Droyßiger-Zeitzer Forst

Die Verwaltungsgemeinschaft Droyßiger-Zeitzer Forst - inmitten des größten Waldgebietes im südwestlichen Zipfel des Landes Sachen-Anhalt gelegen - eröffnet Touristen zahlreiche Naherholungsmöglichkeiten. Geprägt ist unsere Region durch den Zeitzer Forst, das Elstertal mit Wein- und Hopfenbau, dem Weinbaugebiet Saale - Unstrut und der Weinroute an der Weißen Elster Saale - Unstrut, sowie durch den Verlauf des überregionalen Elsterradwanderweges durch unsere Region und dem vorhandenen Wanderwegenetz zu Burgen und Schlössern.

Der Zeitzer Forst ist das größte zusammenhängende Waldgebiet im südwestlichen Zipfel des Landes Sachsen-Anhalt. Nahe der Stadt Zeitz gelegen, bildet die Landschaft um den Zeitzer Forst den Übergang aus der Halle-Leipziger Tieflandsbucht zum Thüringer Berg- und Hügelland. Sie wird deshalb auch als „Pforte zum Thüringer Land“ bezeichnet.

Im Tal der Weißen Elster, das eine der Begrenzung des Forstgebietes darstellt, verläuft die Reichsbahnlinie von Zeitz - Gera. Die Bahnstationen Haynsburg, Wetterzeube und Crossen sind Ausgangspunkte für die Wanderrouten in den Zeitzer Forst und seine Umgebung. Über die ebenfalls im Tal der Weißen Elster verlaufende Landstraße ist die Verbindung zu den Bundesstraßen B2 und B 180 im Nordosten und zu der B7 im Südwesten und damit die Anbindung an die Bundesautobahnen A9 und A4 gegeben. Diese Verkehrsverbindungen umschließen das Gebiet des Zeitzer Forstes großräumig und schaffen Anschlussmöglichkeiten über Landstraßen II. Ordnung bzw. kommunale Straßen bis in die Ortschaften, die sich um den Wald reihen und die die Ausgangspunkte für die touristische Erschließung des Zeitzer Forstes sind.

Von Bergisdorf, am Rande der Stadt Zeitz gelegen- nach Lonzig, Ossig, Breitenbach, Haynsburg und Wetterzeube bis nach Crossen und Nickelsdorf und weiter über Steinbrücken bis Goßra verlaufen Wald- und Wanderwege durch das Forstgebiet, die zu ausgedehnten Wanderungen einladen. Das Territorium der Gemeinde Breitenbach umfasst 19 km², sie hat den größten Flächenanteil am Zeitzer Forst. Hier gibt es ein Naturlehrpfad. Viel Spaß beim wandern.