Liechtenstein Wandertour 11

Der Triesner Panoramaweg erschließt die Hecken- und Waldlandschaft im Steilhang über Triesen, das mit einem der schönsten alten Ortsbilder Liechtensteins aufwartet.

Vom Lindenplatz im Triesner Oberdorf leitet die Büchele-Straße aufwärts, nach Queren der Bergstraße führt der Letzanaweg links ortsauswärts und passiert bei den letzten Häusern den Frenzliweier. Wo der Letzanaweg beim Hennawibliboda 2 , dem »Boden des Hühnerweibleins«, auf die Bergstraße trifft, zweigt rechts der Panoramaweg ab: Er folgt zunächst einem Wirtschaftsweg durch eine idyllische Weide- und Heckenlandschaft und schwingt dann als naturbelassener Waldpfad in den Steilhang oberhalb von Triesen ein. Im Wechsel aus Wald und Ausblicken führt der Panoramaweg zum »hohen Grat« Eggastalta und mündet dort in einen Fahrweg. Der Schindelholzbach im Röfi wald ist meist ein unscheinbares Rinnsal, nach Schlagwettern kann er sich binnen Sekunden in eine zerstörerische Lawine aus Schlamm, Geröll, Holz und Wasser verwandeln. Vom Forstwerkhof führt die von Mountainbikern genutzte Lawenastraße zurück ins Oberdorf, zuletzt über die Römerstraße.


Wanderkarte


n/a km, n/a