Hochschwarzwald

Hochschwarzwald

Im Herzen des Naturpark Südschwarzwald

Mit zahlreichen Naturhighlights wie dem Titisee, dem Schluchsee, der Wutachschlucht oder dem Feldberg zählt der Hochschwarzwald zu Deutschlands bekanntesten und beliebtesten Reisezielen für Wanderer. Dichte Wälder, klare Bäche und weite Ausblicke – all das bietet der Hochschwarzwald im Herzen des Naturparks Südschwarzwald auf einer Höhenlage zwischen 700 und 1500 Metern. Mit einem Wegenetz von mehr als 1500 km, darunter sieben zertifizierte Premiumwanderwege, verfügt die Region über eine hervorragend ausgebaute Wanderinfrastruktur. Bekannt ist der Hochschwarzwald auch für sein exzellentes Höhenklima, welches sich durch wohltuende Kühle, frischen Wind sowie saubere und frische Luft auszeichnet.

mehr weniger

Hochschwarzwälder Premiumwanderwege/Genießerpfade

Ein besonderes Wander-Highlight stellen die Hochschwarzwälder Premiumwanderwege dar. Neben dem Naturerlebnis, das auf den vom Deutschen Wanderinstitut zertifizierten Wegen im Vordergrund steht, bieten die 8 bis 21 km langen Strecken auch zahlreiche Einkehrmöglichkeiten mit kulinarischen und kulturellen Spezialitäten. Ab sofort heißt es „Augen auf“ auf den Hochschwarzwälder Premiumwanderwegen. Denn auf jedem Weg ist eine Stempelstelle in Form einer Kuckucksuhr zu finden. Diese bieten die Möglichkeit, die Wanderungen per Stempel im Hochschwarzwälder Wanderpass zu dokumentieren. Ab dem dritten Stempel erhält man eine Urlaubserinnerung in einer der Tourist-Informationen im Hochschwarzwald.

Höhenklimaregion Hochschwarzwald

In der Höhenklimaregion Hochschwarzwald tanken Gäste saubere Luft und genießen die kühle Bergfrische. Gesundheitsfördernde Klima- und Wohlfühlfaktoren zeichnen die sechs staatlich anerkannten heilklimatischen Kurorte Hinterzarten, Titisee, Schluchsee, St. Blasien, Lenzkirch und Saig aus. Seit Oktober 2015 besteht im Hochschwarzwald das mit dem Schwarzwaldverein abgestimmte Vital-Wanderwegenetz. 18 verschiedene Routen bieten unterschiedliche Anforderungsprofile und Streckenlängen zwischen vier und 13 Kilometern.

Barrierefreier Hochschwarzwald

Gäste mit Mobilitäts-und Aktivitätseinschränkungen haben im Hochschwarzwald die Möglichkeit eine Vielzahl von barrierefreien Angeboten zu nutzen. Wer gerne in der Natur unterwegs ist, kann auf 13 barrierefreien und rollstuhlgerechten Wander- und Spazierwegen, die in ihrer Streckenlänge von 1 km bis hin zu 18 km variieren, den Hochschwarzwald erkunden. Landschaftlich bieten die ausgeschilderten Wege viel Abwechslung: So geht es in Hinterzarten beispielsweise über Stege durch das Hochmoor, während in Lenzkirch-Saig vor allem die schöne Aussicht zur Rundtour einlädt

Wanderhighlights

Einmalige Naturerlebnisse verspricht eine Wanderung durch einen der fünf Bannwälder der Region: Seit vielen Jahren werden diese Wälder ohne menschliche Eingriffe nur von der Natur geformt und beeindrucken durch ihre besondere Artenvielfalt Wanderer und Wissenschaftler gleichermaßen. Zu den Höhepunkten eines Aktivurlaubs in der Region zählt auch eine Wanderung durch die Wutachschlucht, dem größten Canyon Deutschlands. Vorbei an steilen Felswänden und durch idyllische Wälder kann die zwölf Kilometer lange Strecke durch die berühmte Schlucht in rund fünf Stunden gegangen werden.

Hütten und Berggasthöfe

Die zum Teil ursprünglich als Alm erbauten Hütten und Berggasthäuser sind ideal für den Hunger zwischendurch, denn sie sind meist an Wander- oder Radwegen gelegen und bieten neben hautnahem Naturkontakt eine weitläufige Sicht auf die umliegenden Wälder und Täler. Heimische Küche, selbstgebackenes Hausbrot und deftiger Eintopf erwarten Wanderer ebenso wie urige Biergärten bei schönem Wetter.

Erlebniswanderungen und Pauschalen

Nicht nur die Wutachschlucht, sondern auch viele weitere Naturhighlights der Region lassen sich am bequemsten im Rahmen der vielfältigen Erlebnis- und Pauschalangebote entdecken. Vom sportlichen 24-Stunden-Trekking mit professionellem Guide bis zur entspannten Wanderung auf dem bekannten Westweg findet sich für jeden Anspruch garantiert die passende Tour. Übrigens: Viele Mehrtageswanderungen beinhalten auch den Gepäcktransport zwischen den Unterkünften, auf diese Weise gestaltet sich der Wanderurlaub ganz besonders entspannt und stressfrei.

Hochschwarzwald-Card

Gäste mit der Hochschwarzwald Card können täglich mehr als 100 Freizeitattraktionen in der Region kostenlos nutzen. Vom Skifahren am Feldberg, Schwimmen im Badeparadies Schwarzwald, über die freie Fahrt mit dem E-Car BMW i3 oder der Feldbergbahn, einer Bootsfahrt, Golfen ohne Greenfee, bis zum Verleih von E-Bikes und einem Besuch im Steinwasen-Park – die All-Inklusive-Freizeitkarte bietet ein einzigartiges Angebot. Gäste erhalten ihre Karte kostenlos bei mehr als 380 Gastgebern. Voraussetzung: Sie buchen mindestens zwei Übernachtungen.

 

 

Hochschwarzwald Tourismus GmbH
Freiburger Straße 1
79856 Hinterzarten

Telefon +49 (0) 7652 / 12 06 0
Telefax +49 (0) 7652 / 12 06 89219

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.hochschwarzwald.de