Wandern im Frühjahr – in Deutschland und Europa

Wer seinen Urlaub gerne draußen verbringt und Wandertouren liebt, der ist immer auch vom Wetter abhängig. Das heißt aber nicht, dass man einen Urlaub im Frühjahr unbedingt auf anderen, wärmeren Kontinenten verbringen muss. Für den erfahrenen Wanderer ist dies nur eine Frage der Ausrüstung. Warm angezogen und mit einem Schutz gegen Nässe ausgestattet, läuft man auch in europäischer Winterkälte angenehm. Bevor Sie aber auch noch zu Eispickeln und Schneeschuhen greifen müssen, zeigt Ihnen der folgende Beitrag, wo es auch in Deutschland und Europa im März und April schon angenehm genug ist, um zu wandern.

 
Outdoor-Urlaub mit den Kindern

Viele Eltern sind naturbegeistert und wollen ihren Sprösslingen diese Faszination nahebringen. Doch Kinder erleben den Aufenthalt und die Beschäftigung im Freien ganz anders als wir Erwachsenen. Von der angemessenen Ausrüstung über geeignete Routen bis hin zu einer kindgemäßen Zeitplanung sind hier einige Dinge zu beachten, um dieses Ziel zu erreichen.

 
Ferienziel „Heile Welt“: Urlaub auf dem Land

Denken wir an Ferien auf dem Land, sehen wir Kinder, die auf saftigen Wiesen spielen, Schmetterlinge, die in der Sonne tanzen und gedeckte Kaffeetafeln unter alten Apfelbäumen. Es locken wunderschöne Wanderungen über Wiesen und Felder, der Duft von tausend Kräutern und ein Himmel, der so blau nur auf dem Land strahlen kann. Wenn man sich hier nicht erholt, wo dann?