„Wandern

Gräfensteiner Land

Wanderparadies Gräfensteiner Land

Die Verbandsgemeinde Rodalben im „Gräfensteiner Land“ mit ihren Gemeinden Clausen, Donsieders, Leimen/Pfalz, Merzalben, Münchweiler/Rodalb und der Stadt Rodalben hat vieles zu bieten. Herrliche Mischwälder, grandiose Aussichten, beeindruckende Buntsandsteinformationen und -höhlen, abwechslungsreiche Wander-, Mountainbike- und Freizeitmöglichkeiten, traditionsreiche Feste, eine einzigartige Hüttenkultur mit kulinarischen Köstlichkeiten und ganz viel pfälzer Herzlichkeit.

mehr weniger

Durch das Gebiet führen neben zahlreichen, liebevoll angelegten örtlichen Rundwanderwegen auch überregional bekannte Weitwanderwege wie der Prädikatswanderweg Pfälzer Waldpfad und der nördliche Teil des Pfälzer Jakobswegs, für die es zum Teil auch Pauschalangebote mit Gepäcktransfer gibt. Besonders zu erwähnen ist auch der etwa 45 km lange, als Qualitätsweg Wanderbares Deutschland prämierte Rodalber Felsenwanderweg. Er führt ohne nennenswerte Steigungen rund um die Ortslage von Rodalben vorbei an unzähligen beeindruckenden und sagenumwobenen Felsen, herrlichen Aussichtspunkten, urigen Hütten und der Bärenhöhle. Diese gilt als größte, natürliche Felsenhöhle der Pfalz. In ihr entspringt ein kleiner Bach, der vorbei an der unteren Bärenhöhle hinunter ins Tal fällt, wo ein gemütlicher Rastplatz zum Verweilen und Entspannen einlädt. Insgesamt ist das „Gräfensteiner Land“ ein Paradies für alle Wanderfreunde.

Wer die Gegend lieber bequem vom Fahrrad oder E-Bike aus erkunden möchte, kommt ebenfalls voll auf seine Kosten. Gut ausgebaute Radwanderwege wie die Pfälzerwald-Tour, der Pirminius-Radweg und die Gräfensteiner-Land-Tour stellen eine familienfreundliche Alternative zum sportlichen Mountainbiken dar. Ohne großen Kraftaufwand sind so auch Ausflüge ins nahe gelegene Elsaß-Lothringen bzw. an die Pfälzer Weinstraße möglich.

Apropos Mountainbike, kommen wir nun zum Prunkstück unserer Freizeitmöglichkeiten, dem Mountainbikepark Pfälzerwald. Er bietet ein 900 km langes Streckennetz mit 20 ausgeschilderten und teilweise auch geführten Touren. Ergänzt wird dieses Angebot durch Fahrtechnikseminare, Freeride-Dirtparks, Technik- und Singletrailparcours, North Shore oder Cross-Country-Strecken, Camps u. v. m. Die Tour 1, die mit ihrem hohen Singletrail-Anteil Bikerherzen höher schlagen lässt, startet am Wanderbahnhof in Rodalben und führt im weiteren Verlauf durch die Gemarkungen Merzalben und Leimen/Pfalz bis hoch nach Johanniskreuz und von dort über Clausen wieder zurück zum Ausgangspunkt.

Aber auch Freunde anderer Sport- und Freizeitmöglichkeiten wie Nordic Walking, Geocaching, Reiten etc. kommen im „Gräfensteiner Land“ nicht zu kurz. Badefreunde können sich bei heißen Temperaturen im Freibad „Biebermühle“ oder im Clausensee im Schwarzbachtal abkühlen, der im Übrigen auch bei Campern extrem beliebt ist.

Ebenfalls zu erwähnen sind die vielen Sehenswürdigkeiten, die unsere Ferienregion bietet. Nicht versäumen sollten Sie beispielsweise einen Besuch des auf dem 602 m hohen Weissenberg bei Leimen/Pfalz gelegenen Luitpoldturms, von dem aus man eine grandiose 360°-Panorama-Aussicht auf die unendlichen Wälder des Biospährenreservats Pfälzerwald-Nordvogesen genießen kann. Gleiches gilt für den einzigartigen 7eckigen Turm der am Merzalber Rundwanderweg gelegenen, historischen Stauferburg „Gräfenstein“. Diese dient alljährlich auch als Kulisse eines „Mittelalter Spectaculums“ mit Rittern, Landsknechten, Gauklern und allerlei fahrendem Volk. Atemberaubende Ausblicke bieten sich auch an den vielen Aussichtspunkten bei Leimen/Pfalz und Clausen, am Rastplatz beim Sandsteinmonolith oberhalb von Donsieders sowie auf dem Naturdenkmal „Rotenstein“ und dem Felskoloss auf dem „Bauwalder Kopf“, letztgenannte beide am Münchweiler Höhenwanderweg gelegen.

Besuchen und genießen Sie das Gräfensteiner Land in vollen Zügen. Ihre Gastgeber freuen sich auf Sie!

 

 

Tourist-Information Gräfensteiner Land
Am Rathaus 9
66976 Rodalben

Telefon +49 (0) 6331 / 234180
Telefax +49 (0) 6331 / 234105

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.rodalben.de