Waldachtal

Die Gesamtgemeinde Waldachtal liegt im nördlichen Schwarzwald, nahe Freudenstadt und Horb am Neckar. Zur Gemeinde gehören die Erholungsorte Hörschweiler, Cresbach, Tumlingen, Salzstetten und der Luftkurort Lützenhardt. Umgeben von Wiesen und Wäldern lädt dieses Stück „sanfter Schwarzwald“ das ganze Jahr zu Urlaub, Kur und Erholung ein. Besonders Wanderer wissen das gut markierte Wanderwegenetz wegen der geringen Höhenunterschiede von maximal 150m zu schätzen. 140 km ausgeschilderte Wege umgeben die Gemeinde. Hinzu kommen die neuen Gesundheitswege, von Terrainkurwegen über Nordic-Walking-Wegen bis hin zu Kinderwagenwegen reicht das Angebot. Herzstück im Waldachtal ist der in Deutschland einzigartige Wellnesswald. Er ist ein therapeutisch nutzbarer Naturpark, geschaffen aus Menschenhand. Hier ist Mentales angesagt – Natur-Wellness.

Der Besucher wird eingeladen auf die Reise nach Innen. Zwischen Windharfe, Klangräumen, Rebalancing-Plätzen oder Meditationspfad gelingt es das innere Gleichgewicht wieder zu finden. Die Hotels, Gasthöfe und Pensionen bieten Anti-Stress-Programme, Fitnesswochen oder auch Wanderwochen an. Übernachtungen mit Frühstück gibt es bereits ab 18,00 Euro pro Person. Das Veranstaltungsprogramm bietet dem Gast vielfältige Abwechslung. Die Waldachtaler Gästekarte ist gleichzeitig Fahrausweis für alle Busse und Bahnen im gesamten Schwarzwald.

 

 

Unterkünfte

 

 

Wandertouren

 

 

Gäste-Information
Hauptstrasse 18
72178 Waldachtal Telefon +49 (0) 7443 / 963440
Telefax +49 (0) 7443 / 964519

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.waldachtal.de

 

 

Wandern in Sasbachwalden

Sasbachwalden

Wanderparadies mitten im Schwarzwald

Inmitten herrlichen Reblandschaften lädt am sonnigen Westhang des Schwarzwaldes die Ferienregion Sasbachwalden Wanderer zu Spaziergängen oder ausgedehnten Wanderungen ein. Ein hervorrragend ausgebautes Netz mit über 600 km ausgeschilderten Wanderwegen auf rund 1.000 m Höhenunterschied möchte erkundet und erlebt werden. Dabei kann man wunderschöne Aussichten ins Rheintal mit Blick bis Straßburg und in die Vogesen genießen.Das Blumen- und Weindorf Sasbachwalden ist ein idealer Ausgangspunkt für Wanderungen aller Art. Aber nicht nur zum Wandern und Nordic Walken kommen jedes Jahr viele Gäste nach Sasbachwalden.

mehr weniger

Auch der bekannte Wein der „Alde Gott Winzer eG“, die hervorragende Gastronomie mit Angeboten von der Vesperstube bis zum Michelin-Stern gekrönten Spitzenrestaurant und die Blumenpracht sind zahlreiche Gründe, Sasbachwalden als eine der schönsten Gemeinden Deutschlands zu besuchen.Mit einer zentralen Lage bietet die Gemeinde durch gute Anbindung an die BAB 5 eine problemlose Anfahrt und hervorragende Ausflugsmöglichkeiten z. B. nach Baden-Baden, Straßburg, Europa-Park. Die allgemeine touristische Infrastruktur des Kneipp- und Heilklimatischen Kurortes lässt für unsere Urlauber keine Wünsche offen.

