„gaissach

Gaißach

Abwechslungsreiche Routen zum Wandern

Gaißach mit seinen knapp 3000 Einwohnern ist eine großflächige Gemeinde, die abwechslungsreiche Routen zum Wandern bietet. Auf ruhigen Wegen im Hochmoor pirschen, durch die „Traten“, unsere denkmalgeschützte Auen- und Heckenlandschaft streifen, dem Verlauf der Isar oder den Wildbächen Gaißach und Steinbach folgen, oder über ungefährliche Pfade bis auf 1330 m zum Rechelkopf steigen. Auf Schritt und Tritt begleitet sie in der Kräutererlebnisregion ruhige Natur, reine Luft und das Bilderbuchpanorama des Karwendelgebirges. Mit regionalen Spezialitäten und deftigen Schmankerl lässt sich sowohl Hunger und Durst bestens stillen.

mehr weniger

In Gaißach wird ursprüngliches Brauchtum und bayerische Gemütlichkeit gelebt. Bei der Fronleichnamsprozession oder am Michaelis-Tag zu ehren des örtlichen Schutzpatrons präsentieren sich die Gebirgsschützen und Schalkfrauen eindrucksvoll in ihren edlen Trachten. Anlässlich der bekannten Leonhardifahrt in Bad Tölz am 6. November schließen sich die Gaißacher mit eigenen Pferdegespannen dem Umzug an. „Die dritte Raß“, wie die Gaißacher auch genannt werden, kann live erleben, wer an einem schneereichen Sonntag in der Faschingszeit den tollkühnen Sprüngen beim Schnabler- und Schlittenrennen zuschaut. Rund um Gaißach gibt es viele weitere Gelegenheiten nicht nur Landschaft sondern auch Kultur zu erwandern. Die barocke Pfarrkirche „St. Michael“ in Gaißach, Kloster Benediktbeuern und Reutberg, Franz-Marc-Museum am Kochelsee oder das Schloß Herrenchiemsee. Etwa 1 Fahrstunde entfernt, bieten München, Salzburg oder Innsbruck Anreize für jeden Geschmack. Wer nach seinen Wandererlebnissen in Gaißach übernachten will, findet zu moderaten Preisen auf dem Bauernhof, in einer privaten Unterkunft oder einem Gasthauszimmer sicher ein ruhiges Kissen zum träumen – „Gaißach - Da fühl ich mich Wohl!“

 

 

Unterkünfte

 

 

Gemeinde Gaißach
Bahnhofstr. 8
83674 Gaißach

Telefon +49 (0) 8041 / 804715
Telefax +49 (0) 8041 / 804709

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.gaissach.de