„Lauterbach

Luftkurort Lauterbach

„Z‘ Lauterbach han i mei Strumpf verlore“

Das Lauterbach-Lied, wer kennt es nicht - „Bub und Mädel“ oder die Geschichte vom „verlorenen Strumpf“, stellen die beiden Bronzefiguren vor dem Rathaus in Lauterbach dar.Bereits seit 1884 Jahren trägt die Gemeinde Lauterbach das Prädikat Luftkurort. Erleben Sie Lauterbach - bei einem Spaziergang, einer aussichtsreichen Wandertour, einem abenteuerlichen Mountainbike Track, gemütlich auf unseren E-Bikes und im Winter selbstverständlich auf Langlaufskiern auf der Hochebene Fohrenbühl.

Natur pur soweit das Auge reicht!

mehr weniger

Nicht nur für die Einheimischen ist es etwas Besonderes, es hat viele Liebhaber aus Nah und Fern; das Landschaftsschutzgebiet Sulzbachtal. Hier finden sich Lebensräume für seltene Tier- und Pflanzen- arten. Die Quell- und Seitenbäche, sowie Wachholder- und Ginsterheiden verleihen dem Betrachter das Gefühl von Ruhe und Geborgenheit. Nicht nur durch die „Mooswaldmühle“ oder das „Kapfhäusle“ gilt das Sulzbachtal auch als fotografischer Geheimtipp.Einfach mal „hoch hinaus“: Auf dem Gipfel des 879 Meter hohen „Mooswaldkopfes“ gelegen, finden Sie Schwarzwaldidylle pur. Vom Aussichtsturm des „Gedächtnishauses“ erleben Sie einen grandiosen Ausblick über den Schwarzwald zur Baar, dem Lupfen und zur Donau Alb bis hin zur Kegelform des Hohenzollern. Sie können sich Ihre Höhen aber auch einfach erklettern. 2012 wurde der Kreuzfelsen, welcher imposant an einem Berghang oberhalb des Lauterbacher Rathauses herausragt, aufwändig saniert und steht somit wieder als Kletterfelsen mit allen Schwierigkeitsgraden zur Verfügung.Vielleicht möchten Sie Ihren Ausflug nach Lauterbach auch mit Wissenswertem würzen, in diesem Fall wandern Sie doch einfach mit Lichtgeschwindigkeit auf unserem Planetenweg oder dem Wald- männlepfad – interessantes für Jung und Alt.

Natur einfach anders erleben – Schauen-Entspannen-Nachdenken: Der Lauterbacher Kunstmaler Wilhelm Kimmich war einer der bekanntesten Schwarzwaldmaler des 20. Jahrhunderts. Bis zu seinem Tod hat der Künstler neben zahlreichen Zeichnungen und Skizzen etwa 2.000 Gemälde geschaffen. In der Galerie „Wilhelm Kimmich“ finden neben den Werken des einheimischen Künstlers, auch Werke anderer Künstler eine Plattform. Der Lauterbacher „Yoga-Natur-Pfad“ soll an 8 Stationen in freier Natur die Möglichkeit des Rückzuges aus dem Gehetzt-Sein des Alltags bieten, die Gedanken zur Ruhe bringen, die Energie-Reserven wieder aufladen und die inneren Heilkräfte aktivieren. Gönnen Sie sich eine Auszeit! Eine hervorragende Gastronomie, welche vom einfachen Vesper bis zur gehobenen Küche reicht, lädt Sie ein. Die Gastgeber in unseren Wellnesshotels, komfortablen Gast- höfen, Pensionen, Ferienwohnungen und Privatzimmern heißen Sie herzlich willkommen!

Luftkurort Lauterbach … die Natur mit allen Sinnen genießen …

 

 

Tourist-Info Bürgermeisteramt Lauterbach
Schrambergerstr. 5
78730 Lauterbach

Telefon +49 (0) 7422 / 949730
Telefax +49 (0) 7422 / 949740

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.lauterbach-schwarzwald.de