Wandern in Binz

Binz

Ostseebad Binz – Seebad mit Flair

Binz, 1318 als kleines Fischerdorf Byntze erstmals urkundlich erwähnt, zählt heute ca. 6.000 Einwohner. Das größte Seebad der Insel Rügen liegt an einer der zauberhaftesten Buchten der Insel, der Prorer Wiek. Flankiert von den weitläufigen Waldgebieten der Schmalen Heide und der Granitz, schmiegt sich der Ort im Westen an das schilfumsäumte Ufer des Schmachter Sees, während er im Osten der Ostsee zugewandt ist.

mehr weniger

Eine 3,2 Kilometer lange Strandpromenade, gesäumt von Häusern in romantischer Bäderarchitektur, lädt zum Spaziergang ein. Den Mittelpunkt dieser Promenade bilden das Kurhaus (1907 als Hotel errichtet, Ende 2001 wieder als Hotel eröffnet), der Konzertplatz mit dem Pavillon, den Pergolen und Wandelhallen sowie die 1994 wieder errichtete Seebrücke. Die Seebrücke ist 370 Meter lang und Ausgangspunkt für Schiffsfahrten in die benachbarten Ostseebäder und zur Kreideküste.

Heute gibt es im Ostseebad Binz einen modernen Badebetrieb auf einer Länge von 5,5 Kilometern. Die geschützte Lage, der breite, feinsandige Strand, der steinfreie Meeresgrund und die schwache Brandung machen Binz zum beliebten Badeparadies. Der Badegast findet eine sehr gute Wasserqualität vor. Seit 2004 wird dem Ostseebad Binz das Umweltsymbol der Europäischen Gemeinschaft die "Blaue Europa-Flagge" verliehen.

Einzigartig wie in keinem anderen Seebad der Insel zeigt sich in Binz die Bäderarchitektur. Die verspielten Ornamente und Rosetten an den Holzbalkonen der Villen sind zum Synonym für Binz geworden und ziehen jährlich Tausende Besucher an. Aus vielen der prachtvollen Villen im Stil der Bäderarchitektur sind Hotels und Pensionen geworden, die das Flair der Jahrhundertwende mit modern eingerichteten Zimmern verbinden.

Die Insel Rügen hat ein besonders mildes Reizklima. In der Brandungszone des Strandes spürt man die frische, jodhaltige Salzluft, die bei einer Strandwanderung zu einem einmaligen Erlebnis mit großem therapeutischen Nutzen wird. Dieser Vorteil wird auch mit dem weitläufigen Terrainkurwegenetz genutzt. Daraus entstehen viele anspruchsvolle Angebote. Binz ist für Wanderfreunde der ideale Ausgangspunkt für Wanderungen in das Nationalpark Jasmund oder auf die Halbinsel Mönchgut mit seinen inseltypischen Fischerdörfer.

Zu den weiteren Ausflugsmöglichkeiten zählen das Biosphärenreservat Süd-Ost Rügen, die Kleinbahn "Rasender Roland", die Feuersteinfelder der Schmalen Heide, das Jagdschloß Granitz, Prora - der Koloß von Rügen, die Museumsmeile in Prora und einiges mehr.

Ob als Wanderfreund, Radfahrer oder als Badegast. Im Ostseebad Binz finden Sie ihren Traumurlaub.

 

 

Fremdenverkehrsverein Binz/Ruegen e.V.
Wylichstr. 13
18609 Ostseebad Binz

Telefon +49 (0) 38393 / 665740
Telefax +49 (0) 38393 / 665750

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.ostseebad-binz.de