„ohlsbach

Ohlsbach

Wandern in Ohlsbach

Ohlsbach ist Erholungsort mit Prädikat in herrlicher Schwarzwald-Vorberglandschaft mit zwei Aussichtstürmen, gepflegtem Dorfbild, herrlichem Blumenschmuck und alten Fachwerkhäusern. Das Dorf wurde 1979 beim Bundeswettbewerb „Unser Dorf soll schöner werden“ mit der Goldplakette ausgezeichnet. Die herrliche Landschaft rund um Ohlsbach bietet sich zu einem Kurzurlaub an und ist ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge im vorderen Kinzigtal. Über 100 km gut markierte Wanderwege sowie eine ausgezeichnete Gastronomie runden das Bild Ohlsbachs ab.

 

 

Wandertouren

 

 

Unterkünfte

 

 

Bürgermeisteramt Ohlsbach
Hauptstraße 33
77797 Ohlsbach

Telefon +49 (0) 7803 / 969915

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.ohlsbach.de

„bad

Bad Wildbad

Stadt der kurzen Wege

Bad Wildbad im nördlichen Schwarzwald ist eine königliche Kurstadt mit Jahrhunderte alter Thermen-Tradition. Heute ist Bad Wildbad die „Stadt der kurzen Wege“ mit 10.000 Einwohnern und einer sehr guten Verkehrsanbindung an Pforzheim, Karlsruhe und Stuttgart.

Thermen-Genuss

Bad Wildbad besitzt zwei Thermen. Das Palais Thermal ist Deutschlands sinnlichste Therme, textilfrei im ganzen Gebäude, eine Symbiose aus Orient und Okzident. Im Erdgeschoss befinden sich die königlichen Gesellschaftsbäder und auf dem Dach wurde eine elegante, moderne Sauna- und Wellness-Landschaft errichtet. In der Vital Therme dreht sich alles um Bewegung, Fitness, Wellness und Gesundheit. Hier sind auch Kinder und Familien willkommen.

mehr weniger

Schwarzwald-Erlebnisse

Der Sommerberg über Bad Wildbad wurde bereits vor über 100 Jahren mit der Sommerbergbahn erschlossen. Die neu renovierte Bahn bietet eine bequeme und schnelle Berg- und Talfahrt. Oben angelangt breitet sich ein weites Wander- und Bike-Paradies aus. Der Baumwipfelpfad Schwarzwald und die Hängeseilbrücke (ab Sommer 2018) bieten weite Ausblicke über den Nordschwarzwald und tiefe Einblicke in die Fauna und Flora des Waldes. Der Märchenweg „Das kalte Herz“ lässt uns eintauchen in die Seele des Schwarzwaldes. Und die Vesper-Hütten wie z.B. die berühmte Grünhütte belohnen den Sportler mit traditioneller Schwarzwald-Küche oder einem feinen Heidelbeer-Pfannkuchen.

Orthopädische Gesundheits-Kompetenz

Das heilsame Thermalwasser, die beiden Thermen, die Gesundheits-Hotels, die Fachärzte, Apotheker und Kliniken sind die Basis der Wildbader Gesundheits-Kompetenz. Die traditionelle Wildbad-Therapie wirkt Wunder bei der Heilung des Bewegungsapparates. Aber auch Rheuma, Arteriosklerose, Arthrose oder Osteoporose können hier erfolgreich therapiert werden.

Königlicher Kurpark

Der wild-romantische Kurpark wurde bereits 1699 angelegt und seitdem immer wieder erweitert. Die königlichen Gebäude (Kurtheater, Trinkhalle, Kurhaus, englische Kirche, Maurischer Pavillon etc.), die Baumriesen, die Blumen und die weitläufigen Rasenflächen erstrecken sich 1,5 km auf beiden Seiten der Enz, des größten Nebenflusses zum Neckar.

