Mühlenweg im Wiehengebirge

Mühlenweg im Wiehengebirge (5)

Montag, 27 März 2017 14:24

Mühlenweg im Wiehengebirge Etappe 5

Geschrieben von
Mühlenweg im Wiehengebirge Etappe 5

Mühlenweg im Wiehengebirge Etappe 5

Von Belm bis Wallenhorst

Die fünfte und auch letzte Etappe des Mühlenwegs am Wiehengebirge startet in Belm und führt über Rulle zurück zu Ihrem Ausgangspunkt nach Wallenhorst. Die Strecke ist etwa 18 km lang und kann in etwa vier Stunden gemütlich erwandert werden. Eine maximale Höhe von 120 m ü. N. N. und eine minimale Höhe von 93 m ü. N.N. wird dabei erreicht. In Belm beginnt die letzte Etappe des Mühlenwegs, Sie umrunden zunächst die Ortschaft Belm, bevor Sie in ein ausgedehntes Waldgebiet gelangen. Während Sie auf Wittekindsburg zuwandern, erhebt sich rechts von Ihnen der Klee-Berg, welcher aber durch den Wald eher selten zu sehen ist. Nachdem Sie Wittekindsburg auf der rechten Seite hinter sich gelassen haben, treffen Sie im Wald auf die Ruine Wittekindsburg.

mehr weniger

Der Mühlenweg leitet Sie jetzt ins Nettetal, weiter auf Waldwegen wandernd säumen Bäche und kleinere Flüsse Ihren Weg. Auf der linken Seite können Sie den Haster-Berg erkennen, während direkt am Wanderweg eine Forellenzucht auf Ihren Besuch wartet. Kurz bevor Sie Grutshügel erreichen, befindet sich linksseitig des Wanderwegs der Nördliche Naturpark Teutoburger Wald, welcher immer einen Abstecher wert ist. Etwa auf gleicher Höhe kurz vor Rulle ist die historische Wassermühle Nettetal zu finden. Wer sie im Verlauf der ersten Etappe nicht besucht hat, sollte dies nun unbedingt nachholen.

Danach führt der Wanderweg Sie durch im Sommer bunt blühende Felder an Burenboom vorbei in Richtung Wallenhorst. Schon fast wieder in Wallenhorst angekommen, erreichen Sie die Windmühle Lechtingen, welche Sie auf der ersten Etappe bereits aus der Ferne gesehen haben. Nun ist es nicht mehr weit zu wandern, bis Sie an Ihrem Ausgangspunkt in Wallenhorst ankommen. Wir hoffen, das Wandern auf dem romantischen Mühlenweg hat Ihnen Freude bereitet.

 

 

Etappen (1-5)

 

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
21,1 km
AUFSTIEG
237 m
ABSTIEG
229 m
SCHWIERIGKEIT
mittel
ZEIT
5:52 h
DOWNLOAD
GPX

 

Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
http://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
http://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

Unterkünfte in der Umgebung

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
52° 18′ 00" Nord | 08° 08′ 00" Ost

ZielZielkoordinaten
52° 21′ 00" Nord | 08° 01′ 00" Ost

Wegzeichen:
Mühlenweg im Wiehengebirge Markierung
Montag, 27 März 2017 14:19

Mühlenweg im Wiehengebirge Etappe 4

Geschrieben von
Mühlenweg im Wiehengebirge Etappe 4

Mühlenweg im Wiehengebirge Etappe 4

Von Venne bis Belm

Die vierte Etappe des Mühlenwegs führt Sie von Venne über Driehausen, Ostercappeln und Vehrte nach Belm. Mit einer Streckenlänge von 24 km ist dies die längste Etappe des Mühlenwegs. Sie erreichen eine maximale Höhe von 140 m ü. N.N. und eine minimale Höhe von 60 m ü. N.N. Der Mühlenweg führt Sie mit der heutigen Etappe zunächst durch ein weitläufiges Feld- und Wiesengebiet. Vor allem im Sommer können Sie hier zahlreiche Blumen und Tiere beobachten. Bevor Sie in ein ausgedehntes Waldgebiet gelangen, streifen Sie den Ort Driehausen. Nachdem Sie ein ganzes Stück durch raschelnde Blätter gewandert sind, führt der Mühlenweg Sie an die Krebsburg, welche zum Erholen und Bestaunen einlädt.

