„hahnstaetten

Hahnstätten

Lernen Sie das untere Aartal kennen

Besuchen Sie die schönen Orte der Verbandsgemeinde Hahnstätten: Burgschwalbach, Flacht, Hahnstätten, Kaltenholzhausen, Lohrheim, Mudershausen, Netzbach, Niederneisen, Oberneisen und Schiesheim.

Immer am Fluß entlang – wandern oder Rad fahren?

Die Aar – ein kleiner Nebenfluss der Lahn – entspringt am Zugmantel nahe Taunusstein-Orlen. Hier beginnt auch der Aar-Höhenweg, der die Aar bis nach Diez zur Mündung in die Lahn begleitet. Wenn die Aar in Hahnstätten ankommt, weitet sich das Tal, der Fluss wird breiter, von den Höhen ist die Aussicht herrlich. Auch Radfahrer können eine Tour von der Aar-Quelle zur Mündung unternehmen. Der Aartal-Radweg macht’s möglich!

mehr weniger

Gemütlichkeit und Sehenswürdigkeiten werden bei uns groß geschrieben

Bei uns können Sie es sich richtig gut gehen lassen. So auch in Burgschwalbach mit der gleichnamigen Burg. Die Grafen von Katzenelnbogen haben diese im 14. Jahrhundert erbaut. Heute lädt ein gemütliches Restaurant in der Burg Gäste aus nah und fern ein. Der Mühlturm, das letzte Zeugnis der einstmals stolzen Stadtmauer, ist neben der Burg von weitem sichtbar.

Über den Naturerlebnispfad zur Burg Hohlenfels wandern und staunen!

Von Graf Johann von Nassau-Merenberg im 14. Jahrhundert in Auftrag gegeben und von Ritter Daniel von Langenau errichtet. Die Burg wirkt vom Hohlenfelsbachtal aus wie ein Märchenschloss. Darunter liegt die Domäne Hohlenfels, 1326 erstmals erwähnt. Ein stattliches ehemaliges Landgut, heute Cafe und Landheim.

Gleich zwei Wahrzeichen hat die Gemeinde Oberneisen

Zum einen die evangelische Rundkirche aus der Zeit von 1816 – 1819, erbaut vom Herzoglich-Nassauischen Hofbaudirektor Friedrich Ludwig Schrumpf unter Einbeziehung eines romanischen Turmes. Die Akustik und die Lichtspiele in diesem Gotteshaus verzaubern die Gottesdienstteilnehmer und Besucher. Daneben die Westwand einer bereits um 1288 erwähnten Burg. Die Ruine lässt auf eine mächtige Burganlage schließen. Der Aar-Höhenweg führt sie direkt zu Burg und Kirche. Nach einigen Metern haben Sie eine herrliche Aussicht über das Aartal, zum Einrich, Taunus und Westerwald.

In Kaltenholzhausen können Sie noch sechs Laufbrunnen entdecken

Diese dienten bis zum Jahre 1910 zur Wasserversorgung der Dorfbevölkerung. Heute ist dieser schöne Ort besonders bei den Motocrossfahrern bekannt. Jährlich finden hier Läufe zu Meisterschaften der Amateur-Motocrossfahrer statt.

Hahnstätten ist mit 3.000 Einwohnern die größte Gemeinde und das Zentrum der Verbandsgemeinde Hahnstätten

Die schöne Tallage, gemütliche Cafes, Gaststätten und Einkaufsmöglichkeiten machen den Ort so beliebt. Ein Wasserschloss verbirgt sich hinter hohen Mauern. Hier residierte einst Freiherr Marschall von Bieberstein. In den liebevoll renovierten Räumen des Hahnstätter Bahnhofs können Besucher Schätze der Heimat: eine Mineraliensammlung, historische Funde, die Leinenstube und vieles mehr ansehen. Im Winter wird die gute Stube zum Erzählcafe.

Freizeit, Spaß und Spiel

Für die Jüngeren ist „skaten“ auf der Hahnstätter Skateanlage ein Erlebnis. Die ganz kleinen können in Burgschwalbach im „Märchenwald“ schaukeln, spielen und träumen. Für die ganze Familie gibt es im Kulturhaus KREML in Zollhaus tolle Angebote (Cafe, Kino, Seminare, Ausstellungen, Feste und vieles mehr).

Wandern

Wanderspaß für die ganze Familie rund um Hahnstätten, mit 200 km markierten Wanderwegen, einem wunderschönen Naturerlebnispfad „Hohlenfelsbachtal“ und zwei Permanenten IVV Wanderwegen. In der Nähe liegt der Naturerlebnispfad Panrod mit dem „Altschloss“ und die „historische Hennethaler Landwehr“. Der Nordsee-Bodensee-Weg und die alte „Hessenstraße“ führen bei uns durch wunderschöne Täler und Wälder.

Draisinenfahrten

Mit den Handhebeldraisinen lässt sich das Aartal einmal ganz anders „erfahren“. Die Touren auf der Aartalbahnstrecke sind ein Spaß für große und kleine Gruppen und Grüppchen.

Autofreier Sonntag

Am letzten Sonntag im Monat Mai gehört die Bundestraße 54 den Radlern, Inlinern und Fußgängern. Dann heißt es „Fahr zur Aar – autofrei und Spaß dabei“. Auf einer 39 km langen Strecke gibt es ein buntes Programm für Teilnehmer jeden Alters.

Feste

Der Hahnstätter Markt am zweiten September-Wochenende ist das größte Heimatfest an der Aar. Frühlings- und Weihnachtsmärkte gehören zum Jahresprogramm.

 

 

Unterkünfte

 

 

Impressionen

 

Verbandsgemeindeverwaltung Hahnstätten
Austr. 4
65623 Hahnstätten

Telefon +49 (0) 6430 / 9114115
Telefax +49 (0) 6430 / 9114170

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.vg-hahnstaetten.de