Königlicher Kulturgenuss

Zahlreiche kulturelle Veranstaltungen wie das Rossini Opernfestival, ein Besuch im Königlichen Kurtheater oder unsere täglichen Kurkonzerte im Forum König Karls Bad laden zum Verweilen ein. Oder bevorzugen Sie die traditionellen Feste: Ostern, Maibaum, Sonnwendfeuer, Enzbeleuchtung, das Heidelbeerfest in Enzklösterle, die Weihnachtsmärkte oder unser Neujahrskonzert?

Wandergenuss im Schwarzwald

Echte Schwarzwald-Erlebnisse finden unsere Gäste beim Wandern auf dem Sommerberg, in Enzklösterle, Höfen oder auf dem Kaltenbronn. Weitwanderwege wie der „Mittelweg“ von Pforzheim bis Freiburg führen genauso über den Sommerberg, wie zahlreiche örtliche oder regionale Wanderwege zwischen Enz- und Murgtal. Der neue Märchenweg „Das kalte Herz“ ist ein 3 km langer Abenteuerweg für die ganze Familie mit 10 Audio- und Infostationen über das Märchen und den Schwarzwald. Im Nachbarort Enzklösterle ist der Heidelbeerweg besonders zu empfehlen. Auf dem Sommerberg, in der Kurstadt oder im oberen Enztal finden Sie ein passendes Hotel, eine Ferienwohnung oder Ihren Familien Camping Platz.

 

 

Wandertouren

 

 

Unterkünfte

 

 

Tourist-Information
König-Karl-Straße 5
75323 Bad Wildbad

Telefon +49 (0) 7081 / 10280

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.bad-wildbad.de

„Todtmoos“

Todtmoos

...typisch Schwarzwald

Herrlich klare Winterluft, schneebedeckte Wälder, die im Sonnenlicht glitzern und funkeln, als wären sie über und über mit Diamanten übersät, erwarten Sie im Todtmooser Winter. Gebahnte Wanderwege, Langlaufloipen, gepflegte Skihänge, die wie die kleine Rodelbahn abends beleuchtet werden können, sorgen für Bewegung und Spaß. Ausritte und Kutschfahrten sind zu jeder Jahreszeit ein romantisches Abenteuer.

Neben vielen sportiven Möglichkeiten und seinem hohem Erholungsfaktor ist Todtmoos auch ein Ort voll Mystik, Tradition und Kultur.

 

 

Wandertouren

 

 

Unterkünfte

 

 

Tourist-Information Todtmoos
Wehratalstr. 19
79682 Todtmoos

Telefon +49 (0) 7674 / 90600
Telefax +49 (0) 7674 / 906025

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.todtmoos.de

Hochschwarzwald

Hochschwarzwald

Im Herzen des Naturpark Südschwarzwald

Mit zahlreichen Naturhighlights wie dem Titisee, dem Schluchsee, der Wutachschlucht oder dem Feldberg zählt der Hochschwarzwald zu Deutschlands bekanntesten und beliebtesten Reisezielen für Wanderer. Dichte Wälder, klare Bäche und weite Ausblicke – all das bietet der Hochschwarzwald im Herzen des Naturparks Südschwarzwald auf einer Höhenlage zwischen 700 und 1500 Metern. Mit einem Wegenetz von mehr als 1500 km, darunter sieben zertifizierte Premiumwanderwege, verfügt die Region über eine hervorragend ausgebaute Wanderinfrastruktur. Bekannt ist der Hochschwarzwald auch für sein exzellentes Höhenklima, welches sich durch wohltuende Kühle, frischen Wind sowie saubere und frische Luft auszeichnet.

mehr weniger

Hochschwarzwälder Premiumwanderwege/Genießerpfade

Ein besonderes Wander-Highlight stellen die Hochschwarzwälder Premiumwanderwege dar. Neben dem Naturerlebnis, das auf den vom Deutschen Wanderinstitut zertifizierten Wegen im Vordergrund steht, bieten die 8 bis 21 km langen Strecken auch zahlreiche Einkehrmöglichkeiten mit kulinarischen und kulturellen Spezialitäten. Ab sofort heißt es „Augen auf“ auf den Hochschwarzwälder Premiumwanderwegen. Denn auf jedem Weg ist eine Stempelstelle in Form einer Kuckucksuhr zu finden. Diese bieten die Möglichkeit, die Wanderungen per Stempel im Hochschwarzwälder Wanderpass zu dokumentieren. Ab dem dritten Stempel erhält man eine Urlaubserinnerung in einer der Tourist-Informationen im Hochschwarzwald.

