In den Heidbergen header

In den Heidbergen

Von Güstrow bis Güstrow

Die Wanderung beginnt auf dem Marktplatz. Am Renaissance Schloss vorbei geht es durch die Wallensteinstraße, Bürgermeister-Dahse-Straße, Fischerweg auf dem Barlachweg bis zum Inselsee. Nach einer kurzen Verschnaufpause bei einem Kaffee auf der Terrasse des „Kurhaus am Inselsee“ überqueren Sie die Hauptstraße und wandern direkt in die Heidberge. Der Aufstieg in Richtung Mühlenweg ist für Flachländler fast steil, aber doch zu schaffen. Sie folgen den gut beschilderten Wegen und erreichen so den „Elisabethstein“, der 1883 zum Dank an Herzogin Elisabeth aufgestellt wurde.

mehr weniger

Nun kommen Sie direkt auf einen schmalen Waldweg zu. Folgen Sie diesem Weg bis zum „Sumpfsee“. Auf der linken Seite sehen Sie eine große Weide, die bis zur südlichen Vorstadt reicht. Nachdem Sie am „Sumpfsee“ waren, kehren Sie zu der kleinen Weggabelung zurück. Biegen Sie nun rechts ab und folgen Sie dem Weg an den Kleingärten vorbei. Jetzt kommen Sie auf die „Goldberger Straße“. Wandern Sie an der Hauptstraße entlang und folgen Sie dem Streckenverlauf in Richtung Gutow bis zum Ortsausgang Güstrow. Nachdem Sie am Kreisverkehr vorbei sind, nehmen Sie die vorerst letzte Abbiegung auf der linken Seite in die Straße: „Schöninselner Weg“. Wandern Sie den Weg entlang bis Sie an die Brücke kommen, die das Festland mit „Schöninsel“ verbindet.

Die Schüler der Domschule im 16 Jahrhundert regten an, Tannensamen in den Heidbergen auszusäen, um so den Wald für die Nachtwelt zu erhalten. Weiter führt der Weg zum „Utkiek“. Von dem Aussichtspunkt blickt man über die gestutzten Baumwipfel direkt auf die Stadtsilhouette von Güstrow mit dem Inselsee, dem gotischen Dom, der Pfarrkirche St. Marien und dem Renaissance Schloss, in dem einst die Herzöge von Mecklenburg residierten. Genießen Sie den herrlichen Ausblick, der schon den Dichter „Uwe Johnson“ inspirierte. Auf dem Rückweg kehren Sie für einen kurzen Imbiss in das Restaurant „Zur Grenzburg“ ein und wandern auf den Spuren Barlachs wieder zurück in die historische Altstadt von Güstrow. Viel Spaß beim wandern.

 

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
12,6 km
AUFSTIEG
68 m
ABSTIEG
68 m
SCHWIERIGKEIT
leicht
ZEIT
3:09 h
DOWNLOAD
GPX

 

Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
http://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
http://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Unterkünfte in der Umgebung

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
53° 47`36" Nord | 12° 10`30" Ost

ZielZielkoordinaten
53° 47`36" Nord | 12° 10`30" Ost