.

Die Marco Polo Guides helfen dem Wanderer dabei, am Ziel seiner Wanderung beispielsweise ein schönes Hotel, ein tolles Restaurant oder einfach nur eine Sehenswürdigkeit zu finden. Zu vielen Bauwerken gibt es informative Texte oder sogar Videos. Mit dieser App kann man grundsätzlich nichts falsch machen und sie sollte auf keinem Handy fehlen.