Odenthal Wanderroute 1

Die Wanderung beginnt am Eingang des „Altenberger Doms“, ein kurzes Stück nach Norden, denn rechts auf das Th.-Heuss-Päddche, rechts durch die Unterführung und auf den Fußgängerweg der L310 bergauf bis zu einer starken Linkskurve. Dort geht es rechts auf den Bülsbergerweg, der zu einem Waldweg wird, bergauf an Fischteichen vorbei bis zu einer Gabelung. Da geht es rechts bis zur nächsten Gabelung wieder rechts bergab, bis zu einer Abzweigung, wo es links bergauf geht. Den Serpentinen folgen bis auf der rechten Seite ein Haus steht, dort links bergauf dem Weg folgen bis zur Neschener Str., dieser rechts folgen bis zum Schild Grillhütte, dort die Straße überqueren und der Straße geradeaus durch die Siedlung bis zur T-Kreuzung folgen. Dort rechts dem Weg bis zur Grillhütte folgen. Hinter der Grillhütte geht es rechts auf den Forstweg bergab, bis zu einer 5 Wege Kreuzung. Dort rechts über den Bach bergauf bis zur Gabelung. An der Gabelung links bergab am Hang entlang und dann bergauf bis zur Staumauer. Wo man den Blick über das zweitgrößte Trinkwasserreservoir der Bundesrepublik genießen kann. Links vor der Staumauer bergab auf asphaltierte Straße bis Gittertor, davor links bis zur T- Kreuzung, dort wieder links bergauf am Bach entlang, bis zur Kreuzung über den Bach Dann direkt rechts bis zur Gabelung. An der Gabelung links bergauf bis zur T-Kreuzung, rechts wieder bis zur nächsten T-Kreuzung, rechts bis T-Kreuzung links bergab den Wegemarkierungen A1 folgen bis links vor der T-Kreuzung der Wanderparkplatz Schöllerhof ist, diesen überqueren und links auf dem Fußgängerweg bis zur Zufahrt zum Märchenwald und wieder zum Eingang vom „Altenberger Dom“. Viel Spaß beim wandern.

{tab=Wanderkarte}

GPXTrackMap plugin warnings:

GPXTrackMap Plugin error: GPX file "/images/stories/gpsdaten/deutschland/ferienorte/nordrhein_westfalen/bergisches_land/odenthal_altenberger_dom.gpx" not found!


{tab=Höhenprofil}

{/tabs}