Hollfeld

Vier Burgen und Schlösser auf sechs Kilometer, den Alten Fritz überlebensgroß in Stein, ein riesiges Felsloch, eine Wehrkirche mit Theaterbühne oberhalb der Türkei, einen blauen Turm, hängende Gärten und einen Bahndamm für Radfahrer finden Sie in Hollfeld. Wo Wiesent und Kainach ihre Felsentäler verlassen und in einer weiten Talaue zusammenfließen liegt das Zentrum der Nördlichen Fränkischen Schweiz, der staatlich anerkannte Erholungsort Hollfeld. Walken, wandern oder radeln Sie entlang der beiden Flüsse, die sich in weiten Bögen vorbei an stolzen Burgen und schroffen Felsmassiven der waldreichen Jurahöhe winden. Genießen Sie Ruhe und Entspannung in einer einzigartigen Naturlandschaft!

Den Wanderer erfreuen die bizarren Steinformationen im Felsendorf Krögelstein. Majestätisch grüßen Burg Wiesentfels und Burg Freienfels hinab ins obere Wiesenttal. Munter plätschern die klaren Bäche Lochau und Kaiserbach durch Ihre wildromantischen Täler. Und wo einst die Schmalspurbahn von Hollfeld nach Bayreuth fuhr, lädt heute ein gut asphaltierter Weg Radler und Skater ein, der alten Bahntrasse zügig oder gemächlich zu folgen. Aus sechs gut beschilderten Nordic Walking Touren verschiedener Längen und Schwierigkeitsgrade können Sie Ihre Lieblingsstrecke auswählen. Qualifizierte Trainer vom Nordic Walking Zentrum Hollfeld organisieren Lauftreffs. Rasten Sie in einem der zahlreichen gemütlichen Wirtshäuser bei einer zünftigen Brotzeit und gutem heimischen Bier. Nach einem Tag voller Ereignisse können Sie in der Therme Obernsees mit vielfältigen Wellnessangeboten entspannen. Wie sagte schon Jean Paul: „Hier führt der Weg von einem Paradies ins andere.“

 

 

Unterkünfte

 

 

Wandertouren

 

 

Stadt Hollfeld
Marienplatz 18
96142 Hollfeld Telefon +49 (0) 9274 / 9800
Telefax +49 (0) 9274 / 98029

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.hollfeld.de