„Neuenrade“

Neuenrade

Neuenrade liegt im Hönnetal im Sauerland

Die Stadt Neuenrade liegt in einer weiten Flachmulde des oberen Hönnetales im Märkischen Kreis und kann aktuell auf die Verleihung der Stadtrechte vor 650 Jahren zurückblicken. Neuenrade verfügt über ein Stadtgebiet von 54,12km². Dieses ist überwiegend ländlich strukturiert. Durch die günstige Topographie hat Neuenrade innerhalb des Märkischen Kreises einen hohen Wohn- und Freizeitwert. Vielfältige Möglichkeiten aktiver Freizeitgestaltung bieten das Waldstadion, Sportplätze, Sporthallen, Warmwasserfreibad und Hallenbad, Trimm- und Waldlehrpfad, Skipisten und –langlaufloipen sowie rund 190 km Wanderwege, einschl. zahlreicher gekennzeichneter Rundwanderwege, z. B. den „Roden-Hennes-Weg“ mit einer Länge von 10,5 km.

mehr weniger

Weiterhin führt in Kürze der neue Premium-Wanderweg „Sauerland Höhenflug“ 21,4 km über das Neuenrader Ortsgebiet, womit den Wanderfreunden ein weiteres Highlight mit herrlichen Aussichten, Sehenswürdigkeiten und guten Einkehrmöglichkeiten geboten wird. Beispielsweise liegt das Hotel-Restaurant Wilhelmshöhe, das weithin für seine Wanderarrangements in Verbindung mit Kulinarischen Erlebnissen bekannt ist, direkt am Fuße des neuen Wanderweges "Sauerland - Höhenflug". Belebt wird Neuenrade durch rege und vielfältige Aktivitäten der zahlreichen Vereine, die über das Jahr für abwechslungsreiche Angebote sorgen.

Besonders bemerkenswert sind sicher die kulturellen Angebote, die beispielsweise im Rahmen eines Abonnements im Saal des Hotels „Kaisergarten“ stattfinden, im Rahmen von Einzelveranstaltungen oder Veranstaltungsreihen ebenfalls in der Kulturvilla am Wall, im Festsaal Niederheide oder in der Stadtbücherei. Auch verfügt Neuenrade über eine breite Palette gastronomischer Angebote und den unterschiedlichen Ansprüchen gerecht werdende Unterkunftsmöglichkeiten in Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen.

 

Unterkünfte

 

 

Stadt Neuenrade
Alte Burg 1
58809 Neuenrade

Telefon +49 (0) 2392 / 693-0
Telefax +49 (0) 2392 / 693-48

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.neuenrade.de