Heilige Landschaft Pfaffenwinkel – Westschleife

Heilige Landschaft Pfaffenwinkel – Westschleife

Wilde Flüsse – Westschleife

„Wilde Flüsse“ -­ Ammer und Lech prägen die Landschaft der Westschleife. Die etwas kürze­ren, aber hügeligeren und anspruchsvolleren 5 Tagesetappen mit 76 km verbinden Highlights wie die wild­romantische Ammerschlucht, den Brettleweg durch das Wiesfilz oder die Bestei­gung des Auerbergs mit den Klosterorten Rottenbuch, Steingaden und Schongau und den bedeutendsten Kirchen der Region u.a. dem UNESCO Welterbe Wieskirche.

Manchmal gerät das Leben ins Stocken oder seine Bahnen werden so eng, dass es kaum mehr darin atmen kann. Der Fluss des Lebens scheint zu versiegen. In diesen Momenten ist es hilfreich, sich dem Fluss wieder anzuver­trauen, dem ursprünglichen und auch wilden Fließen. Die Flüsse nehmen uns mit auf eine Reise, deren Lauf Wendungen aufweist und Umwälzungen mit sich bringt. Die Wildheit ist ein unberechenbares Element, sie erfor­dert Mut, sich einzulassen, Kontrolle und Halt aufzugeben und zu vertrauen in das Leben: sich hingeben und die Energie des Fließens zu genießen.

Wegemanagement, Streckenverlauf, Höhenprofil und GPS-Tracks

Der Heilige Landschaft Pfaffenwinkel – Westschleife - Pilgerweg von Hohen Peißenberg nach Schongau ist in 5 (Tages) Etappen eingeteilt, kann aber auch individuell je nach persönlicher Anforderung geplant werden. Der Einstieg ist überall möglich, ebenso die Laufrichtung. Alle Etappen mit Wegbeschreibung, Streckenverlauf, Höhenprofil und kostenlosen GPS-Tracks in den Formaten *.gpx (Garmin) und *.kml (Google Earth). Viel Spass beim wandern auf dem Heilige Landschaft Pfaffenwinkel – Westschleife - Pilgerweg.

 

Karte, Streckeninfos, Höhenprofil


  Länge: 74.1 km Bergauf: 1611 m Höchster Punkt: 1037 m
  Höhenmeter: 405 m Bergab: 1653 m Tiefster Punkt: 632 m