Wandern in der Lüneburger Heide

Wandern in der Lüneburger Heide

Wander-Zeit: Mit geschnürten Stiefeln durch die Lüneburger Heide

Schnüren Sie Ihre Wanderstiefel und genießen Sie die einmalige Naturlandschaft der Lüneburger Heide Schritt für Schritt. Geringe Höhenmeter, zahlreiche mit Wacholderbüschen geprägte Heideflächen, schattige Wälder und mystische Moore machen die Lüneburger Heide zu einer beliebten Wanderregion. Abwechslungsreiche Wanderrouten und genussvolle Tagestouren leiten Ihnen den Weg in die Natur.

Heidschnuckenweg – Ein Festival der Sinne

Für Wanderfreunde ist der vom Deutschen Wanderverband zertifizierte „Heidschnuckenweg“ ein wahres Muss. Auf insgesamt 223 Kilometern (14 Etappen) bietet der Heidschnuckenweg ein einmaliges Naturerlebnis. Zwischen Hamburg und Celle liegen mehr als 100 kleine und große Heideflächen. Der Heidschnuckenweg verbindet die schönsten Heidelandschaften der Nord- und Südheide miteinander.

mehr weniger

Freuen Sie sich auf die Fischbeker Heide, das Büsenbachtal mit Heidebach, die 800 Jahre alte Feldsteinkirche in Undeloh, den 169 Meter hohen Wilseder Berg mit traumhafter Aussicht, die Borsteler Kuhlen mit uriger Heidelandschaft, den Wietzer Berg mit Lönsstein und dem Blick ins lauschige Örtzetal. Am Ziel erwartet Sie ein grandioser Abschluss: die Residenzstadt Celle mit ihrer historischen Altstadt und dem Residenzschloss.

Wanderrouten und Themenwege

Der Freudenthalweg ist einer der ältesten Wanderwege der Lüneburger Heide. Die Namensgebung erinnert an die Gebrüder Freudenthal. Aufgewachsen in dieser Landschaft gaben sie der Lüneburger Heide als eine der ersten Schriftsteller ein literarisches Gesicht. Verträumte Ortschaften, historische Sehenswürdigkeiten und die Weite der Heidelandschaft versprechen ein naturnahes Wandererlebnis. Ideal für ein verlängertes Wanderwochenende sind die Themenwanderwege im Naturpark Lüneburger Heide. Ob Heidepuzzle, Lila Krönung, Kultur-Findlinge oder der Parcours der Augenblicke – die Routen versprechen jede Menge Abwechslung in herrlicher Natur.

Jakobusweg - Weg der Stille und Besinnung

Unterwegs sein, um abzuschalten vom Alltag – bei sich selbst ankommen und die Ruhe in der Natur finden. Zur Besinnung kommen und den Blick auf das Wesentliche richten… Pilgern ist eine besondere Art des Wanderns. Der 140 Kilometer lange Jakobusweg Lüneburger Heide im Naturpark Südheide offenbart Ihnen Möglichkeiten, die Ruhe der Natur auf einer Pilgerwanderung zu genießen. Pilgerherbergen entlang des Weges sorgen für eine geruhsame Nacht.

Wanderparadies Südheide

Im Naturpark Südheide laden 23 Wandergebiete ein, von Ihnen entdeckt zu werden. Auf über 400 Kilometern ausgeschilderten Wanderwegen und wahlweise auf kurzen, mittleren und langen Touren bieten Themen- und Erlebniswege wie der „Fluss-Wald-Erlebnispfad“ oder der „Urwald im Lüß“ tiefergehende Informationen zu Landschaft und Natur.

Katalog „Sehnsucht Natur“

Freuen Sie sich auf interessante und intensive Begegnungen mit Mutter Natur. Mit unserm Katalog „Sehnsucht Natur“ möchten wir Sie in die abwechslungsreiche Natur der Lüneburger Heide entführen. Zwei Naturparke, ein autofreies Naturschutzgebiet und die Weite der Heidelandschaft warten darauf, von Ihnen erwandert zu werden. Den Katalog „Sehnsucht Natur“ können Sie kostenlos bei der Lüneburger Heide GmbH bestellen.

 

Ferienorte

Pilgerwege

Pilgerwege

Prädikatswege

Prädikatswege

Unterkünfte

Unterkünfte

Radfahren in Deutschland

Radfahren in Deutschland

 

Kontakt / Wetter

Lüneburger Heide GmbH
Wallstr. 4
21335 Lüneburg

Telefon +49 (0) 700 / 20993099

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.lueneburger-heide.de