mehr weniger

Kurz bevor Sie Ostercappeln erreichen, treffen sie auf die liebevoll restaurierte Krebsburger Mühle. An Ostercappeln vorbei bis nach Vehrte wandern Sie überwiegend durch den Wald. Am Wegesrand finden Sie zahlreiche uralte Findlinge und Großsteinund Hügelgräber, mit dem sogenannten Teufelsstein haben Sie die maximale Höhe der heutigen Etappe erreicht und es geht wieder bergab.

In Höhe des Ortseingangs Vehrte verlassen Sie den Wald und wandern auf befestigten und unbefestigten Feldwegen weiter. Auch hier werden Sie am Wegesrand noch den einen oder anderen Findling entdecken. Schon auf dem Weg nach Belm erhebt sich rechts von Ihnen der Gatt-Berg. Bevor Sie die Ausläufer von Belm erreichen, laufen sie durch weite Felder und können die Pracht der Natur noch einmal richtig genießen. In Belm treffen Sie auf die Belmer Mühle mit Mühlenteich. Die mittlerweile rund 1.160 Jahre alte Mühle dient heute als historischer Lernstandort und als Kultur- und Begegnungszentrum. Belm bietet außerdem eine hübsche Parkanlage, in der man den Tag ausklingen lassen kann.

 

 

Etappen (1-5)

 

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
24,1 km
AUFSTIEG
288 m
ABSTIEG
268 m
SCHWIERIGKEIT
mittel
ZEIT
6:43 h
DOWNLOAD
GPX

 

Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
http://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
http://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

Unterkünfte in der Umgebung

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
51° 51′ 10" Nord | 07° 32′ 50" Ost

ZielZielkoordinaten
52° 18′ 00" Nord | 08° 08′ 00" Ost

Wegzeichen:
Mühlenweg im Wiehengebirge Markierung
Montag, 27 März 2017 14:15

Mühlenweg im Wiehengebirge Etappe 3

Geschrieben von
Mühlenweg im Wiehengebirge Etappe 3

Mühlenweg im Wiehengebirge Etappe 3

Von Engter bis Venne

Der dritte Teil des Mühlenwegs startet in Engter und führt über Engter, Evinghausen und Kalkriese nach Venne. Bei einer Streckenlänge von ca. 20 km, sind Sie etwa fünf Stunden unterwegs. Eine minimale Höhe von 50 m ü. N. N. und eine maximale Höhe von 155 m ü. N. N wird erreicht. Auf diesem Teilstück erwartet Sie ein munteres „auf und ab“ durch das Osnabrücker Land. Lassen Sie sich überraschen. Von Engter aus wandern Sie durch ein abwechslungsreiches Wald- und Feldgebiet bis nach Evinghausen. Sie laufen bergauf und bergab und können schon nach kurzer Zeit einen herrlichen Blick über Ihren Ausgangspunkt, das Städtchen Engter, genießen.

mehr weniger

Wieder im Tal angelangt, erreichen Sie die schöne Stadt Evinghausen und umrunden sie, bevor Sie wieder in ein dicht bewaldetes Gebiet vorstoßen. Nach einigen Kilometern bergan treffen Sie im Wald auf die Schmittenhöhe, die den höchsten Punkt des Berges bezeichnet. Hier am Gipfelkreuz können Sie sich in ein Gipfelbuch eintragen. Der Mühlenweg verläuft von der Schmittenhöhe wieder talwärts und führt Sie weiter durch den Wald, direkt bis zum Schloss Neu-Barenaue. Das Schloss lädt zu einer Pause und zum Erkunden ein. In der Nähe des Palais überqueren Sie den Mittelkanal. Immer noch talwärts wandernd gelangen Sie nun an das Wasserschloss Alt-Barenaue. Nachdem Sie das Schloss hinter sich gelassen haben, wandern Sie durch den Wald, bis Sie erneut auf den Mittelkanal treffen und diesen überqueren.

