Landau Land Wanderroute 2

Der Bachlehrpfad am Kaiserbach

Von der Kaiserbacher Mühle nach Billigheim-Ingenheim

Der Lehrpfad führt uns entlang des Kaiserbachs durch die Ortsgemeinden Göcklingen, Heuchelheim-Klingen und Billigheim-Ingenheim. Zahlreiche Infotafeln informieren den Wanderer über heimische Baum- und Pflanzenarten und Lebewesen in und am Wasser. Die Tafeln erzählen aber auch von Lebensgewohnheiten und Bräuchen der Menschen, die der Bach beeinflusst hat.

Wir starten unsere lehrreiche Tour bei der Kaiserbacher Mühle nahe Klingenmünster. Hier unterqueren wir die B 48, wenden uns dann nach links und dann nach rechts durch ein kleines Wäldchen und folgen danach dem Gradweg rechts vom Kaiserbach. Der Lehrpfad führt Sie am Biotop-Weiher, einer ehemaligen Tongrube vorbei. Kurz vor der Weinbaugemeinde Göcklingen mündet der Krottenbach, der von Eschbach her Richtung Göcklingen fließt, in den Kaiserbach. Der Krottenbach wurde 2009 aufwändig renaturiert.

Wir durchqueren Göcklingen, kreuzen am Ortsausgang die Landstraße, halten uns rechts und wandern auf der linken Seite des Kaiserbachs weiter nach Heuchelheim. Bei der ehemaligen Obermühle wechseln wir zur rechten Bachseite und gehen am früheren Mühlgraben weiter vorbei an einer alten Waschbank zur wiederhergestellten großen Bachschließe. Hier sind nicht nur die Kinder schnell ins Spiel vertieft. Gut, dass die Untermühle lockt. Wir müssen nur noch einmal die Bachseite wechseln, vor bis zur Landstraße, diese überqueren und schon haben wir die Untermühle erreicht.

  Weiter geht es dann erst auf der rechten, dann auf der linken Seite des Baches nach Appe
nhofen, vorbei an der Bischoffmühle, der letzten noch mahlenden Mühle im Kaiserbachtal. Wir folgen dem Bach durch den Ort und an der kleinen Kirche aus dem 14. Jahrhundert vorbei zur Kreutzmühle. Beim Überqueren der B 38 acht geben. Der Alten Birkenallee folgen wir dann zur Ortseinfahrt von Billigheim, überqueren diese, wenden uns nach rechts und biegen nach 200 Metern wieder nach links in den letzten Teil des Lehrpfades, der an der Pfalzgrafen-Mühle endet.

Der Weg zurück zur Kaiserbacher Mühle kann mit öffentlichen Verkehrsmitteln zurück gelegt werden. Von Billigheim-Ingenheim zurück Richtung Klingenmünster ist man jedoch einge Zeit unterwegs. Fahrplanauskünfte gibt es im Internet unter www.vrn.de

Sehenswertes entlang der Strecke:

Göcklingen: renaturierter Krottenbach, Höckerlinie des Westwalls
Heuchelheim-Klingen: Heuchelheimer Rathaus mit Arkaden, evangelische Kirche in Heuchelheim mit gotischen Maldereien, evangelische Kirche von Heuchelheim mit der ältesten Orgel der Pfalz
Billigheim-Ingenheim: Obertor in Billigheim, Johannes-Baptist-Kapelle in Appenhofen, Billigheimer Purzelmarkt als ältestes Volksfest der Pfalz

Kennzeichnung: Der Weg ist mit einer stilisierten Pappel gekennzeichnet



Wanderkarte