Rund um Bouillon

Rund um Bouillon

Entlang der Semois nach Corbion

Das historische Städchen Bouillon mit seiner mächtigen Festungsalage auf einem Felsen hoch über der Semois ist der Ausgangspunkt für diese recht anspruchsvolle, 15 km lange Wanderung. Zuerst wandert man ein gemütliches Stück am Fluss entlang, bevor es in einem langen Anstieg hinauf in den Höhenort Corbion geht. Unterwegs genießt man vom Aussichtspunkt „Pic du Diable“ einen weiten Blick über die Semois, die Mühle von Epine und die umliegenden Wälder. Der Rückweg nach Bouillon führt auf schmalen Pfaden durch dichte Laubwälder und bietet von der Felsnase des „Rocher du Pendu“ und dem Aussichtspunkt „Ramonette“ traumhafte Ausblicke über die Landschaft und die Abtei von Clairefontaine, bzw. auf die Burg und die Altstadt von Bouillon.

 

Karte, Streckeninfos, Höhenprofil


  Länge: 14.6 km Bergauf: 564 m Höchster Punkt: 395 m
  Höhenmeter: 181 m Bergab: 565 m Tiefster Punkt: 214 m