Heilige Landschaft Pfaffenwinkel - Westschleife Etappe 2

Heilige Landschaft Pfaffenwinkel - Westschleife Etappe 2

Wilde Flüsse – Westschleife Etappe 2

Auf dem Weg von Rottenbuch nach Steingaden erwarten uns herausragende kulturelle Sehenswürdigkeiten. Unterwegs werden die bedeutendste Grottenanlage Süddeutschlands in Wildsteig und die weltberühmte, zum UNESCO-Welterbe zählende Wieskirche passiert. Am Start- bzw. Zielpunkt lohnen die ehemalige Klosterstiftskirche und das Welfenmünster einen Besuch. Landschaftlich besonders reizvoll ist der Brettleweg durch das Wiesfilz nahe der gleichnamigen Wallfahrtskirche.

Das Gelände rund um die ehemalige Klosterstiftskirche in Rottenbuch verlassen wir durch den großen Torbogen nördlich der Kirche. Unser Weg führt uns nun durch die Ortsteile Weihanger und Solder nach Süden, bevor es über freie Wiesen und Felder Richtung Wildsteig geht. In einem Waldstück bietet sich ein Abstecher zu einem Aussichtspunkt und zur Schönegger Käsealm an. In Wildsteig erwartet uns bereits das erste kulturelle Highlight der Etappe, die Pfarrkirche St. Jako mit der wenig unterhalb gelegenen Lourdes-Grotte. Durch weitläufige Moore und Wälder und zunächst am ehemaligen Wildsteiger See entlang geht es größtenteils über gut ausgebaute Forstwege zur Wieskirche. Zum Innehalten lädt das Labyrinth im Garten der Landvolkshochschule kurz vor der Kirche ein. Unweit des Wieser Dorfplatzes beginnt schließlich der wohl landschaftlich reizvollste Abschnitt der Etappe, der Brettleweg durch das Wiesfilz. Auf schmalen Holzbohlen durchqueren wir das idyllische Moorgebiet westlich der Wieskirche, bevor es auf einsamen Waldwegen in Richtung Steingaden geht.

 

Länge Dauer Geschwindigkeit Trackpunkte Punktabstand
n/a km n/a n/a km/h n/a n/a m
Höhendifferenz tiefster Punkt höchster Punkt Höhenmeter auf Höhenmeter ab
n/a m n/a m n/a m n/a m n/a m