„Ochsenkopf

Erlebnisregion-Ochsenkopf

Bischofsgrün - Fichtelberg - Mehlmeisel - Warmensteinach

Das Wandern nimmt bei den Deutschen als Urlaubs- und Freizeitbeschäftigung einen deutlichen Spitzenplatz ein, spürbar auch beim Wandertourismus in den deutschen Mittelgebirgen. Angestrebt wird daher eine konsequente Qualitätsverbesserung. Wanderer lieben gut ausgeschilderte und leicht begehbare Wanderwege, wanderfreundliche Gastbetriebe und aufschlussreiches Informationsmaterial. Wanderverbände haben daher die „Qualitätsoffensive Wandern“ ins Leben gerufen. Der „Fränkische Gebirgsweg“ wird diesen Forderungen gerecht. Am Ochsenkopf kommen Wanderer auf ihre Kosten – hier warten von Mai bis Oktober Naturerlebnisse, die ihresgleichen suchen.

mehr weniger

Die vier Gemeinden (Bischofsgrün, Fichtelberg, Warmensteinach und Mehlmeisel) rund um den zweithöchsten Berg des Fichtelgebirges (1024 m) laden ein zu gemütlichen Wanderungen vorbei an imposanten Felsriesen und entlang von stillen Bergbächen. Beliebt bei Gästen sind die Kräuterwanderungen, die Einblick geben in den Naturgarten des Fichtelgebirges.

Fernwanderwege in der Region

Hoch hinaus gehen die Touren auf den Ochsenkopf, der auch Teil der neuen Wanderroute „Fränkischer Gebirgsweg“ mit einer Gesamtlänge von 420 Kilometern ist. Offiziell eingeweiht wird der qualifizierte Weg am 22. September 2007. Er beginnt wie der Frankenweg in Untereichenstein bei Bad Steben und endet in Hersbruck in Mittelfranken. Seit 2005 plante der Fichtelgebirgsverein gemeinsam mit dem Frankenwaldverein, Fränkischen Albverein, Fränkischen-SchweizVerein, dem Naturpark Fichtelgebirge, dem Tourismusverband Franken und der Tourist-Information Fichtelgebirge einen solchen Qualitätswanderweg. Landschaftlich schön ist der fünf Kilometer lange Goetheweg über den Weißmainfelsen an der Weißmainquelle vorbei zum Ochsenkopfgipfel. Insgesamt zeigen sieben Wege am Fuße des Ochsenkopf wie das Brauchtum, das gesellschaftliche und wirtschaftliche Leben statt findet.

Nordic Parc mit 500 Kilometer langem Wegenetz

Wer lieber mit den Stöcken los marschiert (Leihausrüstung ist vorhanden), findet hier das größte Wegenetz Deutschlands – dazu der Duft verschiedenster Kräuter, die am Wegesrand blühen. Abends locken Gaststätten und Restaurants mit fränkischen Spezialitäten.

 

Ferienorte

 

Tourismus & Marketing GmbH Ochsenkopf
Gablonzer Str. 11
95686 Fichtelberg

Telefon +49 (0) 9272 / 97033

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.erlebnis-ochsenkopf.de