Beuroner Jakobusweg Etappe 4

Beuroner Jakobsweg Etappe 4

Von Beuron bis Meßkirch

Sie wandern über die Abtei- und Buchheimer Straße aufwärts, queren das Bahngleis und folgen rechts dem Stationenweg ins idyllische Liebfrauental. Über ein moosbewachsenes Steinbrückle geht es zwischen steilen Felswänden auf einem schönen Fußweg berauf. Oben auf der Lichtung sehen Sie Schloss Bronnen vor sich. Unterhalb des Gallushofes zweigt rechts der Donau-Randen-Pilgerweg ab. Sie halten sich links, passieren das Hofgelände, folgen dem Sträßchen zum Waldrand, wandern im großen Rechtsbogen zum Schloss und gehen unter der Schlossbrücke hindurch. Ab hier gibt es zwei Varianten: Man kann entweder links die Stufen hinauf und auf einem Wirtschaftsweg rechts nach Buchheim wandern (liegendes rotes Ypsilon) oder man geht geradeaus bis zu einem schönen Aussichtspunkt mit Blick über das Donautal samt Schloss Bronnen und folgt dann weiter der Ausschilderung nach Buchheim. Sie wandern entlang der Beuroner Straße durch Buchheim und statten der Kirche St. Stephan einen Besuch ab.

mehr weniger

Am Ortsende beim Buchheimer Hans links abbiegen und geradeaus zum Waldrand pilgern. Weiter geradeaus am Waldrand entlang, bis die Jakobusmuschel und ein blaues Dreieck den Weg nach rechts in den Wald weisen. Nach 30 m links abbiegen, in der Rechtskurve dann geradeaus auf einem Waldweg bergab; er führt auf einen Wirtschaftsweg, dem wir nach links folgen. An der Weggabelung rechts halten und den Wald verlassen; vor Ihnen liegt Leibertingen-Altheim. Sie wandern in den Ort zur Kapelle St. Pankratius. Sie verlassen Altheim entlang der Kreisstraße nach Bietingen, folgen am Ortsende links dem Makadamweg zur Kläranlage und wandern weiter auf einem Wirtschaftsweg im Wald leicht bergab. In der Talmulde sind zwei Varianten beschrieben: entweder links über den Steg und am Dorfbach entlang nach Meßkirch-Heudorf oder geradeaus bergauf auf die Hochfläche. Hier zweigt nach rechts der Weg zum Ausgrabungsgelände des Gutshofes Altstadt ab, einem der größten bekannten römischen Gutshöfe Baden-Württembergs. Der Jakobusweg führt geradeaus weiter nach Heudorf. Sie pilgern entlang der Straße „Am Talbach“ und der Kapellenstraße zum Ortsende, biegen links in den Radwanderweg, halten sich nach der Brücke rechts und unterqueren die B 311. Vor Ihnen liegt Meßkirch.

Stempelstellen: Gasthaus „Zum freien Stein“ und Rathaus in Buchheim

 

 

Etappen (1-4)

 

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
17,4 km
AUFSTIEG
311 m
ABSTIEG
328 m
SCHWIERIGKEIT
mittel
ZEIT
5:13:46 h
DOWNLOAD
GPX

 

Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
http://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
http://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
48° 03′02″ Nord | 08° 58′12″ Ost

ZielZielkoordinaten
47° 59′34″ Nord | 09° 06′45″ Ost

Wegzeichen:
Beuroner Jakobsweg Markierung