Besonderheiten: Über 600 km ausgeschilderte Wanderwege | Nordic Walking Arena: gemeinsam mit Nachbargemeinden eine der größten Nordic-Walking-Arenen des Schwarzwaldes | Über 300 Sitzbänke entlang der Wanderwege | Heilklima Wanderwege mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden | KONUS – Mitgliedgemeinde (freier ÖPNV) | Über 1000 m Höhenunterschied auf der Gemarkung | Wanderziele: Gaishöll-Wasserfälle, Brigittenschloss, Hornisgrinde, Mummelsee | Geräumte Winter-Wanderwege | Abwechslungsreiche Landschaften mit Weinbergen, Wiesen und Wäldern | Überregionale Wanderwege, u. a. Westweg, Ortenauer Weinpfad, Badischer Panoramaweg | Vesperstuben und Wanderheime auch entlang der Wanderwege | Über 10 Schnapsbrunnen an den Wanderwegen | Von natürlichen Gewässern gespeiste Kneipp-Anlagen | Gutes Kartenmaterial und Wandervorschläge erhältlich | Regelmäßig geführte Wander- und Nordic Walking - Touren | Laternen- und Fackelwanderungen | Wanderpauschalen

Prädikate: Kneipp- und Heilklimatischer Kurort, familienfreundlicher Ferienort, Goldmedaille im Bundeswettbewerb zur schönsten Gemeinde Deutschlands

 

 

Wandertouren

 

 

Unterkünfte

 

 

Tourist-Info Sasbachwalden
Kurhaus "Zum Alde Gott"
Talstraße 51
77887 Sasbachwalden

Telefon +49 (0) 7841 / 1035
Telefax +49 (0) 7841 / 23682

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.sasbachwalden.de

 

Vöhrenbach

Wenn Sie den Schwarzwald dort erleben wollen, wo er seine Ursprünglichkeit und einmalige Landschaft bewahrt hat, sollten Sie nach Vöhrenbach kommen. Die stillen Täler sind für lange Spaziergänge und Wanderungen geradezu ideal. Eingebettet in sanfte Berghänge, inmitten des Naturparks Südschwarzwald liegt Vöhrenbach, mit seinen Ortsteilen, Hammereisenbach, Langenbach und Urach, abseits vom Touristenrummel und dennoch mitten im Schwarzwald. Das Städtchen liegt auf einer Höhe von 800 – 1100 Metern und verfügt über ein wohltuendes Höhenklima.

Der goldene Herbst ist die beliebteste Zeit für Wanderer. Zu Fuß können Sie auf markierten Wanderwegen die Natur genießen und viele idyllische Plätzchen entdecken. Fliegenfischer können ihrem Hobby an der Breg frönen. Auch Mountainbiker und Motorradfahrer finden bei uns viele Routen. Im Winter finden Schneefans 4 Skilifte in allen Schwierigkeitsgraden, gespurte Loipen und eine riesige Auswahl an Hängen zum Schlittenfahren. Für Familien mit Kindern bieten unsere gastfreundlichen Bauernhäuser „Ferien auf dem Bauernhof“ an.

Sehenswert sind: Linachtalsperre mit Kraftwerksgebäude, Uhrmacherhäuschen, Bruderkirchle, Burgruine Neufürstenberg in Hammereisenbach, Barockkirche in Urach. Schnell zu erreichen sind der Bodensee, Freiburg, der Kaiserstuhl, der Europa-Park Rust, die Schweiz und das Elsaß.

 

 

Unterkünfte

 

 

Wandertouren

 

 

Tourist-Info Vöhrenbach
Friedrichstraße 8
78147 Vöhrenbach Telefon +49 (0) 7727 / 5010
Telefax +49 (0) 7727 / 501119

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.voehrenbach.de

 

 

 

Wittnau

Als anerkannter Erholungsort ist Wittnau einer der höchstgelegenen Weinbauorte Badens mit rund 1.400 Einwohnern. Die AOK Klinik Stöckenhöfe für Herz- Kreislauferkrankungen mit Unterkünften, auch für Angehörige, liegt ebenfalls auf unserer Gemarkung. Die Gaststätten im Ort laden zum Verweilen ein und mehrer Betriebe wie etwa der Landgasthof Hirschen oder die Pension Belchenblick bieten heimelige Übernachtungsmöglichkeiten an. Über die Ortsgrenzen hinaus beliebte und bekannte Veranstaltungen, wie z.B. die Reblandtour und der Alemannentag aber auch kulturelle Veranstaltungen locken zahlreiche Gäste nach Wittnau. Wir würden uns freuen Sie als Feriengast oder als Gast einer Veranstaltung begrüßen zu dürfen.

