Adelberg

Der staatlich anerkannte Erholungsort Adelberg liegt eingebettet in herrlicher Landschaft auf den Höhen des Schurwaldes und besitzt aufgrund der Höhenlage ein besonderes Klima. Die Kombination aus Natur, vielfältigen Sport- und Freizeitmöglichkeiten sowie Kultur im und um das historische Kloster machen Adelberg zu einem ganz besonderen Erholungsort für die ganze Familie. Aufgrund der Zweckbestimmung als Hochwasserrückhaltebecken wird der Herrenbachstausee freizeitmäßig, mit Ausnahme als Fischgewässer, nicht genutzt. Dadurch hat sich jedoch ein reizvolles Naherholungsgebiet entwickelt, das dem Bedürfnis der Bevölkerung nach Erholung und Entspannung nachkommt. Ein Netz von gepflegten Wanderwegen, Rastplätzen, Sitzgruppen und Ruhebänken sorgt für die notwendigen touristischen Erfordernisse. Parkmöglichkeiten für PKW's befinden sich am Eingang des Herrenbachtales (nach der Abzweigung von der Landesstraße L 1147) sowie beim Parkplatz vor dem Kloster Adelberg. Der 3 km lange Walderlebnispfad ist ein Besuchermagnet für Jung und Alt.

Mittelpunkt des 1178 von Prämonstratensern gegründeten Klosters Adelberg ist die über 500 Jahre alte Ulrichskapelle. Die Grundherrschaft des Klosters umfasste bis zur Reformation 10 Dörfer und 19 Weiler mit 17 Pfarrkirchen sowie 37 Höfen, 22 Mühlen und weitere Einzelgüter in 144 Orten. Heute stellt das Kloster eine reizvolle Idylle für viele Ruhesuchende dar. Seit vielen Jahren finden jeden Sommer im stimmungsvollen Klosterhof Freilichtspiele statt. Renommierte Bühnen bieten ein breites Angebot an Schauspiel, Musical, Komödie und Kindertheater; Gospel-, Jazz- und Bigband-Konzerte runden das Programm ab.

 

Unterkünfte

 

 

Wandertouren

 

 

Bürgermeisteramt Adelberg
Vordere Hauptstr. 2
73099 Adelberg Telefon +49 (0) 7166 / 910110
Telefax +49 (0) 7166 / 910113

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.adelberg.de