Wandern im Hunsrück

Wandern im Hunsrück

Heimat ist ... Hunsrück

Umrahmt von den vier Flusstälern Mosel, Nahe, Saar und Rhein ist der Hunsrück ein Mittelgebirge mit einzigartiger Lage. Ausgedehnte Wälder und Wiesen, tief eingeschnittene Bachtäler, Moore und charakteristische Felsformationen prägen die Landschaft. Naturfreunde finden im Hunsrück eine artenreiche Tier- und Pflanzenwelt, wo auch noch seltene Tierarten wie Wildkatze, Dachs oder Eisvogel leben.

Mit dem 2015 gegründeten Nationalpark Hunsrück-Hochwald und den beiden Naturparke Saar-Hunsrück und Soonwald-Nahe gibt es drei großräumige Schutzgebiete, die zum aktiven Naturerlebnis einladen. Entsprechend der Jahreszeit genießen Urlauber eine Wanderung durch blühende Rapsfelder und Narzissenwiesen im Frühling oder vorbei an wilden Orchideen im Sommer.

mehr weniger

Der Herbst lockt die Pilzsammler und im Winter geht es zum Wintersport an den Erbeskopf bei Thalfang, dem mit 816 Metern höchsten Berg von Rheinland-Pfalz. Ein ausgedehntes Wanderwegenetz führt z.B. durch die spektakulären Täler der Ehrbach-, Baybach- oder Hölzbachklamm, über die Hunsrücker Höhen wie den Erbeskopf, Rösterkopf, dem Hochwald oder dem Soonwald. Da alle Wanderungen zum Träumen einladen, haben wir unsere Rundwanderwege Traumschleifen genannt. Oder wandern Sie auf den Spuren einer rund zweitausendjährigen Besiedlungsgeschichte über den Ausoniusweg. Dieser verläuft auf einer Original-Römerstraße von Bingen nach Trier. Auch der Saar-Hunsrück Steig und der Soonwaldsteig weisen sich als besondere Fernwanderwege aus, die vom Deutschen Wanderinstitut mit Bestnoten für die Erlebnisqualität bewertet sind.

Seit Herbst 2015 ist der Saar-Hunsrück-Steig mit der Eröffnung der Geierlay-Hängeseilbrücke um eine spektakuläre Attraktion reicher. Sie überspannt das Mörsdorfer Bachtal zwischen den Orten Mörsdorf und Sosberg auf einer Länge von 360 Metern und ist damit die längste Hängeseilbrücke in Deutschland. Das Wandern in fast 100 Metern Höhe über die schwingende Brücke gehört zu den ganz besonderen Abenteuern im Hunsrück.

 

Destinationen

Ferienorte

Pilgerwege

Pilgerwege

Prädikatswege

Prädikatswege

Unterkünfte

Unterkünfte

Radfahren in Deutschland

Radfahren in Deutschland

 

Kontakt / Wetter

Hunsrück-Touristik GmbH
Gebäude 663
55483 Hahn-Flughafen

Telefon +49 (0) 6543 / 507709

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.hunsruecktouristik.de