„eisfeld

Eisfeld

Wir begrüßen Sie recht herzlich

Liebe Gäste, wir begrüßen Sie recht herzlich und möchten Sie einladen, eine der schönsten Regionen Deutschlands zu entdecken. Unsere Stadt Eisfeld wurde erstmals urkundlich im Jahre 802 erwähnt. Das Stadtbild wird geprägt vom Schloss, Pfarrhaus, von der „Alten Schule“ und der spätgotischen Stadtkirche. Im spätklassizistischen Gartenhaus nahe dem Schloss kann man Interessantes über das Leben und Schaffen des 1813 in Eisfeld geborenen Dichters und Musikers Otto Ludwig erfahren. Das Museum und die Touristinformation haben ihren Sitz im Schloss Eisfeld, einer mittelalterlichen Burganlage aus dem 11./12. Jahrhundert. Das Museum verfügt über eine umfangreiche Ausstellung zur Geschichte des Thüringer Porzellans von seinen Anfängen um 1760 bis in die Gegenwart. Der zweite Ausstellungsabschnitt zeigt regionales Handwerk, Zeugnisse der Volkskultur und Stadtgeschichte. Durch ihre zentrale und verkehrsgünstige Lage ist Eisfeld ein sehr guter Ausgangspunkt für verschiedene Wander- und Radwandertouren für alt und jung.

mehr weniger

Die Stadt Eisfeld mit ihren eingemeindeten Orten Harras, Hirschendorf und Waffenrod/Hinterrod liegt an einem der schönsten Radwanderwege Deutschlands. So wird beispielsweise der Benutzer des Werratal-Radweges „Von den Quellen bis zur Mündung“ von der abwechslungsreichen Landschaft beeindruckt sein. Zahlreiche Biotope mit vielfältiger Fauna und Flora laden den Wanderer zum Verweilen. Aber auch in der weißen Jahreszeit ist die Region Eisfeld zu empfehlen. Möglichkeiten zum Skilaufen und Rodeln finden sich praktisch vor der Haustür. Viel Spaß beim Wandern in Eisfeld.

 

 

Unterkünfte

 

 

Impressionen

 

Touristinformation Eisfeld
Markt 2 im Schloss
98673 Eisfeld

Telefon +49 (0) 3686 / 300308
Telefax +49 (0) 3686 / 615617

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.stadt-eisfeld.de