Wittnau ist eine aktive und dynamische Gemeinde. Das vielfältige aktive Vereinsleben, einschließlich der überregionalen Einrichtungen „Volkshochschule Südlicher Breisgau e.V“ und „Jugendmusikschule Südlicher Breisgau e.V“, die Arbeitskreise engagierter Bürgerinnen und Bürger, die aus den Projekten „Agenda 21“ und „Lebensqualität durch Nähe“ entstanden sind, die Kirchen mit dem Katholischen Bildungswerk, dem Seniorenwerk und der KJG, unsere Betriebe, unser Kindergarten und unsere Grundschule und natürliche viele engagierte Bürger belesen von „innen heraus“, dass uns unser Dorf als Lebensmittelpunkt wichtig ist. Alle Engagements sind von dem Gedanken getragen, unser Dorf mit seinen Menschen positiv weiter zu bringen. Es ist in der heutigen Zeit wichtig zu zeigen, selbst Verantwortung zu übernehmen. Verantwortung für die Gemeinde zu übernehmen ist eine echte und realistische Chance für eine gute Zukunft und letztendlich auch ein Stück Lebensqualität.

 

 

Unterkünfte

 

 

Wandertouren

 

 

Rathaus Wittnau
Kirchweg 2
79299 Wittnau Telefon +49 (0) 761 / 4564790
Telefax +49 (0) 761 / 45647915

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.wittnau.de

 

 

 

Bad Schwartau

Mitten in Holsteins schönster Landschaft bietet Bad Schwartau mit der natürlichen Heilkraft aus Jodsole und Moor das Beste für Ihre Erholung. Und in nächster Nähe erleben Sie die Ostsee mit ihrem herrlichen Strand und die Hansestadt Lübeck mit ihrem historischen Flair. In und um Bad Schwartau wird landschaftliche Abwechslung geboten; ob angelegte Parks (Kurpark, Moorwischpark) oder naturbelassene Wiesen und Felder, landwirtschaftlich genutzte Äcker, ebene Wanderwege oder der Pariner Berg, die Kontraste laden zum Schauen und Erforschen der Natur ein. Für Naturfreunde sind vor allem die botanischen und zoologischen Raritäten in den Naturschutzgebieten rund um Bad Schwartau interessant zu beobachten. Hier bietet sich eine frühmorgendliche Vogelerkundung ebenso an, wie das Genießen des Sonnenunterganges und der Blick auf die Türme von Lübeck.

Bad Schwartau ist ein staatlich anerkanntes Jodsole- und Moorheilbad mit einer privaten Rehaklinik, dem Gesundheitszentrum und der Holstein Therme. Bad Schwartau ist mit ca. 20000 Einwohnern die größte Stadt im Kreis Ostholstein. Angesiedelt sind hier auch die "Schwartauer Werke", deren Konfitüre, Backzutaten und Müsli-Riegel weltweit bekannt sind. Bad Schwartau besitzt durch Autobahn-, Bundesstraßen- und Bahnanschluss eine gute Verkehrsanbindung. Ostseegemeinden, Lübeck sowie Binnenland gelegene Orte und Städte, sind durch Busanbindung mit Bad Schwartau verbunden. Viel Spaß beim wandern in Bad Schwartau.

 

 

Unterkünfte

 

 

Wandertouren

 

 

Touristinformation
Markt 15
23611 Bad Schwartau
Telefon +49 (0) 451 / 20002334
Telefax +49 (0) 451 / 20002020

