Beuroner Jakobsweg Etappe 1

Von Hechingen bis Balingen

Sie pilgern in Hechingen von der Stiftskirche St. Jakob in südlicher Richtung zum Obertorplatz und an dessen Ende halb rechts in die Zollerstrafle und biegen bei der Johanneskirche rechts in den Fürstengarten. Im Linksbogen geht es vorbei an der Villa Eugenia, dann verlassen Sie den Park durch eine schöne Lindenallee. Nun führt der Weg an den Gärten einer Wohnsiedlung entlang, auf geteerten Sträßchen geradeaus weiter, dann links an Gleisen entlang. Sie überqueren die Bisinger Strafle und wechseln nach 100 Metern die Gleisseite. Es geht vorbei am Bahnhof Zollern, der 1874 in neugotischem Stil errichtet wurde. Sie folgen der Tübinger Straße, unterqueren die B 27 und kurz danach die Bahnlinie. Sie wandern entlang der Dorfstrafle durch Bisingen-Wessingen, am Ortsende leicht links bergan in die Straße Taläcker.

mehr weniger

Das Makadamsträßchen führt über eine offene Hochfläche mit herrlicher Aussicht auf den Albtrauf und die Burg Hohenzollern nach Bisingen. In einer Linkskurve geht es leicht abwärts in ein Wäldchen. Nach wenigen Metern erreichen Sie das Gelände des ehemaligen Ölschieferabbaus, links ist im Gebüsch die Abbaukante zu erkennen. Sie folgen dem Geschichtslehrpfad "Abbaukante" und halten sich dann bei den Sportplätzen rechts. Der Geschichtslehrpfad geht nach wenigen Metern links weiter. Der Jakobusweg führt bergan nach Bisingen, biegt bei den ersten Häusern links in die Reutestraße, geht durch die Reutestraße, den Irisweg und den Altenweg und quert auf der Höhe des Bahnhofs die Gleise und folgt der Bahnhofstraße nach rechts. Sie folgen dem Fuflweg parallel zur Gleisbrücke. Am Schulzentrum nach links, nach dem Friedhof rechts, am Wegkreuz geradeaus. Sie sind wieder in offener Landschaft unterwegs und können den phantastischen Blick genießen. An einer Kreuzung links Richtung Seerosengarten abbiegen und dem Makadamweg zum Waldrand folgen, an der Gabelung rechts Richtung Engstlatt, vorbei am Alpen- und Seerosengarten. Weiter durch das Grafental und vor den ersten Häusern von Balingen-Engstlatt im spitzen Winkel nach links. Nach 200 Metern bietet eine Kneippanlage Erfrischung für müde Füße.

Der Weg führt an der Anlage nach rechts und gleich nach links durch den Wald. Dann rechts den Wiesenhang bergan, auf einem Makadamweg bis zu einem Wäldchen. Auf einem Schotterweg am Waldrand entlang, im Wald dann den Makadamweg nach links bergab. Am Kreisverkehr halten Sie sich links und folgen dem Radweg nach Balingen, unterqueren nach rechts zuerst die Landstraße, dann die B 27, biegen nach 100 Metern links ab, am Sportgelände vorbei, dann rechts in die Wöhrtstraße und geradeaus am Friedhof entlang. Auf der Höhe der Friedhofskirche halbrechts den Fuflweg entlang der Eyach nehmen, der in die Eyachstraße mündet. Dieser nach rechts folgen, dann links über eine Brücke in die Färberstraße und durch die Fuflgängerzone hinauf zur Stadtkirche St. Nikolaus.

Stempelstellen: Stadtkirche St. Nikolaus, Infothek Rathaus, Caritas Jakobushaus (Alte Balingerstrafle 41) (Balingen)

 

 

Etappen (1-4)

 

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
16,2 km
AUFSTIEG
233 m
ABSTIEG
245 m
SCHWIERIGKEIT
mittel
ZEIT
4:38 h
DOWNLOAD
GPX

 

Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
http://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
http://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
48° 21′06″ Nord | 08° 57′48″ Ost

ZielZielkoordinaten
48° 21′06″ Nord | 08° 57′48″ Ost

Wegzeichen:
Beuroner Jakobsweg Markierung