Birresborn

Birresborn liegt im Herzen der Vulkaneifel äußerst günstig zu den Großstädten Aachen, Köln, Koblenz und Trier an der Hauptbahnstrecke Köln Trier. Eingerahmt vom Kalem (509 m über NN), einem der ältesten Vulkane der Westeifel im Norden und vom Goldberg (524 m über NN) im Südosten und umsäumt von den Naturschutzgebieten „Hundsbachtal“, „In Felst“, „Vulkan Kalem“ sowie „Fischbachtal mit Eishöhlen“, liegt Birresborn in einem der schönsten Teile der Kylltales. Mit über 2.000 ha ist Birresborn eine der größten Gemarkungen in der Eifel. Rund 65 % der Gemarkungsfläche besteht aus Wald.

Laub-, Misch- und Nadelwälder spenden viel Schatten, Sauerstoff und laden zu Spaziergängen und ausgedehnten Wanderungen in friedlicher Stille ein. Markierte Wanderwege führen zu schönen Aussichtspunkten und idyllischen Rastplätzen. Der in Planung befindliche und quer durch die ganze Gemarkung führende Eifelsteig wird wohl zu einem weiteren Anziehungspunkt für Gäste aus Nah und Fern. Die Kyll, eines der bekanntesten Fliegenfischgewässer Deutschlands mit ihren reichen Fischbeständen ist ein Paradies für Angler. Neben dem Vulkan Kalem und dem Goldberg sind u.a. die „Eishöhlen“, unterirdische Schweißschlackensteinbrüche, in denen noch bis Anfang des 19. Jahrhunderts Mühlsteine für Loh-, Papier und Getreidemühlen gehauen wurden, Wahrzeichen des Ortes. Die Eishöhlen verdanken ihren Namen dem Phänomen, dass sich dort selbst im Sommer Eiszapfen an Deckenund Wänden bilden können. Überzeugen Sie sich selbst von unserer guten Infrastruktur zur Erholung und Freizeitgestaltung, einem ausgeprägten Vereinsleben, einer der schönsten Landschaften der Eifel und der Gastfreundschaft. Wir sind überzeugt, Sie kommen wieder.

 

 

Unterkünfte

 

 

Wandertouren

 

 

Gemeindeverwaltung Birresborn
Mürlenbacher Str.
54574 Birresborn Telefon +49 (0) 6594 / 921308

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.birresborn.de