Mitwitz

Das oberfränkische Mitwitz liegt inmitten des Steinach-tals an der B 303 zwischen Coburg und Kronach. Wahrzeichen der rund 3000 Ein-wohner zählenden Marktgemeinde ist das altehrwürdige Wasserschloss, ein einmaliges Renaissance-bauwerk. Hier lebten einst die Freiherren von Würtzburg als Besitzer des fränkischen Ritterdorfes Mitwitz. Heute gehört die mächtige Anlage der Familie von Cramer-Klett. Vor einigen Jahren wurde das Schloss aus seinem Dornröschenschlaf wachgeküsst und mit Leben erfüllt. Weit über die Grenzen hinaus bekannte „Highlights“ sind das Schlossparkfest am 1. Samstag im Juli sowie der Weihnachtsmarkt am 1. Advent. Viel Zuspruch erfahren die im Sommer im Weißen Saal stattfindenden Schlosskonzerte, aber auch die gemütlichen Feiern der Ortsvereine. Das Schützenfest Ende Juli und die Kerwa (Kirchweih) mit Markt am letzten Augustwochenende sind beliebte Treffpunkte.

Von der wehrhaften Wasserburg aus führt ein geschichtsträchtiger Rundgang durch den Ort mit seinen zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Dazu ge-hören das Obere Schloss, die Jakobskirche, der Galgen, der steinerne Löwe, das Rathaus und der Dötschel-Brunnen. Geführte (und deshalb ungefährliche) Wanderungen zur ehemaligen innerdeutschen Grenze stehen im Angebot des Fremdenverkehrsvereins. Spaziergänge in und um Mitwitz sind Streicheleinheiten für die Seele. Mitwitz präsentiert Kultur pur, aber auch Heilkraft, Anregung und Entspannung. Es heißt: „Liebe geht durch den Magen.“ Auch dafür bietet Mitwitz den besten Beweis. Die dargebotene ureigene fränkische Küche mit den überaus leckeren und deftigen Speisen verwöhnt jeden Gaumen.

 

 

Unterkünfte

 

 

Markt Mitwitz
Coburger Straße 14
96268 Mitwitz Telefon +49 (0) 9266 / 99060
Telefax +49 (0) 9266 / 990666

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.mitwitz.de

<