Frielendorf

Wandern im Luftkurort Frielendorf

Mitten im Kurhessischen Bergland, eingebettet in eine sanfte Hügellandschaft, liegt der Luftkurort Frielendorf. Abseits von Lärm, Verkehrs und mit sauberer Luft hat Frielendorf „Urlaub pur“ auf seine Fahnen geschrieben: Wind und Wetter fühlen, Wald riechen und hören, einmalige Erlebnisse in der Natur.

Geprägt wurde Frielendorf und die umgebene Landschaft etwa 150 Jahre lang durch Braunkohleabbau. Die Blütezeit erreichte der Bergbau nach dem 1. Weltkrieg und ging im Laufe der 50er Jahre unmittelbar in die Endphase über. Der Bergbau hat der Landschaft um Frielendorf einen nachhaltigen Stempel aufgedrückt. Aus einem Tagebaurestloch ist der Silbersee entstanden, ein romantisch gelegener Naturbadesee, in dessen Nachbarschaft ein Feriendorf und ein Hotel errichtet wurden, die heute das Kernstück des Tourismus im Luftkurort Frielendorf bilden.

Weitere touristische Anziehungspunkte sind der „Silbersee Bob“, eine Allwetterrodelbahn auf sichern Kufen, mit Kinderspielstrand, Abenteuerspielplatz, Streichelgehege und vielem mehr. Das „Frielo-Land“, ein Kinderspielparadies, überdacht und beheizt, lässt die Träume der kleinen Gäste auf über 1300 m² wahr werden. Ein Bistrobereich sorgt für kulinarische Abwechslungen. Auch für die Kunstinteressierten bietet Frielendorf viel zu sehen und zu diskutieren. Und für den Gaumengenuss bietet die Brennerei edle Tropfen aus eigener Herstellung. In der „Backstube am Silbersee“ darf dem Bäcker über die Schulter geschaut werden und der Museumsladen lädt auf eine Zeitreise in die Vergangenheit ein.