Höhenklimaregion Hochschwarzwald

In der Höhenklimaregion Hochschwarzwald tanken Gäste saubere Luft und genießen die kühle Bergfrische. Gesundheitsfördernde Klima- und Wohlfühlfaktoren zeichnen die sechs staatlich anerkannten heilklimatischen Kurorte Hinterzarten, Titisee, Schluchsee, St. Blasien, Lenzkirch und Saig aus. Seit Oktober 2015 besteht im Hochschwarzwald das mit dem Schwarzwaldverein abgestimmte Vital-Wanderwegenetz. 18 verschiedene Routen bieten unterschiedliche Anforderungsprofile und Streckenlängen zwischen vier und 13 Kilometern.

Barrierefreier Hochschwarzwald

Gäste mit Mobilitäts-und Aktivitätseinschränkungen haben im Hochschwarzwald die Möglichkeit eine Vielzahl von barrierefreien Angeboten zu nutzen. Wer gerne in der Natur unterwegs ist, kann auf 13 barrierefreien und rollstuhlgerechten Wander- und Spazierwegen, die in ihrer Streckenlänge von 1 km bis hin zu 18 km variieren, den Hochschwarzwald erkunden. Landschaftlich bieten die ausgeschilderten Wege viel Abwechslung: So geht es in Hinterzarten beispielsweise über Stege durch das Hochmoor, während in Lenzkirch-Saig vor allem die schöne Aussicht zur Rundtour einlädt

Wanderhighlights

Einmalige Naturerlebnisse verspricht eine Wanderung durch einen der fünf Bannwälder der Region: Seit vielen Jahren werden diese Wälder ohne menschliche Eingriffe nur von der Natur geformt und beeindrucken durch ihre besondere Artenvielfalt Wanderer und Wissenschaftler gleichermaßen. Zu den Höhepunkten eines Aktivurlaubs in der Region zählt auch eine Wanderung durch die Wutachschlucht, dem größten Canyon Deutschlands. Vorbei an steilen Felswänden und durch idyllische Wälder kann die zwölf Kilometer lange Strecke durch die berühmte Schlucht in rund fünf Stunden gegangen werden.

Hütten und Berggasthöfe

Die zum Teil ursprünglich als Alm erbauten Hütten und Berggasthäuser sind ideal für den Hunger zwischendurch, denn sie sind meist an Wander- oder Radwegen gelegen und bieten neben hautnahem Naturkontakt eine weitläufige Sicht auf die umliegenden Wälder und Täler. Heimische Küche, selbstgebackenes Hausbrot und deftiger Eintopf erwarten Wanderer ebenso wie urige Biergärten bei schönem Wetter.

Erlebniswanderungen und Pauschalen

Nicht nur die Wutachschlucht, sondern auch viele weitere Naturhighlights der Region lassen sich am bequemsten im Rahmen der vielfältigen Erlebnis- und Pauschalangebote entdecken. Vom sportlichen 24-Stunden-Trekking mit professionellem Guide bis zur entspannten Wanderung auf dem bekannten Westweg findet sich für jeden Anspruch garantiert die passende Tour. Übrigens: Viele Mehrtageswanderungen beinhalten auch den Gepäcktransport zwischen den Unterkünften, auf diese Weise gestaltet sich der Wanderurlaub ganz besonders entspannt und stressfrei.

