Fernwanderwege Rheinland-Pfalz

Fernwanderwege in Rheinland-Pfalz

Romantische Weinbauregionen an der Mosel, Saar, Nahe und Rhein

Das Bundesland Rheinland-Pfalz liegt im Südwesten in Deutschland und wird von romantischen Weinbauregionen an der Mosel, Saar, Nahe und Rhein geprägt. Lebensfreude und Gemütlichkeit sowie die herzhafte Küche kann bei Weinproben oder Weinfesten in den Dörfern und Städten erlebt werden. Wegen des fruchtbaren Bodens der Rheinebene wurde die südlich gelegene Pfalz bereits von den Römern sehr geschätzt. Aus diesem Grund gaben sie ihr den Namen Palatina. Wanderlustige können hier die älteste Stadt Trier in Rheinland-Pfalz mit ihren Sehenswürdigkeiten sowie die zahlreichen Schlösser und Burgen im Mittelrheintal entdecken. Auch der Berg Drachenfels und der Loreley Felsen ist eine Besichtigung wert.

mehr weniger

Die Faszination dieser Orte wird noch durch die vielen Sagen und Mythen unterstrichen. Dagegen entfalten die Landschaften der Eifel und dem Westerwald im Norden ihren ganz eigenen Charme. Auf den Prädikatswanderwegen erlebt man abwechslungsreiche Landschaften und vielfältige Kulturregionen. Darüber hinaus existieren noch viele kleinere Wanderwege, die genausogut beschildert sind, wie die Prädikatswanderwege. Zudem befinden sich zahlreiche Unterkunftsmöglichkeiten entlang der Wege.

Eifel

Empfehlenswert ist vor allem der Virne-Burgweg in der Eifel. Er wurde im Jahr 2008 vom Wandermagazin als beste Tagesroute ausgezeichnet. Dabei überzeugt der Rundwanderweg mit weiten Rundblicken und einer abwechslungsreichen Streckenführung. Der Name des Wanderweges beruht auf der Ruine der Virneburg aus dem 13. Jahrhundert. Hier erlebt man in ungefähr dreieinhalb Stunden tolle Pfade, eine reizvolle Landschaft, die mit einem Schuss Mittelalter kombiniert wird.

Naturpark Hunsrück

Ebenso erlebenswert ist auch der Saar-Hunsrück-Steig, der das Saarland und Rheinland-Pfalz verbindet. Dabei führt der 180 Kilometer lange Wanderweg durch den Naturpark Hunsrück, durch die wunderschöne Stadt Trier und nach Idar-Oberstein. Hier stehen zwei alternative Streckenführungen zur Verfügung. Wanderer entdecken hier abwechslungsreiche Landschaften, die von Flusstälern ebenso geprägt werden wie von Wäldern und Höhenzügen. Dabei enthält der Weg bequem zu wandernde Wege sowie auch steile und schmale Abschnitte. Zudem animieren Felsenpfade zum Klettern. Die Höhepunkte dieses Fernwanderweges bestehen aus der Saarschleife, dem Naturpark sowie aus der Aussicht vom Erbeskopf. Nicht zu vergessen die altrömische Baukultur in Trier. Zudem befindet sich in dem Ort Mettlach das Erlebniszentrum von dem berühmten Keramikhersteller Villeroy & Boch. Ebenso interessant sind die Museen in Idar-Oberstein, die als Edelsteinstadt bezeichnet wird und in der zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten bestehen.

Naturpark Hunsrück

Die Romantik des Rheins erlebt man am besten auf einem Schiff oder einer Wanderung entlang des Ufers. Dabei ermöglicht Letzteres der Wanderweg Rheinsteig. Allerdings lässt sich auch eine Schifffahrt leicht einbinden. Eindrucksvoll verbindet der Rheinstieg das kulturgeschichtliche Erleben mit einer prachtvollen Landschaft. Ein ganz besonderes Ereignis ist jedes Jahr „Rhein in Flammen“. Dabei werden die Uferpromenaden entlang des Rheins farbenprächtig erleuchtet. Zudem erleuchten Höhenfeuerwerke den Himmel. Mehr als 300.000 Besucher erleben jedes Jahr dieses großartige Event.

Die Fernwanderwege in Rheinland-Pfalz bieten eine reizvolle Landschaft und zahlreiche Sehenswürdigkeiten.

 

Pilgerwege

Pilgerwege

Prädikatswege

Prädikatswege

Unterkünfte

Unterkünfte

Radfahren in Deutschland

Radfahren in Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren

Blog

Blog