Überwald

Freizeitregion Überwald – Ihr Ausflugs- und Urlaubsziel im Odenwald

Im Herzen des UNESCO Naturparks Bergstraße Odenwald bilden die drei Gemeinden Abtsteinach, Grasellenbach und Wald-Michelbach die Region „Überwald“. Der Überwald zeichnet sich durch eine gute Erreichbarkeit von Städten wie Mannheim, Darmstadt, Frankfurt, Aschaffenburg oder Heidelberg als ideale Freizeit- und Erholungsregion aus. Durch die vielfältigen Angebote und Attraktionen ist die Region zu jeder Jahreszeit für Urlauber, Tagestouristen und Tagungsgästen aus den Metropolregionen Rhein-Main und Rhein-Neckar ein interessantes Ziel. Ausgezeichnete Erholungsmöglichkeit findet man in den anerkannten Kneipp-Heilbädern und Kurorten des Überwaldes. Mit einem hervorragendem Wanderwegenetz von über 1.000 Kilometer gilt der Überwald seit vielen Jahren als eines der attraktivsten Wanderziele des Odenwaldes. Einige dieser Wege und Pfade sind als Kunstwanderwege mit Statuen und Kunstobjekten versehen. Historische, kulturelle und landschaftliche Sehenswürdigkeiten mit Einkehrmöglichkeiten allerorts sind für den Wanderer zu entdecken. Als Beispiele sind der Ireneturm auf der Tromm, der älteste Waldlehrpfad Deutschlands, der Sigfriedbrunnen oder auch die Ruine Lichtenklinger Hof zu nennen. Die Region ist zunehmend auch Mountainbikern, Walkern und im Winter Langläufern mit gespurten Loipen als Freizeitregion bekannt. Sportbegeisterte finden in der unberührten Naturkulisse des Überwaldes ein ausgeschildertes Angebot an Strecken unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade.

Mit zahlreichen Übernachtungsmöglichkeiten, vom Sterne-Hotel über den familiären Gasthof bis zur Ferienwohnung, kann der Überwald auch mit dem Angebot „Wandern ohne Gepäck“ aufwarten. Ein weiteres Highlight sind die Touren der „Geopark-vor-Ort-Begleiter“, die ihre Führungen nach den Interessen der Gäste ausrichten können oder Schwerpunkte beispielsweise auf die Geologie, die Geschichte oder naturräumliche Besonderheiten des Überwaldes legen. Diese Führungen eigenen sich nicht nur für Erwachsene sondern auch für Kinder sowie größere Gruppen und können auch in Englisch durchgeführt werden. Gepäckloses Wandern ist ebenfalls auf dem Nibelungensteig möglich, der sich auf 124 Kilometern und über 4000 Höhenmeter von der Bergstraße durch den Überwald und weiter Richtung Main schlängelt. Mit der zentralen Lage im Odenwald und dem umfangreichen Angebot an Hotels und Gasthöfen bieten sich der Überwald und seine Hotel- und Gastronomiebetriebe als Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeit bei Wanderungen auf dem Nibelungensteig an. Der Überwald ist mit dem Nibelungenlied, einer der bekanntesten deutschen Sagen eng verbunden, die am gleichnamigen Brunnen im Kneipp-Heilbad Gras-Ellenbach erzählt wird.

Freizeitspaß für Jung und Alt verspricht die Sommerrodelbahn auf der Kreidacher Höhe, auf der man im Odenwaldbob über eine 840m lange Abfahrt ins Tal rast. Ein Besuch der ganzjährig geöffneten Sommerrodelbahn ist für Familien, Vereine und Betriebe ein echtes Erlebnis und lässt sich, kombiniert mit den weiteren Angeboten und Attraktionen des Überwaldes, beispielsweise einer Wanderung auf die Tromm, dem vielleicht schönsten Aussichtspunkt des Odenwalds auf die Rheinebene, zu einem abwechslungsreichen Tagesausflug ausbauen. Hierzu wird sicherlich auch eine Fahrt auf der weltweit ersten Solardraisine zählen, die auf einer elf Kilometer langen Strecke verläuft. Auf der unter Denkmalschutz stehenden Bahnstrecke, die vom Weschnitztal über wunderschöne Landschaften und Viadukte in den Überwald führt, kann dann ein Ausflug der besonderen Art unternommen werden. Haltepunkte entlang der Strecke laden zum entdecken der Landschaft oder einem Besuch der nahegelegen Wirtshäuser ein. Auch Museumsliebhabern wird der Überwald gerecht: neben dem Überwälder Heimatmuseum sind der Besucherstollen „Grube Ludwig“, das Motorrad- und Druckereimuseum, ein historisches Einhaus mit Backhaus und das Stoewermuseum zu finden. Auch hierzu bieten die Geopark-vor-Ort-Begleiter des Überwaldes interessante Führungen an. Neben diesen Attraktionen sind Schwimmen, Tanzen, Tennis, Minigolf, Kegeln, Tischtennis, Boule und Angeln nur einige Beispiele dafür, wie umfangreich das weitere sportliche Angebot ist. Kutsch- und Planwagenfahrten sind ebenso gefragt, wie Betriebsbesichtigungen. Und wer einmal etwas ganz Besonderes erleben möchte, der erkundigt sich nach dem andernorts nur selten zu findenden Lama-Trekking.

Der Überwald hebt sich durch seine günstige geografische Lage an der Schnittstelle der Metropolregionen Rhein-Main und Rhein-Neckar hervor. So bietet das im September 2009 in Wald-Michelbach eröffnete virtuelle Gründerzentrum für Existenzgründer und junge Unternehmen die Möglichkeit, ihre Geschäftsideen in kostengünstigen Räumen optimal zu entwickeln. Unterstützung erhalten sie durch aktuelle Informationen und Beratung zu allen relevanten wirtschaftlichen Themen sowie der Vermittlung geeigneter Ansprechpartner. Als aufstrebende Freizeitregion bietet der Überwald innovative Ansätze für Geschäftsideen, die in dieser intakten und waldreichen Region in die Tat umgesetzt werden können. Alle Schulformen sind von der Grundschule über die Haupt- und Realschule bis hin zum Gymnasium vertreten. Arbeiten und Leben in der Natur und einem erholsamen Umfeld mit kurzen Wegen sind daher für die ganze Familie von Vorteil. Über die touristischen Angebote und Attraktionen sowie aktuelle Feste, Veranstaltungen - kulturell oder sportlich – aller drei Überwaldgemeinden informiert die Zukunftsoffensive Überwald als Wirtschafts- und Tourismusförderung der Region. Die Freizeitregion Überwald freut sich auf Ihren Besuch.

 

Unterkünfte

 

 

Zukunftsoffensive Überwald GmbH
Rudi-Wünzer-Strasse 9
69483 Wald-Michelbach Telefon +49 (0) 6207 / 94240
Telefax +49 (0) 6207 / 942494

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.ueberwald.eu