Hochschwarzwald-Card

Gäste mit der Hochschwarzwald Card können täglich mehr als 100 Freizeitattraktionen in der Region kostenlos nutzen. Vom Skifahren am Feldberg, Schwimmen im Badeparadies Schwarzwald, über die freie Fahrt mit dem E-Car BMW i3 oder der Feldbergbahn, einer Bootsfahrt, Golfen ohne Greenfee, bis zum Verleih von E-Bikes und einem Besuch im Steinwasen-Park – die All-Inklusive-Freizeitkarte bietet ein einzigartiges Angebot. Gäste erhalten ihre Karte kostenlos bei mehr als 380 Gastgebern. Voraussetzung: Sie buchen mindestens zwei Übernachtungen.

 

 

Wandertouren

 

 

Unterkünfte

 

 

Hochschwarzwald Tourismus GmbH
Freiburger Straße 1
79856 Hinterzarten

Telefon +49 (0) 7652 / 12 06 0
Telefax +49 (0) 7652 / 12 06 89219

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.hochschwarzwald.de

Dreisamtal

In Kirchzarten schlägt das Herz des Dreisamtals. Die Gemeinde bietet vielfältige Einkaufsmöglichkeiten und Aktivitäten und bewahrt dabei den Charme eines idyllischen Schwarzwaldortes. Jedes Frühjahr startet hier der weltbekannte Black Forest Ultra Bike Marathon. Mit dem direkten Bahnanschluss gelangen Sie ins nahe Freiburg und den Hochschwarzwald. Gäste des Dreisamtals fahren gratis im ÖPNV! Wenige Kilometer von Kirchzarten entfernt liegen die weiteren Gemeinden. In südlicher Richtung liegt Oberried, eingebettet in die höchsten Schwarzwaldberge und besonders geeignet für Touren zum Schauinsland- und Feldberggebiet. Wenn sich der Sommer dem Ende neigt, müssen auch die Kuhherden von den Hochalmen wieder zurück ins Tal. Dieses schöne Ereignis ist das Ende der überregional bekannten „Alemannischen Woche“. Östlich von Kirchzarten schließt sich Buchenbach an. Romantische Seitentäler laden zum Wandern ein. In wenigen Minuten gelangt man ins bekannte Höllental mit seinen schroffen, engen Schluchten und der spektakulären Bahnstrecke, eine der steilsten in Deutschland. Stegen liegt auf der nördlichen Talseite und damit auf der Sonnenseite des Dreisamtals. Hier bieten sich an vielen Stellen schöne Ausblicke zum Feldberg. Zahlreiche schöne Seitentäler geben dem Ort seinen idyllischen Charakter.

 

 

Unterkünfte

 

 

Wandertouren

 

 

Tourist-Information Dreisamtal
Hauptstraße 24
79199 Kirchzarten Telefon +49 (0) 7661 / 907980
Telefax +49 (0) 7661 / 907989

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.dreisamtal.de

„enzkloesterle

Enzklösterle

Das Heidelbeerdorf

Inmitten mächtiger Tannenwälder und grüner Wiesenauen liegt das Heidelbeerdorf Enzklösterle. Dieses ideale Erholungsgebiet ist durch die nebelfreie, sonnige Hochtallage und die saubere Mittelgebirgsluft begünstigt. Ganzjährig bietet der familienfreundliche Schwarzwald-Luftkurort Erholung und Unterhaltung unter dem Motto: „Naturerlebnis ohne Langeweile“. Über 200 km markierte Wanderwege in drei Höhenlagen wie z.B. der Heidelbeerweg, ca. 800 km ausgeschilderte Mountainbikestrecken, der Enztalradweg, eine Sommerrodelbahn mit 1.500 m Berg- und Talfahrt, der Vital- und Aktivplatz im Kurpark, Deutschlands größte Krippenausstellung im Krippenmuseum Krippena und viele weitere Attraktionen finden Sie im Heidelbeerdorf.

mehr weniger

Nervenkitzel und Spaß garantiert bietet der neue Erlebnis- und Kletterwald. Das absolute Highlight ist die Mega-Seilbahn über das Hirschtal von Enzklösterle. Zum Minigolferlebnis der etwas anderen Art lädt der Adventure-Golfpark ein, der mit originellen Bahnen aus Schwarzwälder Materialien aufwartet. Sehenswert ist außerdem die größte handgeschnitzte Weihnachtskrippe der Welt mit Figuren in Lebensgröße und das Kulturdenkmal Rußhütte.