Durch flaches Gebiet laufen Sie jetzt auf Venne zu. Auf dem Weg erreichen Sie zunächst eine Wassertretstelle und später den Venner Aussichtsturm, der einen herrlichen Blick über die Landschaft ermöglicht. Zum Schluss der Etappe wandern Sie durch ein weitläufiges Waldstück bis nach Venne. Mit Venne erreichen sie auch die Linnenschmidtsche Wassermühle. Heute kann man die Mühle besichtigen, sie ist außerdem Schauplatz geselliger Veranstaltungen.

 

 

Etappen (1-5)

 

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
19,9 km
AUFSTIEG
288 m
ABSTIEG
300 m
SCHWIERIGKEIT
mittel
ZEIT
5:46 h
DOWNLOAD
GPX

 

Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
http://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
http://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

Unterkünfte in der Umgebung

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
52° 24′ 17" Nord | 07° 59′ 13" Ost

ZielZielkoordinaten
51° 51′ 10" Nord | 07° 32′ 50" Ost

Wegzeichen:
Mühlenweg im Wiehengebirge Markierung
Montag, 27 März 2017 14:01

Mühlenweg im Wiehengebirge Etappe 2

Geschrieben von
Mühlenweg im Wiehengebirge Etappe 2

Mühlenweg im Wiehengebirge Etappe 2

Von Wersen bis Engter

Die zweite Etappe des Mühlenwegs beginnt in Wersen und führt über Halen, Hollage und Schleptrup bis nach Engter. Die Strecke hat eine Länge von etwa 19,5 km, bei einer gemütlichen Wandergeschwindigkeit sind Sie etwa 5 Stunden unterwegs. Zunächst ist der Wanderweg ganz einfach zu begehen, zum Ende geht es jedoch bergauf. Bei der 2. Etappe des Mühlenwegs erreichen Sie eine maximale Höhe von 150 m ü. N. N. und eine minimale Höhe von 65 m ü. N. N. Ihre Wanderung beginnt in Wersen, hier gibt es die Tüchter Mühle, die Mühle Bohle und die Ölmühle Borgmann zu sehen. Grünen Wiesen und ausgedehnte Felder säumen nun Ihren Weg, bis sie die Ortschaft Halen erreichen.

mehr weniger

Kurz hinter Halen überqueren Sie erneut den Stichkanal und wandern entlang des Wassers bis nach Hollage. Am Rande des Ortes erwartet Sie die Hollager Mühle, welche ganz in Weiß vor Ihnen erstrahlt. Der Mühlenturm ist seit 1974 stillgelegt und dient heute mit allen seinen Nebengebäuden als Jugendfreizeitstätte. Der Mühlenweg führt Sie noch ein ganzes Stück weiter entlang des Stichkanals, bevor Sie den Weg wieder in Wald- und Feldgebiete verlassen. In Richtung Schleptrup wandernd treffen Sie auf die etwa 3.000 Jahre alten Hügelgräber in den Königstannen. Auf Ihrem weiteren Weg begegnen Sie dem Schwarzen See, danach treffen Sie auf Schleptrup und damit auch auf die Mühle Sommer und die Wassermühle Zur Mühlen.

Die Mühle Sommer, auch als Schleptruper Mühle bekannt, ist heute noch als Sägemühle aktiv. Die Wassermühle Zur Mühlen ist noch funktionstüchtig und steht mittlerweile unter Denkmalschutz. Von Schleptrup aus geht ausschließlich durch Wald weiter bis nach Engter. Mitten im Wald werden Sie einen Fernsehturm entdecken, bevor Sie schließlich das Etappenziel Engter erreichen. Weiter führt der Mühlenweg Sie aus dem Wald heraus und noch ein kleines Stück durch Wiesen und Felder.

