Cunewalde

Mitten in Karaseks Revier

Der „Staatlich anerkannte Erholungsort“ Cunewalde liegt ca. 70 km östlich von der Landeshauptstadt Dresden und 15 km von der 1000-jährigen Stadt Bautzen, mitten im Oberlausitzer Bergland zwischen den Höhenzügen des Czorneboh (561 m) und des Bieleboh (499 m). Die landschaftlich reizvolle Umgebung, das milde Mittelgebirgsklima, abwechslungsreiche Wander-, Rad- und Ausflugsmöglichkeiten vermitteln die Vorzüge des Erholungsortes. Über eine Länge von 10 km schmiegen sich Häusergruppen an sanfte Hügel. Cunewalde ist somit eine der größten und durch seine einzigartige Tallage auch eine der schönsten Gemeinden der Oberlausitz. Zahlreiche Wanderwege durchqueren das Tal und führen zu den Bergketten mit Ihren Aussichttürmen. Von den Türmen haben Sie herrliche Ausblicke auf die waldreiche Umgebung, die Berge der Oberlausitz bis hin zum Iser- und Riesengebirge.

Wandern Sie durch unberührte Natur und lassen Sie Ihre Seele baumeln. Entdecken Sie Deutschlands größte Dorfkirche, die denkmalgeschützten Oberlausitzer Umgebindehäuser als einzigartige Volksbauweise des 17.-19. Jh. oder das Oldtimermuseum. Entspannen Sie sich von Mai bis September im Erlebnisbad im temperierten Wasser. In den Gaststätten erwartet Sie oberlausitzer Gastfreundschaft mit gepflegter regionaltypischer Küche. Zum Verweilen laden ein Hotel, die Bergbauden und zahlreiche Privatunterkünfte ein.

 

Unterkünfte

 

 

Wandertouren

 

 

Haus des Gastes „Blaue Kugel & Dreiseitenhof“
Hauptstraße 97
02733 Cunewalde Telefon +49 (0) 35877 / 80888
Telefax +49 (0) 35877 / 80889

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.cunewalde.de