Rund um das Thema Heidelbeere ist ebenfalls viel geboten. Im Sommer finden Heidelbeerwochen, Wanderungen durch die Heidelbeersträucher sowie Heidelbeer-Kochkurse statt und auch ganzjährig finden Sie überraschend viele Heidelbeergerichte auf den Speisekarten der örtlichen Gastronomiebetriebe. Im Heidelbeerhaus haben Sie die Möglichkeit, Heidelbeerprodukte zu kaufen und als Souvenir von Ihrem Urlaub mit nach Hause zu bringen.

Spannende Veranstaltungen runden das Urlaubsangebot ab: Geführte Hüttenwanderungen, Kinderferienprogramm und Schinken- und Kirschtortenseminare. Jährliche Events wie das Heidelbeerfest, welches jedes Jahr im Juli stattfindet, Pilz-, Wild- und Kräuterwochen sowie Feste der örtlichen Vereine sorgen für beste Unterhaltung.

 

 

Wandertouren

 

 

Unterkünfte

 

 

Tourist-Information Enzklösterle
Friedenstraße 16
75337 Enzklösterle

Telefon +49 (0) 7085 / 7516
Telefax +49 (0) 7085 / 1398

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.enzkloesterle.de/heidelbeerdorf

 

Löffingen

Auf den sonnigen Flächen des Hochschwarzwaldes erstreckt sich Ihr Wandergebiet mit seinen ländlich geprägten Orten Eisenbach, Friedenweiler und dem historischen Marktstädtchen Löffingen. Die historische Innenstadt und die Wutachschlucht sind die Magneten von Löffingen. An das geschäftige Markttreiben im Mittelalter erinnert noch heute der schöne Stadtkern, die drei Bäder, die Wallfahrtskirche und der Schwarzwaldpark. Hier finden Sie Erholung mit allem, was das Herz begehrt. 1000 Jahre Geschichte am Klostersee liegen hinter Friedenweiler, das wie die Ortsteile Kleineisenbach und Rötenbach auf einer Höhe von 800 bis 1000 Metern liegt. Der vom dichten Wald umsäumte See bietet Erfrischung im Sommer und die Rötenbachschlucht lädt zu wild romantischen Wandertouren ein..

Hochschwarzwaldromantik pur erwartet Sie im Luftkurort Eisenbach in einer Höhenlage von 800 bis 1130 Metern. Hier wechseln weite offene Flächen mit schönen alten Schwarzwaldhöfen, Wiesen und Weiden mit dichten Wäldern auf einem sonnigen Hochplateau ab.Es erwarten Sie erlebnisreiche und ursprüngliche Naturmomente: von grandioser Alpensicht, klaren Bächen, wildromantischen Schluchtenlandschaften, kühlen Seen über bunte Wiesen und weite Täler bis hin zu riesigen Waldflächen – genießen Sie den Hochschwarzwald pur! Die meisten Wanderwege laden zu stundenlangen Touren ein. Durchwandern Sie die einzigartige Wutachschlucht, ein Paradies für Naturliebhaber, Wanderer sowie Hobbygeologen und bewundern Sie die hochaufragenden Felsen, tosenden Wasserfällen und urwüchsigen Wälder. Lassen Sie nach einem anstrengenden Tag die Seele baumeln und genießen Sie in einer der traditionsreichen Gaststuben die badische Küche. Wir freuen uns auf Sie! .

