Rügener Küsten Streckentour


Über die Kreidefelsen bis zum Kap Arkona. Ein schier endloser Traumstrand erstreckt sich auf der ersten Etappe zwischen dem Ostseebad Binz und Sassnitz. Mondäne Seebad-Atmosphäre, die Überbleibsel der kilometerlangen Ferienanlage im ehemaligen KdF-Seebad Prora und Seemannsromantik wechseln sich ab. Und dazwischen Natur pur. Verblüffend sind die Feuersteinfelder zwischen Prora und Mukran. Kiefernwald umschließt das »Steinerne Meer«. Der Hochuferweg führt Wanderer von Sassnitz über die Kreidefelsen im Nationalpark Jasmund. Allgegenwärtig ist das Zwitschern der Mehlschwalben, die zu Tausenden ihre Nester an das Kliff geheftet haben. Im berauschenden Buchenwald der Stubnitz trifft man auf gurgelnde Bäche. Immer wieder bieten sich atemberaubenden Aussichten, wie von der Viktoriasicht auf den strahlend weißen Königsstuhl. Von seinem 118 Meter hohen Schopf schweift der Blick bis zum Horizont über die blaue Ostsee. Es lohnt sich ein Besuch im Nationalpark-Zentrum. Vom Etappenziel Lohme schlängelt sich der Pfad entlang der Gummanzer Kreidebrüche zum Spykerschen See. Vom 50 Meter hohen Tempelberg sieht man ihn und das Schloss Spyker in der Ferne. Für Vogelfreunde ist die Etappe besonders im Frühjahr und Herbst ein Highlight. Dann ziehen Hunderte Kraniche über das Gebiet. Auf der Schaabe, einer schmalen Landzunge, geht es von Glowe am Breeger Bodden entlang. Durch einen Wald aus Schwarzkiefern, Birken und Eichen erreicht man Juliusruh. Von hier sind die goldenen Sandstrände der Tromper Wiek zu überblicken. Weiter auf dem Küstenweg und durch das Fischerdorf Vitt erreichen Wanderer den nördlichsten Punkt Rügens - das Kap Arkona mit seinem charismatischen Leuchtturmpaar.

Wegemanagement, Streckenverlauf, Höhenprofil und GPS-Tracks

Der Fernwanderweg „Rügener Küsten Streckentour“ ist in 4 (Tages)Etappen eingeteilt, kann aber auch individuell je nach persönlicher Anforderung geplant werden. Der Einstieg ist überall möglich, ebenso die Laufrichtung. Alle Etappen mit Wegbeschreibung, Streckenverlauf, Höhenprofil und GPS-Tracks in verschiedenen Formaten *.ovl (TOP 50), *.gpx (Garmin) und *.kml (Google Earth) zum kostenlosen downloaden. Viel Spaß beim wandern auf dem Fernwanderweg „Rügener Küsten Streckentour“.