Fernwanderwege Saarland

Fernwanderwege im Saarland

Lichte Wälder, versteckte Weiher, naturbelassene Pfade

Das kleinste Flächenbundesland Saarland lockt mit erstaunlichen 25 Premiumwanderwegen zahlreiche Wanderer an. Dabei bietet das Saarland nicht nur schöne Wälder und Wanderwege, sondern kann auch kulinarisch auftrumpfen. Insgesamt sieben Tafeltouren laden zum Wandern und Schlemmen ein.

Naturpark Saar-Hunsrück

Auf der Wadrilltal Tafeltour können Wanderlustige beispielsweise durch die weiten Wälder des schönen Naturparks Saar-Hunsrück und durch romantische Flusstäler wandern. Automatisch trifft man auf die Jungviehalm mit Almhütte sowie auf die Grimburg über dem Wadrilltal.

mehr weniger

In einem Landgasthof kann man einkehren und kulinarische Köstlichkeiten aus der Region genießen. Des weiteren können sich Spaziergänger auch die begehbare Weinkarte des Gasthofes vornehmen. Ebenfalls gehört die Schaumberger Tafeltour zu den beliebtesten Ausflügen.

Auf erdigen und schmalen Pfaden sowie an dicht bewaldeten Flanken geht man hier den 569 Meter hohen Schaumberg hoch. Immer wieder bieten sich traumhafte Ausblicke auf dieser Wandertour. Bei guter Sicht kann man sogar bis nach Frankreich sehen. Wanderer treffen dann auf den kleinen Ort Tholey, der römische, keltische und fränkische Wurzeln hat. Hier ist vor allem die Abteikirsche St. Mauritius im gotischen Stil sehenswert. Später kann man in einem Hotel einkehren, dass ein Gourmetrestaurant, eine rustikale Markstube sowie ein mediterranes Bistro bietet. Jeder kann hier ganz nach seinem Geschmack, Lust und Laune wählen.

Eine kleine, aber dennoch sehenswerte Fernwanderung ist die Losheimer Tafeltour. So wandert man hier vom Losheimer Stausee durch den beeindruckenden Naturpark Saar-Hunsrück. Durch Wiesenlandschaften, Wälder und entlang von Bächen gelangt man zu einer traumhaften Fernsicht des Hochwaldes. Das dort gelegene Restaurant liegt unmittelbar am See und bietet ein stilvolles und ansprechendes Ambiente.

Saarkohlewald

Wer auf der Suche nach einem ganz besonderen Erlebnis ist, sollte sich die Urwald-Tafeltour keinesfalls entgehen lassen. Auf diesem Wandererlebnis wandert man durch den Saarkohlewald. Hier wurde vor Jahrzehnten noch Bergbau betrieben und nun erobert sich die Natur langsam ihren Lebensraum zurück. In der Mitte befindet sich ein Restaurant, in der eine sehr gute deutsche und mediterrane Küche angeboten wird.

 

Pilgerwege

Pilgerwege

Prädikatswege

Prädikatswege

Unterkünfte

Unterkünfte

Radfahren in Deutschland

Radfahren in Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren

Blog

Blog