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.bad-schwartau.de

„erndtebrueck

Erndtebrück

In den Südhang des Naturparks Rothaargebirge eingebettet

Erndtebrück am Rothaarsteig ist in den Südhang des Naturparks Rothaargebirge eingebettet. Der höchste Punkt des Gemeindegebietes ist der Ebschloh mit einer Höhe von 684 NN, der tiefste Punkt liegt im Edertal bei etwa 435 m. Bei einem Höhenunterschied von etwa 250 m hat die Landschaft Mittelgebirgscharakter. Mit allen Sinnen die Natur genießen: Was im Alltag immer seltener möglich ist, bietet der neue Wanderweg Rothaarsteig auf Schritt und Tritt. Bis zu 840 m hoch erstreckt sich die aufregende und abwechslungsreiche Mittelgebirgslandschaft des Rothaarkamms. Der Rothaarsteig lässt keine Wanderwünsche offen: Kammwege ohne größere Auf- und Abstiege laden ebenso ein wie strecken mit anspruchsvollen Steig-Eigenschaften für den ambitionierten Wanderer. Die Fülle naturkundlich, kulturell oder historisch interessanter Anlaufpunkte rechts oder links des Weges machen den Rothaarsteig zu einem ganz besonderen Wandererlebnis.

mehr weniger

Neben den Wanderungen auf dem Rothaarsteig gibt es in Erndtebrück über 200 km markierte Wanderwege durch reizvolle Landschaften. Attraktive Radtouren entlang der Eder von der Quelle, durch das Edertal bis zum Edersee sind ein ganz besonderes Erlebnis für Naturliebhaber. Viele Rastplätze und Einkehrmöglichkeiten ziehen den Radwanderer und Sportler gleichermaßen an. Herrliche Buchen- und Fichtenwälder, eindrucksvolle Naturdenkmäler, Wiesen, Bäche und stille Weiher prägen die herbe Landschaft. Bauliche Vielfalt bestimmt Reiz und Charakter der einzelnen Dorfbilder: historische Gebäude mit geputztem Fachwerk, graue Schieferdächer und verträumte, malerische Fachwerkwinkel. Unser Heimatmuseum bietet einen Einblick in die Geschichte Erndtebrücks. Weitere interessante Einrichtungen sind unser Oldtimer-Museum und ein Puppenmuseum. Zu den vielen Veranstaltungen, wie Schützenfesten, Kartoffelbratfesten, Konzerten, Oktoberfest und Weihnachtsmarkt, um nur einige zu nennen, sind Gäste herzlich eingeladen. An den Sonntagen in den Monaten Juni bis September findet in der Zeit von 11.00 bis 12.00 Uhr die „Sonntagsmatinee“ statt. Musik- und Tanzgruppen sorgen für einen unterhaltsamen Sonntagvormittag. Außerdem finden Open-Air-Veranstaltungen für Jung- und Alt statt. Hier stehen Rockkonzerte, Volksmusikveranstaltungen und auch Opernaufführungen auf dem Programm.

Wer sich sportlich betätigen möchte, hat dazu in Tennishalle und auf Tennisplätzen sowie in unserem schönen Hallenbad Gelegenheit. Wenn Sie sich das Panorama aus der Luft ansehen möchten, können Sie im Ortsteil Schameder einen Rundflug buchen. Für den Wintersport stehen gespurte Loipen zur Verfügung. Gemütliche Pensionen und Gasthöfe laden zum Übernachten und Verweilen ein. Gern sind wir auch bereit Ihren Ausflug oder Urlaub individuell nach Ihren Wünschen zu gestalten. Erholung pur in der Wald- Wanderlandschaft des Naturparks Rothaargebirg.

 

 

Wandertouren

 

 

Unterkünfte

 

 

Impressionen

 

Gemeinde Erndtebrück
Talstraße 27
57339 Erndtebrück

Telefon +49 (0) 2753 / 6050
Telefax +49 (0) 2753 / 605100

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.erndtebrueck.de

Wandern in Herscheid

Herscheid

Wandern und natürlich Kneippen rund ums Wasser

Die Gemeinde Herscheid liegt in Nordrhein-Westfalen, im Sauerland und ist als Naherholungsgemeinde nur ca. 50 km südöstlich vom Ruhrgebiet entfernt. Über die Autobahn A 45 kommt man nach nur ca. 8 km ins Dorfzentrum. Herscheid mit seinen rund 7.600 Einwohner hat eine Fläche von ca. 59 qkm. Mit rd. 130 Einwohnern je qkm ist sie verhältnismäßig dünn besiedelt. Laub- Misch- und Fichtenwald bedecken fast 60 % der Gemeindefläche und fast 33 % der Fläche wird landwirtschaftlich genutzt. Die waldreiche Gemeinde Herscheid liegt mitten im „Naturpark Ebbegebirge“.

