„Igersheim

Igersheim

Zentrale Mitte des Lieblichen Taubertals

Igersheim empfiehlt sich als zentrale Mitte des Lieblichen Taubertals, als familienfreundlicher Wohn- und Urlaubsort an der Romantischen Straße. Klein aber fein, heimatverbunden und weltoffen in reizvoller Umgebung, so präsentiert sich die 5600-Seelen-Gemeinde Igersheim den Gästen. 1090 wurde Igersheim erstmals urkundlich erwähnt (Schenkungsurkunde Kloster Comburg), Ausgrabungen (fränk. Hügelgräber) belegen die Existenz aber schon im 6./7. Jahrhundert. Unter dem Schutz der ehemaligen Deutschordensburg Neuhaus (13. Jahrhundert – heute Staatsdomäne und Schauplatz von Mittelalterfesten), durchfließt die Tauber Igersheim (mit Weilern Holzbronn und Reisfeld). Mit seinen 4 Teilorten Bernsfelden (mit Weilern Bowiesen und Hagenhof), Harthausen (mit Weilern Neubronn und Reckerstal), Neuses und Simmringen dehnt sich Igersheim weit auf der Höhe Richtung Ochsenfurter Gäu aus. Nur einen kurzen Spaziergang entfernt liegt die Kurstadt Bad Mergentheim; die schönen Wanderwege Igersheims und Bad Mergentheims sind sehr gut vernetzt. Ein großes Rad- und Wanderwegenetz lädt Radler und Skater zu Touren ins Liebliche Taubertal und seine Nebentäler ein, aber auch auf dem neu ausgebauten Radweg bis nach Ochsenfurt und Würzburg.

mehr weniger

Igersheim hat alles zu bieten, was Bürger und Gäste suchen: Eine Bahnstation, vielfältige Gastronomie – von regionalen Spezialitäten bis zum „Griechen“ und „Italiener“, über 300 Betten in Gasthöfen, Jugendherberge und Ferienwohnungen, eine sehr gute Infrastruktur mit Dienstleistungs- und Gewerbebetrieben, Ärzten, großen Einkaufsmärkten und kleinen Familienbetrieben und als größten Arbeitgeber den am Weltmarkt agierenden Mechatronikspezialisten Wittenstein AG. Altes wurde erhalten, z.B. im Heimatmuseum, in den Kirchen St. Michael (Igersheim) und St. Franziskus (Bernsfelden), in der Museumsschmiede in Neuses, aber auch Neues wurde geschaffen (z.B. großes Sportzentrum mit 3 Sporthallen, Rad- und Wanderwege, Kulturhaus,…). Das große Vereins- u. Freizeitspektrum steht Bürgern und Gästen gleichermaßen zur Verfügung. Familienfreundlichkeit ist erklärtes Ziel der Igersheimer und überall spürbar. Richtig „Gas“ wird in der Fastnachtskampagne der „Kalroben“, und beim Gassenfest der Vereine (Anfang August) gegeben, wenn Igersheim Gastgeber für Tausende von Besuchern ist, die eine Ahnung davon bekommen, warum die Igersheimer selbst ihre Gemeinde als „Wohlfühlgemeinde“ bezeichnen.

 

 

Unterkünfte

 

 

Gemeinde Igersheim
Möhlerplatz 9
97999 Igersheim

Telefon +49 (0) 7931 / 4970
Telefax +49 (0) 7931 / 49760

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.igersheim.de