Gschwend

Ein Ort, an den man immer wieder gerne kommt und Erholung sucht: um ihn herum ist viel Natur, die Auge und Ohr zu allen Jahreszeiten Ruhe aber auch Aufmerksamkeit schenkt: murmelnde Bäche, stille Weiher in dunklen Wäldern, Berge mit einem weiten Blick über das Land. Dazu verträumte Ortschaften, Gaststätten, die zur Einkehr und zum Verweilen einladen; vielfältige Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung für Jung und Alt. Und auch die Begegnung mit einem eigenwilligen Menschenschlag, mit dessen Geschichte und Brauchtum. Ein Erholungsort im Schwäbisch-Fränkischen Wald kann so etwas bieten - Gschwend besitzt es in reichem Maße. Schaut man auf eine Landkarte, so könnte man sagen: Gschwend bildet mit all seinen 85 Höfen, Weilern und Dörfern einen farbenfrohen Kranz, ein Stück bunten Teppichs im satten Grün ausgedehnter Waldgebiete, gespickt mit sehenswerten Naturdenkmälern und -Landschaften.

Zauberhaft, was die - vorbildlich, gäste- und bürgernah geführte - Gemeinde Gschwend im Jahreszyklus bietet; wunderschön die Umgebung, satte Natur und entspannte Erholung, Tradition und Geschichte, Sport und Wellness nicht nur in der Natur, erstklassige Gastronomie und internationale Kultur. Und so wie der Hagbergturm ein weit sichtbares Wahrzeichen Gschwends ist und zur Orientierung bei vielen Wanderungen dient, so ist der Marktplatz das Ortszentrum, das Gschwend seit über 250 Jahren mit Marktrecht prägt, ein Start- und Zielort für Wanderer, Radtouristen und Erholungssuchende. Viele weitere Informationen, Rundwanderwege, Fahrradwege, aber auch Informationen über Museen und Naturdenkmäler, Freizeiteinrichtungen wie Hallenbad, Naturbadesee, Skisport oder kulturelle Ereignisse finden Besucher auf den Homepageseiten von der Gemeinde.

 

Unterkünfte

 

 

Wandertouren

 

 

Gemeindeverwaltung Gschwend
Gmünder Straße 2
74417 Gschwend Telefon +49 (0) 7972 / 6810
Telefax +49 (0) 7972 / 68185

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.gschwend.de