mehr weniger

Der Naturpark stellt keine unberührte Naturlandschaft oder gar ein zusammenhängendes Naturschutzgebiet dar, sondern ist eine von Menschen gestaltete Kulturlandschaft, die nach heutigem Verständnis vom Natur- und Landschaftsschutz möglichst naturnah belassen oder entwickelt und von allen umweltschädlichen Einwirkungen freigehalten werden soll.

Die Gemeinde, deren Höhenlage im Tal der Schwarzen Ahe bei 250 m beginnt, besteht aus einer abwechslungsreich und vielförmig gestalteten Mittelgebirgslandschaft. Im Süden reicht Herscheids Gemeindefläche bis zum Kamm des Ebbegebirges mit der Nordhelle (663m ) als Herscheids und des Märkischen Kreises sowie des gesamten nordwestlichen Sauerlandes höchstem Gipfel. Ähnlich hohe Erhebungen wie im Herscheider Hochland gibt es nirgendwo zwischen der Nordhelle und der Nordseeküste, zwischen Flandern und Schleswig-Holstein. Höhere Erhebungen findet man erst wieder im Norden in Südnorwegen, im Westen jenseits des Atlantischen Ozeans in Kanada. Die reizvolle Landschaft, die Weitläufigkeit der Wälder, Wiesen und Felder sowie das gut markierte Wanderwegenetz des SGV, in Verbindung mit der vom Naturpark veranlassten Infrastruktur haben Herscheid zu einer weit über die Gemeindegrenzen bekannten und beliebten Wanderregion gemacht. Aber auch Freunde des Wintersports finden in Herscheid viele Betätigungsmöglichkeiten. Der Skihang am Ebbenordhang und der daneben liegende Rodelhang, weitere kleine Rodel- und Skihänge, aber ganz besonders die gespurten Loipen über den Kamm des Ebbegebirges stellen ein ansprechendes Wintersportangebot dar.

Der Ebbehang ist mittlerweile aber auch zu einem gern besuchten Übungsgelände für Drachen- und Gleitschirmflieger geworden. Wassersport und Camping an der Oestertalsperre, Minigolf sowie Segelflug und Reiten und Erholungsmöglichkeiten im idyllisch im Bruchbachtal gelegenen Warmwasserfreibad runden das Freizeitangebot in Herscheid ab. Auch für Freunde des Reisens im Wohnmobil oder mit dem Wohnwagen gibt es in Herscheid direkt neben dem Warmwasserfreibad Stellplätze, die mit den notwendigen Ver- und Entsorgungsmöglichkeiten ausgestattet sind. In den letzten Jahren hat sich Herscheid zunehmend zu einer Wohngemeinde entwickelt, deren landschaftliche Vorzüge und geschaffenen Freizeiteinrichtungen zu einem beständigen Bevölkerungszuwachs geführt haben. Es lohnt sich also, Herscheid kennen zu lernen, über seine Höhen und durch seine Wälder zu wandern, sich in seinem schmucken Warmwasserfreibad zu entspannen, gemütlich durch das Dorfzentrum mit der eindrucksvollen Apostelkirche und dem Spieker, dem besondern Wahrzeichen Herscheids, zu bummeln.