 

 

Unterkünfte

 

 

Wandertouren

 

 

Tourist-Information Löffingen
Rathausplatz 14
79843 Löffingen Telefon +49 (0) 7652 / 12060

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.hochschwarzwald.de

 

Waldachtal

Die Gesamtgemeinde Waldachtal liegt im nördlichen Schwarzwald, nahe Freudenstadt und Horb am Neckar. Zur Gemeinde gehören die Erholungsorte Hörschweiler, Cresbach, Tumlingen, Salzstetten und der Luftkurort Lützenhardt. Umgeben von Wiesen und Wäldern lädt dieses Stück „sanfter Schwarzwald“ das ganze Jahr zu Urlaub, Kur und Erholung ein. Besonders Wanderer wissen das gut markierte Wanderwegenetz wegen der geringen Höhenunterschiede von maximal 150m zu schätzen. 140 km ausgeschilderte Wege umgeben die Gemeinde. Hinzu kommen die neuen Gesundheitswege, von Terrainkurwegen über Nordic-Walking-Wegen bis hin zu Kinderwagenwegen reicht das Angebot. Herzstück im Waldachtal ist der in Deutschland einzigartige Wellnesswald. Er ist ein therapeutisch nutzbarer Naturpark, geschaffen aus Menschenhand. Hier ist Mentales angesagt – Natur-Wellness.

Der Besucher wird eingeladen auf die Reise nach Innen. Zwischen Windharfe, Klangräumen, Rebalancing-Plätzen oder Meditationspfad gelingt es das innere Gleichgewicht wieder zu finden. Die Hotels, Gasthöfe und Pensionen bieten Anti-Stress-Programme, Fitnesswochen oder auch Wanderwochen an. Übernachtungen mit Frühstück gibt es bereits ab 18,00 Euro pro Person. Das Veranstaltungsprogramm bietet dem Gast vielfältige Abwechslung. Die Waldachtaler Gästekarte ist gleichzeitig Fahrausweis für alle Busse und Bahnen im gesamten Schwarzwald.

 

 

Unterkünfte

 

 

Wandertouren

 

 

Gäste-Information
Hauptstrasse 18
72178 Waldachtal Telefon +49 (0) 7443 / 963440
Telefax +49 (0) 7443 / 964519

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.waldachtal.de

 

 

weiterlesen ...
 

Sasbachwalden

Wanderparadies mitten im Schwarzwald

Inmitten herrlichen Reblandschaften lädt am sonnigen Westhang des Schwarzwaldes die Ferienregion Sasbachwalden Wanderer zu Spaziergängen oder ausgedehnten Wanderungen ein. Ein hervorrragend ausgebautes Netz mit über 600 km ausgeschilderten Wanderwegen auf rund 1.000 m Höhenunterschied möchte erkundet und erlebt werden. Dabei kann man wunderschöne Aussichten ins Rheintal mit Blick bis Straßburg und in die Vogesen genießen.Das Blumen- und Weindorf Sasbachwalden ist ein idealer Ausgangspunkt für Wanderungen aller Art. Aber nicht nur zum Wandern und Nordic Walken kommen jedes Jahr viele Gäste nach Sasbachwalden. Auch der bekannte Wein der „Alde Gott Winzer eG“, die hervorragende Gastronomie mit Angeboten von der Vesperstube bis zum Michelin-Stern gekrönten Spitzenrestaurant und die Blumenpracht sind zahlreiche Gründe, Sasbachwalden als eine der schönsten Gemeinden Deutschlands zu besuchen.Mit einer zentralen Lage bietet die Gemeinde durch gute Anbindung an die BAB 5 eine problemlose Anfahrt und hervorragende Ausflugsmöglichkeiten z. B. nach Baden-Baden, Straßburg, Europa-Park. Die allgemeine touristische Infrastruktur des Kneipp- und Heilklimatischen Kurortes lässt für unsere Urlauber keine Wünsche offen.

