Kirn-Land

Die Verbandsgemeinde Kirn-Land mit ihren zwanzig Ortsgemeinden liegt im westlichen Teil des Landkreises Bad Kreuznach. Auf einer Fläche von 120 km² leben ca. 11.000 Menschen. Die Nahe, der bedeutsamste Fluss der Region, trennt geographisch zwei naturkundlich wie auch kulturhistorisch sehr unterschiedlich geprägte Regionen der Verbandsgemeinde, die beide über einen unverwechselbaren, facettenreichen Charakter verfügen. Nördlich der Nahe erstrecken sich die Höhenzüge des Soonwalds und des Lützelsoons. Sie sind Teil des Hunsrücks, der als typische Mittelgebirgslandschaft das Gesicht von Rheinland-Pfalz maßgeblich bestimmt und es als Wanderregion so attraktiv macht.

Sowohl der Soonwald als auch der Lützelsoon zeichnen sich durch dichte, schattige Laubmischwälder aus, die sich mit bunten Waldwiesen, klaren Quellbächen, sonnigen Lichtungen und schroffen Gesteinshängen abwechseln. Zwei mächtige, teils schluchtartig ausgebildete Täler gliedern diese Waldregion: Das Hahnenbachtal und das Kellenbachtal. Sie lassen diese Region zu einem unvergesslichen Erlebnis für den Wanderer werden. Seltene, unter Naturschutz stehende Pflanzen und Tiere kommen hier vor; die ältesten Gesteine des Hunsrücks, Diabase und Grünschiefer, treten hier auf. Eingebettet in diese einzigartige Landschaft erheben sich stolze Schlösser und verschwiegene Burgruinen, die es jederzeit wert sind zu erwandern und zu entdecken.

Südlich der Nahe erstreckt sich das Meisenheimer Bergland, das Teil des großräumigen Saar-Nahe-Berglandes ist. Die milde Hügellandschaft dieser Region besticht durch den harmonischen Wechsel von heckengesäumten Feldern und Wiesen einerseits und lichten Waldungen und Gehölzen andererseits. Kleine Bäche und schmale Wege geben dem Landschaftsbild eine ausgeglichene Struktur, die den Wanderer zum Innehalten einlädt. Von den Bergrücken lassen sich mancherorts beeindruckende Panoramaausblicke in die Seitentäler, in das Nahetal oder auf den Hunsrück genießen, die jede Wanderung in dieser Region zu einem Erlebnis werden lässt. Keine hektische Stadt oder laute Straße stört hier das unmittelbare Erfahren der Natur und Wohlfühlen in der Natur. Viel Spaß beim wandern.

 

Verbandsgemeinde Kirn-Land
Bahnhofstr. 31
55606 Kirn Telefon +49 (0) 6752 / 1380
Telefax +49 (0) 6752 / 13862

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.kirn-land.de

<