Wandertouren

Unterkünfte

 

Gemeinde Herscheid
Plettenberger Straße 27
58849 Herscheid
Telefon +49 (0) 2357 / 90930
Telefax +49 (0) 2357 / 909350

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.herscheid.de

Drolshagen header

Drolshagen

Im Naturpark Ebbegebirge

Das Drolshagener Land liegt eingebettet im Naturpark Ebbegebirge, in stiller, sanfter Mittelgebirgslandschaft. Es ist der südwestlichste Teil des Sauerlandes und ist sehr verkehrsgünstig gelegen. Drolshagen ist eine kleine, typisch sauerländische Stadt mit ca. 12500 Einwohnern. Zum Stadtgebiet von Drolshagen gehören neben dem Zentralort 56 kleine Orte und Weiler, wo man in gepflegten Hotels, Gasthöfen, Bauern- und Privatpensionen, Ferienwohnungen oder auf dem Campingplatz übernachten kann. Die örtliche Gastronomie lockt mit landestypischen Spezialitäten in gemütlicher Atmosphäre.

mehr weniger

Die alte Hansestadt Drolshagen kann auf eine lebendige Geschichte zurückblicken, die weit vor das Stadtgründungsjahr 1477 zurück reicht. Zeugen dieser Vergangenheit sind u.a. die im 11. Jahrhundert erbaute St. Clemenskirche, eine romanische Basilika mit mächtigem Turm, der Mitteltrakt des im Jahre 1235 gestifteten Zisterzienserinnenklosters und die Reste der alten Stadtmauer beim Pfarrhof. Der historische Marktplatz ist umgeben von Fachwerkhäusern.

Rund um Drolshagen finden Sie ein gut gezeichnetes Wegenetz. Durch dichte Wälder, über sanfte Hügel und entlang verzaubernder Bachlandschaften zu geschichtsträchtigen Orten und Punkten mit herrlichem Weitblick führen hier die Wege für Genießer. Unter www.drolshagen-marketing.de finden Sie weitere interessante GPS-Wanderwege, die Sie direkt downloaden können. Haben Sie kein eigenes GPS-Gerät? Kein Problem! Wir leihen Ihnen nach Voranmeldung gerne ein Gerät aus.

Das Drolshagener Land bietet aber auch andere Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung: z.B. Radfahren, Reiten, Tennis und vieles mehr. Am idyllischen Listersee kann man angeln, paddeln, rudern, surfen, segeln und natürlich auch schwimmen. Letzteres können Sie auch ausgezeichnet in unserem Stadtbad, das mit Natursole und ohne Chlor auskommt, und so besonders haut- und augenfreundlich ist. Drolshagen ideal für Ausflüge, Kurzurlaube und Wochenendtrips.

Gerade für Kunstinteressierte und Kreative hat Drolshagen zwei besondere Angebote: Genießen Sie die 7km lange “KuLTour” nahe dem Listersee mit über 20 Natur-Kunstwerken. Sich in schöner Natur bewegen und gleichzeitig zeichnen lernen können Sie auf dem 4,8km langen “zeichenKURS”. Besuchen Sie uns und lassen Sie sich inspirieren.

 

 

Wandertouren

 

 

Unterkünfte

 

 

Impressionen

 

Rathaus Drolshagen
Hagener Straße 9
57489 Drolshagen

Telefon +49 (0) 2761 / 9700
Telefax +49 (0) 2761 / 970200

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.drolshagen.de

 

Hauenstein

Der bizarrste aller Felsen der Südwestpfalz erhebt sich ohne Frage in der Urlaubsregion Hauenstein: der Teufelstisch bei Hinterweidenthal. Wie eine überdimensionierte Tischplatte formten die Kräfte der Verwitterung dieses Sandsteingebilde. Unzählige Wanderwege führen Sie rund um Hauenstein. Zum einen sind es Fernwanderwege wie der Pälzer Keschdeweg, zum anderen reizvolle regionale und abwechslungsreiche Ortswanderwege. Wir laden Sie ein unsere Region zu erwandern, ob auf dem Hauensteiner Höhenweg, dem Zwicktritschen - Weg oder auf der Burgentour - vorbei an der Falkenburg und Wiligartaburg bei Wilgartswiesen - oder bei einem einem gemütlichen Spazierganz zum Teufelstisch bei Hinterweidenthal.

