Wandern im Bergischen Land

Wandern im Bergischen Land

Lust auf das Wandern im Bergischen Land

Wandern Sie auf den Spuren des Neandertalers im Kreis Mettmann, besuchen Sie die historischen Altstädte von Velbert-Langenberg und Ratingen und den Mariendom in Velbert-Neviges. Im Bergischen Städtedreieck zwischen Wuppertal, Solingen und Remscheid können Sie kürzere Spaziergänge, zum Beispiel durch den schönen Wuppertaler Zoo oder um die Remscheider Talsperre, aber auch lange Wanderungen unternehmen. Immer wieder stoßen Sie hier beim Wandern auf die industrielle Vergangenheit des Bergischen Landes, z.B.: alte Schleifkotten, die Müngstener Brücke oder auch das Bergische Straßenbahnmuseum. Natürlich darf man die weltberühmte Schwebebahn nicht vergessen. Wann sind Sie schon mal zum Wandern „geschwebt“?

45 Rundwanderwege

Südlich von Schloss Burg, dem Stammsitz der Grafen von Berg, die dem Land ihren Namen gaben, liegt das Oberbergische. Hier finden Sie alles, was Sie fernab der Großstadt suchen. Ruhe, die Abwesenheit jeglicher Hektik und viel, viel Natur. Odenthal, nicht weit entfernt von Köln im Rheinisch-Bergischen-Kreis, ist eine der ursprünglichsten Gemeinden im Bergischen Land. Seit dem 10. Jahrhundert leben hier Menschen und haben seitdem in dieser faszinierenden Landschaft ihre Spuren hinterlassen. Eine der beeindruckendsten ist sicherlich der Altenberger Dom aus dem 13. Jahrhundert. Erholung vom Alltag finden Sie beim Wandern und anschließendem Entspannen im Ferienort Reichshof, dessen Ortschaft Eckenhagen ein heilklimatischer Kurort ist. 45 Rundwanderwege und 106 Dörfer freuen sich auf Ihren Besuch. Und vielleicht finden Sie ja beim Wandern im Bergischen Land auch jene Stelle „Wo die Quelle noch rinnet aus moosigem Stein, die Bächlein noch murmeln im blumigen Hain.“

Zwischen Ruhrgebiet und Siegerland

„Wo die Wälder noch rauschen, die Nachtigall singt, die Berge hoch ragen, der Amboss erklingt.“ So beginnt das Bergische Heimatlied und schon diese zwei Zeilen machen Lust auf das Wandern im Bergischen Land. Die Region zwischen Ruhrgebiet und Siegerland vereint in sich romantische kleine Dörfer, friedliche Landstädte und pulsierende Großstädte. Auch die Natur hat hier einiges zu bieten. Steile Anstiege und lange Höhenzüge, muntere kleine Bäche und ruhige Talsperren, dichte Wälder und kleine Wiesen – all das können Sie entdecken.