Vresse im Tal der Semois

Vresse im Tal der Semois

Die alten Tabakdörfer der Semois

Die 13 km lange Rundtour beginnt im wunderschönen Malerdorf Vresse, das mit der historischen Brücke „Pont St. Lambert“ (18. Jh.) und vielen schönen Einkehrmöglichkeiten aufwartet. Nach rund fünf gemütlichen Kilometern im Tal der Semois führt ein recht steiler Anstieg zum Aussichtspunkt Naglémont – mit 340 m der höchste Punkt der Wanderung.
Der Blick reicht weit über das Tal mit den beiden Orten Alle und Mouzaive im Vordergrund und riesigen Wäldern im Hintergrund. Auf den folgenden Wegen begegnet man immer wieder Spuren des ehemaligen Tabakanbaus. Die verschlafenen „Tabakdörfer“ Mouzaive oder Laforêt, mit vielen alten Ardennenhäusern und Tabakspeichern, liegen direkt am Weg.

 

n/a km, n/a