Liechtenstein Wandertour 8

Auf die aussichtsreiche Gratwanderung zwischen Samina und Lawena folgt die Rast auf der Alp Lawena und der landschaftlich großartige Abstieg durch den sagenumwobenen Lawenatobel ins Rheintal.

Von Steg aus geht es auf der Zufahrt hinauf zum Berggasthaus »Sücka« und dort wenige Minuten geradeaus, bis am Kulm scharf links der Gratweg abzweigt. Er führt zum Rappenstein, dessen Gipfelkreuz Schwindelfreie im Rahmen eines Abstechers erreichen können. Unser Weg führt durch den Steilhang mit Tiefblicken in den lawinengefährdeten Lawena-Talkessel zu Füßen des Falknis. An der ersten Verzweigung nach Passieren der Obersäss- Alphütte wechselt der Weg rechts in den Hang und schraubt sich dann in Serpentinen zur Alp Lawena, die während der Alpzeit (Juli/August) ein Älplerznacht (Alm-Abendessen) und Übernachtungsmöglichkeit anbietet. Über einen ungeteerten Wirtschaftsweg dem Hang zum Lawenatobel folgend erreicht der Weg das aussichtsreiche Maiensäss Magrüel und windet sich dann zur Bushaltestelle Triesen Säga im Rheintal.


Wanderkarte


n/a km, n/a