 

 

Etappen (1-5)

 

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
19,7 km
AUFSTIEG
164 m
ABSTIEG
153 m
SCHWIERIGKEIT
mittel
ZEIT
5:18 h
DOWNLOAD
GPX

 

Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
http://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
http://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

Unterkünfte in der Umgebung

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
52° 18′ 48" Nord | 07° 56′ 26" Ost

ZielZielkoordinaten
52° 24′ 17" Nord | 07° 59′ 13" Ost

Wegzeichen:
Mühlenweg im Wiehengebirge Markierung
Montag, 27 März 2017 13:50

Mühlenweg im Wiehengebirge Etappe 1

Geschrieben von
Mühlenweg im Wiehengebirge Etappe 1

Mühlenweg im Wiehengebirge Etappe 1

Von Wallenhorst bis Wersen

Mit dem ersten Abschnitt des romantischen Mühlenwegs am Wiehengebirge starten Sie in Wallenhorst und wandern über Pye und Büren bis nach Wersen. Bei einer Streckenlänge von 14,5 km sind sie etwa 3,5 Stunden unterwegs. Die erste Etappe ist leicht und sehr angenehm zu begehen. Die maximale Höhe beträgt 93 m ü. N. N., die minimale Höhe beträgt 65 m ü. N. N. Der Wanderweg wird durchgängig von einem weißen „M“ auf einem dunklen Untergrund markiert. Der Mühlenweg am Wiehengebirge beginnt am Rathaus in Wallenhorst. Schon nach wenigen Metern können Sie die alte St. Alexanderkirche bestaunen. Ihr Weg führt Sie zunächst durch das beschauliche Städtchen Wallenhorst in Richtung Autobahn.

mehr weniger

Diese überqueren Sie, um „ins Grüne“ zu gelangen. Vorbei an ausgedehnten Wiesen, weiten Feldern und durch kleinere und größere Wäldchen wandern Sie an Lechtingen vorbei bis Pye. Auf Ihrem Weg werden Sie die Windmühle Lechtingen entdecken und die imposanten Kirchtürme des Klosters Rulle erheben sich in der Ferne. Nachdem Sie Pye hinter sich gelassen haben, überqueren Sie den Stichkanal. Von hier aus geht es weiter durch das Nettetal mit herrlichen Fischteichen und der Wassermühle Nettetal. Die uralte Wassermühle ist seit über 1.200 Jahren in Betrieb und der einzige Müllermeister im gesamten Osnabrücker Raum beliefert heute Universitätsküchen, Supermärkte und Biobäckereien.

An Büren vorbei bis nach Wersen führt der Wanderweg Sie durch ruhige Wälder. Kurz bevor Sie den Attersee erreichen, überqueren Sie noch einmal die Autobahn. Nun laufen Sie entlang des idyllischen Attersees und können Wassertiere und zahlreiche Vogelarten beobachten. Nachdem Sie den Attersee hinter sich gelassen haben, gelangen Sie vor Wersen an die Tüchter Mühle und die Mühle Bohle. Auch die Ölmühle Borgmann werden Sie nur wenige Meter weiter entdecken, sie wird heute als Wohnhaus genutzt. An dieser Stelle können Sie ganz nach Gemütslage entscheiden, ob Sie sich die Mühlen heute noch ansehen möchten oder erst zum Beginn der zweiten Etappe.

 

 

Etappen (1-5)

 

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
14,9 km
AUFSTIEG
82 m
ABSTIEG
113 m
SCHWIERIGKEIT
leicht
ZEIT
4:00 h
DOWNLOAD
GPX

 

Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
http://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
http://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

Unterkünfte in der Umgebung

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
52° 21′ 00" Nord | 08° 01′ 00" Ost

ZielZielkoordinaten
52° 18′ 48" Nord | 07° 56′ 26" Ost

Wegzeichen:
Mühlenweg im Wiehengebirge Markierung