Jakobsweg Nürnberg - Eichstätt Etappe 5

Jakobsweg Nürnberg - Eichstätt

Im Zeichen von Muschel und Bischofsstab von Altdorf nach Eichstätt

Die heutige Tagesetappe ist 17 Kilometer lang und trifft in Altdorf auf den Diözesan-Wallfahrerweg, der ebenfalls nach Eichstätt führt. Die Wanderer entdecken heute das Affental sowie Buchenhüll, einen der ältesten Marienwallfahrtsorte der Diözese. Viel Zeit bleibt anschließend, um sich Eichstätt ganz in Ruhe anzuschauen und das ganz besondere Flair der Bischofsstadt in sich aufzunehmen.

Noch eine Prise Altdorf gefällig, bevor die Reise weitergeht?

Wer heute noch ein wenig Zeit hat, bevor er die Wanderung nach Eichstätt fortsetzt, kann sich ein weiteres Mal ganz genüsslich in Altdorf umsehen. Schließlich gibt es auch in diesem Dorf eine sehenswerte Kirche, eine Mühle und den bekannten Maierfelder Hof mit seiner Kapelle St. Josef, die aus den Anfängen des 18. Jahrhunderts stammt. Außerdem befinden sich bei Altdorf noch ein Grabhügelfeld sowie einzelne Grabhügel und eine Wallanlage. – Schließlich wendet man sich wieder in Richtung Wald und steigt über eine Forststraße auf die Hochfläche hinauf. Hier überquert der Wanderweg den rätischen Limes, von dessen Befestigung immer noch eindrucksvolle Überreste zu bestaunen sind. Durch den Wald geht es in das idyllische Affental und man kann die Natur auf sich wirken lassen, durchatmen und einfach einmal die Seele baumeln lassen, bevor es nach Buchenhüll weiter geht. Ganz in der Nähe des Ortes liegt die bekannte Mammuthöhle, die 1903 entdeckt wurde und in der man ein gut erhaltenes Mammutskelett sowie andere Überreste von Tieren fand, die bereits vor ca. 50.000 Jahren lebten. Buchenhüll schließlich gehört zu Eichstätt und ist als Wallfahrtsort überregional bekannt.

Buchenhüll und Eichstätt als wichtige Schlusspunkte dieser Jakobsweg-Passage

Man vermutet, dass Ende des 13. bzw. Anfang des 14. Jahrhunderts die sog. Filial- und Wallfahrtskirche St. Marien erbaut wurde. Der Sage nach soll das Gnadenbild der Madonna in einer Buche gefunden worden sein und schließlich zum Namen des Ortes geführt haben. An der Stelle, an der -nur wenige Kilometer entfernt von Buchenhüll- heute der Dom zu Eichstätt steht, lag bereits im 8. Jahrhundert v. Chr. die erste Ansiedlung. Heute ist Eichstätt Bischofssitz und mit seinen zahlreichen historischen Sehenswürdigkeiten ein mehr als würdiger Schlusspunkt dieser Teilpassage des beeindruckenden Jakobsweges.

 

Länge Dauer Geschwindigkeit Trackpunkte Punktabstand
n/a km n/a n/a km/h n/a n/a m
Höhendifferenz tiefster Punkt höchster Punkt Höhenmeter auf Höhenmeter ab
n/a m n/a m n/a m n/a m n/a m