12. Okt 2016

Ausgefallene Varianten des klassischen Wanderns

 

Das Wandern ist nicht nur des Müllers Lust. Knapp 40 Millionen Deutsche gaben 2015 an, zumindest ab und zu wandern zu gehen. Die Sportart hat das verstaubte Image schon vor einigen Jahren abgelegt – Wandern ist bei vielen wieder zu einem beliebten Trendsport geworden. Doch gelaufen wird nicht nur klassisch auf Wanderwegen, in einer Gruppe und bei gutem Wetter. Die Sportart bringt immer wieder neue Varianten hervor – ein paar davon wollen wir hier vorstellen.

Sagenwandern

Deutschland hat einen reichen Sagenschatz. Wer ein Fan von mittelalterlichen Geschichten und ein bisschen Zauber aus der Heimat ist, der ist auf einer Sagenwanderung genau richtig. Ob Erzählungen über heilige Quellen, oder Riesen, die ihre Fußabdrücke hinterlassen haben – in ganz Deutschland kann man sich auf Sagenwanderung machen. Schwierigkeitsgrade können dabei nach Bedarf variiert werden. Eine Wanderung rund um die Sagen ihrer Region wird zum Beispiel in Schwarzenberg im Erzgebirge angeboten.


Bildrechte: Flickr SnowshoeingJennifer C. CC BY 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten

Schneeschuhwandern

Nicht nur im Sommer, auch im Winter ist Wandern ein beliebter Sport. Vor allem in Bergregionen, wie den Alpen oder dem Harz steige Wanderbegeisterte in den Wintermonaten auf das Schneeschuhwandern um. Dabei läuft man die Berge mit besonderen Schuhen, die einem Tennisschläger ähneln, hoch und runter und kann währenddessen abseits der Piste die schneebedeckten Gipfel und die vereiste Bergwelt bewundern. Schneeschuhwandern kann man in vielen Teilen Deutschlands ausprobieren und ganz einfach auf Portalen wie MyDays buchen.

Genusswandern

Für echte Genießer gibt es sogenannte Genusswanderungen. Diese werden auf typische Spezialitäten der bewanderten Region ausgelegt. So kann man in der Pfalz zum Beispiel eine Weinwanderung machen und die besten Weine der Ortschaften verkosten. In Südtirol werden hingegen Wanderungen angeboten, die sich mit typischen kulinarischen Genüssen wie dem berühmten Heumilchkäse beschäftigen. Dieser wird aus Milch von Kühen hergestellt, die nur natürliches Futter bekommen. Bei Genusswanderungen wird die Freude am Essen und Trinken mit der aktiven Sportart verbunden und bietet allen Fans eine abwechslungsreiche Tour.

Ob auf Schneepisten, auf den Spuren von alten Sagen oder mit dem Genuss im Vordergrund. Für jeden Wanderfan, findet sich eine besondere Alternative zu klassischen Wanderouten- und Touren. Wer es extrem speziell möchte, kann auf Deutschlands Nacktwanderwegen ohne Kleidung wandern und läuft vollkommen im Einklang mit der Natur. Egal worauf die Wahl fällt, wichtig ist es, den Spaß dabei nicht zu vergessen.