Landkreis Harz

Viele Städte und Gemeinden des Landkreises Harz bestechen mit einer buntwechselnden Palette von Baustilen, winzigen Gassen, weitangelegten Straßen und romantischen Plätzen. Allerorts erwarten Sie Unterkünfte, Freizeiteinrichtungen und Harzer Gastlichkeit.

Stationen der Straße der Romanik

Die Südroute der Straße der Romanik führt durch den Landkreis Harz. Auf der Route des Mittelalters können Sie: die Westerburg bei Dedeleben, das Benediktiner-Kloster Huysburg bei Dingelstedt, den Dom St. Stephanus mit seinem reichen Domschatz und die Liebfrauenkirche in Halberstadt, die St. Stephanus-Kirche in Osterwieck, die Klosterkirche St. Vitus in Drübeck, die Klosterkirche St. Peter und Paul in Ilsenburg, das Kloster Michaelstein in Blankenburg, die Stiftskirche St. Servatii mit dem Domschatz und die Wipertikirche in Quedlinburg, die Stiftskirche St. Cyriakus in Gernrode, die Klosterkirche mit Grablege Albrecht des Bären in Ballenstedt sowie die Konradsburg und die Burg Falkenstein in der Stadt Falkenstein/Harz besichtigen.

Gartenträume im Landkreis Harz

400 Jahre Gartenkunst – vom Klostergarten über Barock- und Landschaftsgärten – warten auf ihre Besucher. Überzeugen Sie sich selbst von der Schönheit und besuchen Sie: den Klostergarten Drübeck, die Schlossgärten in Blankenburg und Wernigerode, den Landschaftspark Spiegelsberge in Halberstadt, den Schlosspark in Langenstein, den Abteigarten und Brühlpark in Quedlinburg, die Parkanlage der Roseburg bei Rieder und den Schlosspark in Ballenstedt. Der besondere Tipp: Landschaftspark Degenershausen im Ortsteil Wieserode der Stadt Falkenstein/ Harz – Referenzstandort der Landesgartenschau 2010 Aschersleben

Harzer Schmalspurbahnen

Die Harzer Schmalspurbahnen haben mit 140 km Streckennetz das zusammen hängendste Trassennetz Deutschlands: Selketalbahn, Harzquerbahn, Brockenbahn. Wanderrouten

 

Landkreis Harz
Dornbergsweg 2
38855 Wernigerode
Telefon +49 (0) 3943 / 935818
Telefax +49 (0) 3943 / 935815

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.wernigerode-tourismus.de