Enzklösterle Wanderroute 2

bild02Bannwälder sind Totalreservate, in denen jegliche forstliche Nutzung unterbleibt. Hier wird wissenschaftlich untersucht, wie sich die Waldlebensgemeinschaft ohne den Einfluss des Menschen entwickelt. Diese faszinierenden „Urwälder von morgen“ können Sie in Enzklösterle hautnah erleben. Wir haben für Sie einen Weg durch den Bannwald geschaffen.

Sie starten im Ortszentrum von Enzklösterle und wandern entlang der Enzpromenade ins Rohnbachtal. Nicht weit von der Einmündung des Süßbächle in den Rohnbach startet der Rundweg durch den Bärlochkar-Bannwald. Am Beginn des Weges informiert eine Tafel über das Schutzgebiet. Der Weg ist gut markiert, folgen Sie einfach dem Symbol der Bärentatze. Der Rundweg, teils schmal und moosbewachsen, weiht Sie auf 3 km Länge in die Geheimnisse eines Waldes ein, in dem der Mensch nur noch zuschaut.

Auf dem Naturerlebnispfad lässt sich außerdem erforschen wie z.B. Gletscher die Hänge aushöhlten und Blockhalden schufen oder wie sich Fichten von Tannen unterscheiden oder warum Waldmoose vor Hochwasser schützen. Festes Schuhwerk ist erforderlich, bei stürmischer Witterung sollten Sie den Wald meiden. Bleiben Sie auf den Wegen, denn das Ökosystem Bannwald ist empfindlich und die Pflanzen stehen unter Naturschutz.
 

Wanderkarte