Besonderheiten: Über 600 km ausgeschilderte Wanderwege | Nordic Walking Arena: gemeinsam mit Nachbargemeinden eine der größten Nordic-Walking-Arenen des Schwarzwaldes | Über 300 Sitzbänke entlang der Wanderwege | Heilklima Wanderwege mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden | KONUS – Mitgliedgemeinde (freier ÖPNV) | Über 1000 m Höhenunterschied auf der Gemarkung | Wanderziele: Gaishöll-Wasserfälle, Brigittenschloss, Hornisgrinde, Mummelsee | Geräumte Winter-Wanderwege | Abwechslungsreiche Landschaften mit Weinbergen, Wiesen und Wäldern | Überregionale Wanderwege, u. a. Westweg, Ortenauer Weinpfad, Badischer Panoramaweg | Vesperstuben und Wanderheime auch entlang der Wanderwege | Über 10 Schnapsbrunnen an den Wanderwegen | Von natürlichen Gewässern gespeiste Kneipp-Anlagen | Gutes Kartenmaterial und Wandervorschläge erhältlich | Regelmäßig geführte Wander- und Nordic Walking - Touren | Laternen- und Fackelwanderungen | Wanderpauschalen

Prädikate: Kneipp- und Heilklimatischer Kurort, familienfreundlicher Ferienort, Goldmedaille im Bundeswettbewerb zur schönsten Gemeinde Deutschlands

 

 

Unterkünfte

 

 

Wandertouren

 

 

Tourist-Info Sasbachwalden
Kurhaus "Zum Alde Gott"
Talstraße 51
77887 Sasbachwalden Telefon +49 (0) 7841 / 1035
Telefax +49 (0) 7841 / 23682

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.sasbachwalden.de

 

 

weiterlesen ...
 

Vöhrenbach

Wenn Sie den Schwarzwald dort erleben wollen, wo er seine Ursprünglichkeit und einmalige Landschaft bewahrt hat, sollten Sie nach Vöhrenbach kommen. Die stillen Täler sind für lange Spaziergänge und Wanderungen geradezu ideal. Eingebettet in sanfte Berghänge, inmitten des Naturparks Südschwarzwald liegt Vöhrenbach, mit seinen Ortsteilen, Hammereisenbach, Langenbach und Urach, abseits vom Touristenrummel und dennoch mitten im Schwarzwald. Das Städtchen liegt auf einer Höhe von 800 – 1100 Metern und verfügt über ein wohltuendes Höhenklima.

Der goldene Herbst ist die beliebteste Zeit für Wanderer. Zu Fuß können Sie auf markierten Wanderwegen die Natur genießen und viele idyllische Plätzchen entdecken. Fliegenfischer können ihrem Hobby an der Breg frönen. Auch Mountainbiker und Motorradfahrer finden bei uns viele Routen. Im Winter finden Schneefans 4 Skilifte in allen Schwierigkeitsgraden, gespurte Loipen und eine riesige Auswahl an Hängen zum Schlittenfahren. Für Familien mit Kindern bieten unsere gastfreundlichen Bauernhäuser „Ferien auf dem Bauernhof“ an.

Sehenswert sind: Linachtalsperre mit Kraftwerksgebäude, Uhrmacherhäuschen, Bruderkirchle, Burgruine Neufürstenberg in Hammereisenbach, Barockkirche in Urach. Schnell zu erreichen sind der Bodensee, Freiburg, der Kaiserstuhl, der Europa-Park Rust, die Schweiz und das Elsaß.

 

 

Unterkünfte

 

 

Wandertouren

 

 

Tourist-Info Vöhrenbach
Friedrichstraße 8
78147 Vöhrenbach Telefon +49 (0) 7727 / 5010
Telefax +49 (0) 7727 / 501119

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.voehrenbach.de

 

 

weiterlesen ...
weiterlesen ...
weiterlesen ...
weiterlesen ...
Seite 1 von 7