Grasleben

Die Samtgemeinde Grasleben wurde 1974 im Rahmen der Gebietsreform gegründet und besteht aus den 4 Mitgliedsgemeinden Grasleben, Mariental, Querenhorst und Rennau. Sie liegt in waldreicher Umgebung zwischen der Kreisstadt Helmstedt und der „Volkswagenstadt“ Wolfsburg und bietet einen hohen Erholungswert. Der nahegelegene Lappwald lädt zu Wanderungen, Fahrradtouren und Spaziergängen ein. Unbedingt sehenswert ist die 850 Jahre alte ehemalige Klosteranlage der Zisterzienser mit der romanischen Pfarrkirche in Mariental. Diese Anlage ist eines der herausragenden Bauwerke der Route 8 des niedersächsischen Projektes „Wege in die Romanik“. Die Lage der Samtgemeinde Grasleben an der Deutschen Ferienroute Alpen-Ostsee und dem Naturschutzgebiet Lappwald ist auch besonders interessant für Wohnmobiltouristen, die Ruhe und Erholung suchen. Für alle Campingfreunde gibt es in der Gemeinde Mariental den Campingplatz „Loosteich“, welcher über 150 Stellplätze verfügt.

Badevergnügen für Groß und Klein bietet das Freizeitbad in Grasleben, in dem das Wasser durch das so genannte Salz-Elektrolyse-Verfahren gereinigt wird. Das bedeutet, dass sich auch Menschen mit empfindlicher Haut sorglos dem Badevergnügen hingeben können, da dem Wasser kein Chlorgas hinzugefügt wird. Die örtliche Geschichte Graslebens wird Besuchern in wechselnden Ausstellungen im Museum „Markgrafscher Hof“ präsentiert. An Sonntagen ist dort auch ein Kaffeestübchen geöffnet. Auf dem neu gestalteten Dorfplatz im „Alten Forsthaus“ kann man sich in den Nachmittagsstunden im kleinen Eiscafe entspannen. Zwischen Elm und Lappwald, auf einer Anhöhe zwischen Rottorf und Querenhorst mit herrlichem Blick liegt im ehemaligen Weingarten des Klosters Mariental das Seminar- und Landhotel Gudhorst mit Cafe und Erlebnisgärtnerei mit Kräuterpark. Kommen Sie uns besuchen und überzeugen Sie sich von der Gastfreundlichkeit der Menschen, der wunderschönen Landschaft und interessanten Ausflugszielen der Region.

 

 

Unterkünfte

 

 

Wandertouren

 

 

Samtgemeinde Grasleben
Bahnhofstr. 4
38368 Grasleben
Telefon +49 (0) 5357 / 96000
Telefax +49 (0) 5357 / 960055

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.samtgemeinde-grasleben.de