Neu ist der Hauensteiner Schusterpfad einer der ersten Premiumweg in Rheinland-Pfalz, welcher nach den strengen Qualitätskriterien des Deutschen Wanderinstituts zertifiziert wurde. Fast alle Routen führen zu einer urigen Gaststätte oder einer bewirtschaften Hütte wie dem Wanderheim „Dicke Eiche“, der Wasgauhütte oder der Paddelweiher – Hütte. Auf über 500 markierten Wanderwegen wird eine Vielfalt sondergleichen geboten. Viel Spaß beim wandern in Hauenstein. Für Nordic-Walker bieten wir in Hauenstein, Hinterweidenthal, Spirkelbach, Wilgartswiesen und Hoftstätten Nordic-Walking-Parcours mit jeweils drei Routen verschiedener Länge, Schwierigkeit und Steigung, von insgesamt 119 Kilometern angeboten.

Hauenstein ist seit Jahren auch das Zentrum des „Schuheinkaufs“, ob Fabrikverkauf, ob Lagerverkauf oder im Fachhandel. So besteht die Möglichkeit ab Mitte März bis Ende Oktober auch an Sonn- und Feiertagen von 13-18 Uhr unter 1.000.000 Schuhen sein Schnäppchen zu machen. Einzigartig in der Welt ist das Deutsche Schuhmuseum Hauenstein, eine faszinierende Inszenierung des Kulturgutes Schuhe aus allen Zeiten und Kontinenten. In der Gläserne Schuhfabrik werden dem Besucher die ca. 150 Arbeitsschritte gezeigt die notwendig sind um einen Schuh zu fertigen.

 

 

Unterkünfte

 

 

Wandertouren

 

 

Tourist-Info-Zentrum Pfälzerwald/
Urlaubsregion Hauenstein

Schuhmeile 1
76846 Hauenstein Telefon +49 (0) 6392 / 9233380
Telefax +49 (0) 6392 / 92333819

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.hauenstein-pfalz.de

 

Lambrecht

„Tal vital“ das heißt Aktivurlaub in einer der reizvollsten Regionen der Pfalz – ganz nah beim Wein und doch im Wald. Erkunden Sie Zug um Zug die landschaftlichen und kulturellen Sehenswürdigkeiten im Herzen des Pfälzerwaldes, gepaart mit Pfälzer Gastlichkeit. Die Verbandsgemeinde Lambrecht heißt Sie mit ihren Ortsgemeinden herzlich willkommen. „Tal vital“ steht für Freizeit, Sport und Vergnügen. In einem der schönsten Waldgebiete Deutschlands können Sie sich nach Lust und Laune betätigen. Wie wär’s denn mal mit Klettern am steilen Fels, gut gesichert versteht sich. Auch Reinhold Messner hat mal klein angefangen. Oder soll’s ne Radtour sein? Im Tal und auf der Höh, hier ist alles möglich. Lustig geht es bei uns allemal zu. Und Kinder finden hier ihr kleines Paradies. Rasten in Gottes freier Natur – die Seele baumeln lassen. Wo Sie bei uns auch sind, am Wandern kommen Sie garantiert nicht vorbei. Von der Geschichte geprägte Orte laden zum Verweilen ein. Ganz neu bieten wir jetzt auch geführte Nordic-Walking-Touren an.

Wie in der guten alten Zeit geht es mit der historischen Kuckucksbahn und viel Dampf durch das romantische Elmsteiner Tal. Ein halbes Dutzend Burgen laden ein. Hoch zu den alten Rittersleut. Auf der Burg Spangenberg heißt Sie der Burgvogt noch ganz persönlich willkommen. Die Ritterspiele im Mai sind weithin bekannt. Die bestens bewirtschafteten Waldhütten der Pfälzerwaldvereine und Naturfreunde sind beliebte Ziele für Wanderer und Radler gleichermaßen. Für gute und deftige Pfälzer Küche sind wir berühmt. Viel Spaß beim wandern. Die Welt der Waldarbeiter und Papiermacher wird hier lebendig. Auch die kalte Jahreszeit hat im Tal ihre ganz besonderen Reize.

 

 

Unterkünfte

 

 

Wandertouren

 

 

Verbandsgemeinde Lambrecht (Pfalz)
Sommerbergstraße 3
67466 Lambrecht (Pfalz) Telefon +49 (0) 6325 / 1810
Telefax +49 (0) 6325 / 181200

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.vg-lambrecht.de

Seite 11 von 66